Autor Thema: Kettenrad  (Gelesen 1577 mal)

Gast

  • Gast
Kettenrad
« am: 17. November 2003, 10:28 »
Hallo,
weiß jemand wo ich ein Kettenrad mit 42 oder 43 Zähnen bekomme?
Habe bisher nur ein 45er gefunden das ist mir zu viel.
Gruß Lothar

Offline KFLER

  • Schönwetter-Fahrer
  • **
  • Beiträge: 198
Kettenrad
« Antwort #1 am: 17. November 2003, 12:52 »
Gibt es schon, bei Hein und Gericke.
40, 45, 46, und 52,
Mit so einem Kleinen Rad kriegst du aber eine noch kürzere Übersetzung.
Und die Endgeschwindigkeit nimmt auch ab.
wahrscheinlich dreht sie dann nur noch ins Lehre, wie eine Enduro.

Offline Rainer

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 23
  • Ratingen
Kettenrad
« Antwort #2 am: 17. November 2003, 20:18 »
... und braucht man da nicht 'ne kürzere Kette?

Ich hab's noch nicht ausprobiert, aber eigentlich ist das Getriebe doch recht eng abgestuft, oder? Noch schneller schalten und noch früher im 6. Gang ankommen, was soll das bringen?

Grüße
Rainer

Offline Dreiradler

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 21
  • Schwabenland
Kettenrad
« Antwort #3 am: 17. November 2003, 23:58 »
Hallo,
ich bin (war, weil inzwischen registriert) der Anonyme mit dem Kettenrad.
Zunächst mal danke für die schnellen Antworten.

Original ist wohl ein 40er Kettenrad, und ein 42er bzw. 43er ist daher nicht kleiner sondern grösser und folglich müsste auch u.U. die Kette länger und nicht kürzer sein.

Meine Frage war und ist: wo finde ich ein Kettenrad mit 42 oder 43 Zähnen, nicht mehr und nicht weniger.

Gruß Dreiradler

Gast

  • Gast
Kettenrad
« Antwort #4 am: 18. November 2003, 21:07 »
Wenn das Kettenrad größer wird, wird doch bei gleicher Gliederzahl einer Kette die Kette "kürzer" und nicht länger. Oder???
Bie Irrtum bitte nicht steinigen!!

Gunder

Offline Dreiradler

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 21
  • Schwabenland
Kettenrad
« Antwort #5 am: 18. November 2003, 23:44 »
Hallo Gunder,
prinzipiell bleibt z.B.eine 108er Kette wohl immer gleich lang sie wird aber durch die Vergrösserung des Zahnrades irgendwann zu kurz um noch auf diese Übersetzung montiert werden zu können. Sie wird also wie du schon sagtest quasi kürzer. Um nun ein grösseres Kettenrad montieren zu können bräuchte ich also eine längere Kette.

Hallo Rainer, hallo KFLER,
ich fahre eine CB mit Beiwagen und Originalübersetzung. Da ich eigentlich kaum über 140km/h komme möchte ich die Fuhre kürzer übersetzen. Durch den gnadenlos verschlechterten CW-Wert dreht das Fahrzeug in den oberen Gängen nicht mehr aus.

Hallo Alle,
weiß wirklich keiner wo ich ein Zahnrad mit 42 oder 43 Zähnen bekomme???

Gruß Dreiradler

Offline KFLER

  • Schönwetter-Fahrer
  • **
  • Beiträge: 198
Kettenrad
« Antwort #6 am: 19. November 2003, 14:14 »
Ich würde davor aber noch die Vergasersynchronisation und Ventileinstellung überprüfen. Vieleicht liegt es daran, das sie so schlecht läuft. Durch den Beiwagen dürftest du eigentlich keine Einbussen von über 40Km/h haben. 160 müsste sie eigentlich trotzdem noch ohne Probleme laufen.

PS: Kannst du mal ein paar Bilder von deine CB mit Beiwagen ins Forum tun, würd mich echt interessieren.