Autor Thema: Was haltet ihr von Lenkungsdämpfern?  (Gelesen 1130 mal)

Offline bumbemichel

  • Schönwetter-Fahrer
  • **
  • Beiträge: 126
  • Worms
Was haltet ihr von Lenkungsdämpfern?
« am: 02. Juni 2005, 15:36 »
... und sind die Dinger Eintragungspflichtig?

noch ne Frag was kostet denn sowas? envy

Fragen über Fragen von jemanden der keine Ahnung hat :)
Man hats nicht leicht aber leicht hats einen. Aber lieber arm dran als Arm ab

Offline skyliner2

  • Forenpapaschlumpf
  • Wheelie-King
  • ******
  • Beiträge: 2.795
  • Land: de
  • N48°7'50.38"/E11°21'56.81"
    • • VFR750 RC36II
    • • XR600R PE04 SuperMoto
Was haltet ihr von Lenkungsdämpfern?
« Antwort #1 am: 02. Juni 2005, 16:03 »
Für die CB? Damit Dir bei 280 der Lenker nicht anfängt zu flattern?  :D  envy  :D  envy  :D Hm.........................
Biker sind rücksichtslos. Egal, von hinten kommt eh nix.


Offline Warlord

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 63
  • 41470 Neuss, Stadt Neuss, Nordrhein-Westfalen
Was haltet ihr von Lenkungsdämpfern?
« Antwort #2 am: 02. Juni 2005, 17:01 »
Kenne das von den CBR's.
Da werden die für Rennstreckengebraucht eingesetzt.
Bei der CB sehe ich da nicht gerade einen Nutzen ;)
Kosten: schau mal bei eBay ^^

Offline KFLER

  • Schönwetter-Fahrer
  • **
  • Beiträge: 198
Was haltet ihr von Lenkungsdämpfern?
« Antwort #3 am: 02. Juni 2005, 21:48 »
Gibts eh nicht für unser Mopped.

Nicht der Lenker fängt bei hohen Geschwindigkeiten zu Flattern an sondern die ganze Maschine. Kommt vom Fahrwerk her.

Ist aber noch alles gut zu beherschen. Oder man gewöhnt sich dran.

Offline bumbemichel

  • Schönwetter-Fahrer
  • **
  • Beiträge: 126
  • Worms
Was haltet ihr von Lenkungsdämpfern?
« Antwort #4 am: 03. Juni 2005, 08:46 »
Das War eigentlich die selbe Frage wie bei NOS fürs Motorrad, nicht auf die CB bezogen sondern allgemein gefragt was ihr davon haltet
Man hats nicht leicht aber leicht hats einen. Aber lieber arm dran als Arm ab

Offline KFLER

  • Schönwetter-Fahrer
  • **
  • Beiträge: 198
Was haltet ihr von Lenkungsdämpfern?
« Antwort #5 am: 03. Juni 2005, 14:09 »
Wenn man ein Motorrad hatt das 280 läuft und man es auch fährt ist es bestimmt nicht schlecht.
Haben die meisten "Schnellen" eh schon serienmäßig.

Die neue CBR 1000 hatt sogar einen Elektronischen Lenkungsdämpfer der Lenkerpendel vollständig neutralisieren soll.
Da kann man bei hohen Geschwindígkeiten sogar gegen den Lenker schlagen ohne das etwas passiert.

Nachteile hatt man bei den normalen Lenkungsdämpfern halt beim Rangieren da sich natürlich der Lenker auch schwerer bewegen lässt.

Offline dl5mhk

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 55
  • München
Was haltet ihr von Lenkungsdämpfern?
« Antwort #6 am: 06. Juni 2005, 13:24 »
Eigentlich dienen Lenkungsdämpfer weniger dem Vermeiden von Flattern - das tritt bei *richtigen* Fahrwerken nämlich sowieso nicht auf - sondern werden wegen dem Kickback benutzt, der bei leistungsstarken, aber relativ leichten Maschinen auftritt:

[Zitat]
Bei leistungsstarken Sportmotorrädern kann das
Vorderrad während des Beschleunigens leicht werden und
ungewollt vom Boden abheben. Dieses ist auf die
Geometrie und dem daraus resultierenden steilen
Lenkkopfwinkel solcher Motorräder zurück zu führen.
Unter Umständen tritt dabei ein Verhalten auf, welches
auch Kick Back genannt wird.

Zu diesem Phänomen kann es auch kommen, wenn das
Motorrad bei leichter Schräglage über Bodenwellen
beschleunigt wird. Die Rede ist vom Lenkerschlagen.

Bei Motorradfahrern mit sportlicher Fahrweise, ist ein
nachträglich eingebauter Lenkungsdämpfer deshalb ein
Muss. Unverzichtbar auch für Biker, die auf Rennstrecken
zuhause sind. Mittels eines solchen Lenkungsdämpfers wird
die Sicherheit gesteigert, denn dieser kann gegen das
Kick Back Symptom Abhilfe schaffen.
[/Zitat]

Unsere CB500 ist aber nun weder wirklich leistungsstark, noch hat sie eine derartige Lenkgeometrie, wie sie oben beschrieben wird - im Gegenteil, verglichen mit solchen Sportmaschinen ist sie ja fast schon unhandlich. Wer mal die fast schon nervöse Agilität eines solchen Sportfahrwerks erlebt hat, der weiß, wovon ich rede...die Dinger kippen ja schon in die Kurve, wenn man nur "rechtsrum" denkt...

Kurzum: Für die CB500 ein teures und sinnfreies Zubehör. Deswegen wird wohl auch für unsere braven Schäfchen kein passender Anbausatz angeboten.

cu,
Ralf