Autor Thema: Schrauben ohne Rauchen???  (Gelesen 1937 mal)

Offline RunninOnEmpty03

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 650
  • Aachen, Innsbruck, Bochum
Schrauben ohne Rauchen???
« am: 04. Mai 2004, 19:20 »
Also dies ist ja die Rubrik Stammtischgespräche. Daher auch ein Thema was nur entfernt mit Mopped zu tun hat. Aber interessiert mich!

Du liegst an einem Sommerabend unter Deinem Mopped in der Garage und hörst beim Schrauben Fussball-Bundesliga. Du bist von oben bis unten mit Öl, Dreck verschmiert und riechst auch so. In der Hosentasche ist nur ein Lappen und ein Schraubenschlüssel mit dem Du die letzte Schraube wieder festziehst. Um Dich rum überall nur Werkzeug, Pflegeöle und Bremsenreiniger zum Händewaschen. Bevor das Baby wieder anspringt gehört ein kühles Bierchen aufgemacht und die obligatorische Zigarette.

Das ist eben das Problem wenn ich jetzt mit Rauchen aufhören will... Das ist einfach Teil meines Lebensgefühls...
wie sieht's bei Euch aus? Raucher? Nichtraucher? Wie habt ihr aufgehört? Interessiert mich echt! Will auf jeden Fall mit dem Zeug aufhören! Ist aber nicht so leicht... =)

Gruß Martin
Am Öl hat's nicht gelegen - war ja keins drin... :-/

Gast

  • Gast
Schrauben ohne Rauchen???
« Antwort #1 am: 05. Mai 2004, 00:34 »
Hi,

ich finde das Rauchen hat nicht`s mit Bike zu tun.
Das Gefühl was die Werbung a la Marlboro vermitelt hat,
ist das Freie super Feeling.
Das Fazit: Der Marlboroman ist an Lungenkrebs gestorben!

Probier mal statt Rauchen Poppen!!! (Ist das pure Feeling) :D

Zum aufhören empfehle ich dir, eine Selbsthilfekurs, Buch oder so
Krasch methode geh regelmäßig joggen, dann merkst du wie
Rauchen dich Bremst!  envy
Einfach von heut  auf morgen aufhören, kannst ja stattdessen
schockolade essen!

 8)

Offline Stjopa

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 1.376
  • Land: de
  • Königswinter
    • • Ducati ST4s
    • • CB 500 S - PC32
Schrauben ohne Rauchen???
« Antwort #2 am: 05. Mai 2004, 09:48 »
Hallo zusammen,

ich bin sehr starker Raucher und will auch nicht damit aufhören. Mir schmeckt meine Zigarette und noch mehr eine Pfeife (aber da hat man leider nicht mehr Zeit und Muße zu).
Klar ist Rauchen gesundscheitsschädlich, aber z.B. Motorradfahren ist es auch. Es gehört zu meinem Begriff von Freiheit, auch mit meiner Gesundheit anstellen zu dürfen, was ich will.

Grüße
   Stjopa
Schiach is praktisch. (Laure)

Offline Cello1

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.891
  • Land: at
    • • Honda VFR
Schrauben ohne Rauchen???
« Antwort #3 am: 05. Mai 2004, 11:04 »
Also ich muß sagen, ich hab mit dem Rauchen aufgehört. Zum einen weil man sagt (?), daß es gesundheitsschädlich ist - aber der Hauptgrund war das Geld. Zigaretten kosten Unmengen. Ich hab das Buch gelesen "Endlich Nichtraucher! von Allan Carr". Da steht zum Beispiel drinnen, daß die Sucht dich maßivst beherrscht. Zu jedem Bier gehört eine Zigarette (sagt die Sucht deinem Gehirn); wenn du mal länger als 5 min. warten mußt brauchst du einen Zigarette um die Zeit zu überbrücken (sagt die Sucht deinem Gehirn) und so weiter und so fort.
Also jetzt paffe ich nur mehr hie und da eine echt fette und gute Zigarre, aber Zigaretten werden keine mhr inhaliert.
Ach ja, und das Geld ,daß man sich spart gibt man anderweitig wo aus - so kommt es mir auf jeden Fall vor. Man hat nicht mehr als vorher. Ein Bier mehr oder eine CD gekauft oder ein Zubehörteil von Honda besorgt oder..............

Grüße aus Österreich,
Thomas  8)

P.S.: Findest du das nicht ein wenig leichtsinnig im ganzen Öl, Benzin und Bremsflüssigkeit eine zu rauchen???
Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann!

Wir leben alle unter dem selben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont.
(Konrad Adenauer)

Offline ScusiBITCH

  • Schönwetter-Fahrer
  • **
  • Beiträge: 124
  • Am Berg
Schrauben ohne Rauchen???
« Antwort #4 am: 05. Mai 2004, 11:18 »
Also ich rauche auch, nur, bei mir hat sich alles irgendwie manifestiert: morgens aufstehen, Kaffemaschine an, waschen, anziehen, Essen machen, Essen, kaffe trinken und dazu rauchen. Mittags Kaffe und rauchen. Abends ein Bierchen und rauchen. Und dazwischen: wenn ich in der Werkstatt mal kurz Zeit hab, oder was trocknet, oder oder oder: rauchen. Nun ja, ein paar mal könnte ich schon drauf verzichten, aber vor allem der morgendliche Ablauf.

Also dann,

Ach ja, ich rauche WEST - gibts eine mehr fürs Geld, und man gewöhnt sich dran (aber nicht an HB oder CAMEL . ....)


Gruss
von der Stange hat jeder - ScusiBITCH

Bitte keine PNs! Mailt mir!

info@hce-tooling.de

Offline skyliner2

  • Forenpapaschlumpf
  • Wheelie-King
  • ******
  • Beiträge: 2.782
  • Land: de
  • N48°7'50.38"/E11°21'56.81"
    • • VFR750 RC36II
    • • XR600R PE04 SuperMoto
    • skyliner2.com
Schrauben ohne Rauchen???
« Antwort #5 am: 05. Mai 2004, 13:58 »
Servus miteinander!

Ok, dann oute ich mich auch mal: Ich rauche ebenfalls. Nicht wahnsinnig viel, aber ne knappe Schachtel am Tag isses schon. Ist bei mir allerdings nicht so zwanghaft. Wenn ich mal kein Kleingeld hab oder keinen Bock hab, zum nächsten Automaten zu laufen, bringt es mich nicht um, wenn ich mal nen Tag lang keine Zigarette rauche. Selbst wenn ich dann abends mein Bierchen trinke, schreit mein Gehirn nicht unbedingt nach der Kippe zum Bier. Trotzdem hat das für mich was entspannendes, gerade weil ich nen ziemlich stressigen Job hab, bin ich dann doch froh, wenn ich ab und zu mal 5 Minuten vor der Tür stehen kann, um gemütlich eine zu rauchen und dabei an den Feierabend zu denken, wo ich mich dann auf's Motorrad setze, und als Abschluss eines anstrengenden Tages noch eine gemütliche Runde zu drehen. Das blöde ist: Ich merk konditionell gar nix. Ich rauche jetzt seit ca. 5 Jahren, mach sehr viel Sport, fahr bei der Münchner BladeNight als Ordner mit (das heißt mal eben 20 km Fullspeed mit 20km/h Durchschnitt auf InlineSkates) und hab dabei weniger Konditionsprobleme als etliche Kollegen, die nicht rauchen und sich für fit halten.
Sicher bilde ich mir nicht ein, daß Rauchen unschädlich ist, so blöd bin ich auch nicht. Aber ich halt es in Grenzen, mach viel Sport und trainier dadurch ja auch meine Lunge und das Herz, und versuche mir auch oft mal ne Kippe zu verkneifen.

So, jetzt kennt Ihr auch meinen Standpunkt.
Übrigens: Bei Rumschrauben an der Maschine und der Warterei, bis der Lack getrocknet ist, gehört für mich immer eine Zigarette als Entspannung dazu. Soviel Sucht muss sein! :D

Grüße Sky
Biker sind rücksichtslos. Egal, von hinten kommt eh nix.
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen


Offline KFLER

  • Schönwetter-Fahrer
  • **
  • Beiträge: 198
Schrauben ohne Rauchen???
« Antwort #6 am: 05. Mai 2004, 14:41 »
Beim Schrauben kann ich das überhaupt nicht haben.

Wenn ich mal fünf Stunden an meiner Maschine oder am Auto rumschraube rauch ich eigentlich nie eine.

Bei irgenwelchen langwierigen Sachen Ölwechsel oder so wo man eine halbe Stunde warten muss, hab ich mir schon mal eine angesteckt.
Die hab ich aber gleich wieder ausgemacht weil mir irgenwas anderes aufgefallen ist was ich in der Zeit noch machen kann.

Also ich Schraube lieber als zu rauchen und für mich hatt das ganze auch überhaupt nicht miteinander zu tun.

Offline jungheizer

  • Schönwetter-Fahrer
  • **
  • Beiträge: 134
  • München
Schrauben ohne Rauchen???
« Antwort #7 am: 05. Mai 2004, 17:23 »
Hi,

ich bin nicht raucher, das ist gut so!
Kann ich nur empfehlen, allerdings werde ich schon mal
für eine Monte Christo Zigare schwach! Die ist ihr Geld wert,
davon könnte ich schon einige Schachteln kaufen.

ihr beschreibt dieses Freiheits gefühl aber die Zigaretten machen
abhängig also das gegenteil ist der Fall!

Kaffee und Rauchen ist das schlimmste was ihr machen könnt!
Aber das muß jeder selbst wissen.

Ich kann nur allen Raten, passt auf mit dem Rauchen in der
nähe von Ölen und Farbe, das Zeug ist meistens Leicht entzündlich!
 (smirk)  [24]

600 Hornet, LSL, Wirth, Z6, und immer einen vollen Tank!

Offline RunninOnEmpty03

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 650
  • Aachen, Innsbruck, Bochum
Schrauben ohne Rauchen???
« Antwort #8 am: 06. Mai 2004, 19:57 »
Ist ja interessant =) Also soweit ich weiß ist Motorenöl nicht entzündlich. Benzin schon und da pass ich auch auf =) Also ich miete mir jetzt eine Garage an zum Schrauben. Da drin nur ein Radio für Fussball Bundesliga meine Werkzeuge, ein Kasten Pils und meine kleine CB - und der Aschenbecher ;-) . Beim Arbeiten eine Rauchen und vom Feierabend träumen ist bei mir auch so =) Und die Kippe für danach....
@sky: Ich rauche seit ca. 3 Jahren, spiele im Verein Fussball seit 13 Jahren, American Football und spiele Badminton, Basketball und fahre Fahrrad und Inleiner - Konditionsmässig bin ich ztrotzdem gut drauf nur bei Treppen schnauf ich schon mal eher als früher =(

Gruß Martin
Am Öl hat's nicht gelegen - war ja keins drin... :-/

Offline Glowbi

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 24
  • Freiburg i. Br.
Schrauben ohne Rauchen???
« Antwort #9 am: 23. Mai 2004, 13:55 »
das hört sich jetzt vielleicht ziemlich dumm an, aber ich habe mal geraucht und aufgehört weil ich damals 500DM von meiner oma bekommen habe ;)
ich war noch ziemlich klein (12 oder 13) und wollte cool sein deswegen kann ich nicht grad sagen dass ich ein total süchtiger raucher war.
trotzdem habe ich ca. ein halbes päckchen am tag geraucht und das 1 jahr lang. es hat mir keine großen probleme bereitet mit dem rauchen aufzuhören, weil ich 500DM dafür bekommen habe und das ganze doch eher nur ein spiel für mich war. Heute (5 Jhare später) bin ich heilfroh dass ich nicht mehr rauche. Ich sehe rauchen als eine unglaublich unnötige Droge, weil man davon nicht wirklich ruhiger wird oder ähnliches.
Zigaretten schmecken nicht. man gewöhnt sich daran dann schmecken sie. anfangs beruhigen sie auch nicht... erst wenn man unruhig wird weil man keine raucht beruhigen zigaretten. man wird auch nicht besoffen oder sonstwas davon. man fängt nur an nach rauch zu stinken (nicht persönlich nehmen ;) ) und sein geld für lungenkrebs, impotenz (ok impotenz ist wahrscheinlich bisschen übertrieben... das steht halt immer auf diesen lustigen warnschildern: rauchen schädigt ihre spermazonten oder so ^^) oder sonstwas rauszuschmeißen.
Ich bin keiner von der Sorte, der sagt Drogen sind generell schlecht, ich denke wenn man mal am wochenende eine raucht schadet das keinem... aber jeden tag ein päckchen ist ziemlich krass... mein nachbar hat geraucht und ist mit 50 an lungenkrebs gestorben... soviel zum päckchen am tag ;)
Gruß
Glowbi

PS: Ich habe größten Respekt vor Leuten die es schaffen mit dem rauchen aufzuhören! Ich war nie richtig süchtig und habe nur als kleines kind geraucht und trotzdem stelle ich mir eine zigarette immernoch unglaublich angenehm vor. wenn ich dann wirklich mal an einer zieh merk ich war immer wieder wie schrecklich die schmecken, aber ich glaube ganz kommt man (vor allem als süchtiger raucher) nie mehr davon los.

Offline Rennesel

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 38
  • Lueneburg
Schrauben ohne Rauchen???
« Antwort #10 am: 23. Mai 2004, 16:23 »

Ich habe nie geraucht - ich rauche nicht und ich werde auch nicht rauchen.

Allerdings verstehe ich auch nicht, wie man sein schwer verdientes Geld in die Luft pusten kann - die Taler hau ich lieber in meinen Tank und fahr schön 'ne Runde.

Gruß,

Rennesel
Jeder Tag ist ein neuer Anfang.

Offline Stjopa

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 1.376
  • Land: de
  • Königswinter
    • • Ducati ST4s
    • • CB 500 S - PC32
Schrauben ohne Rauchen???
« Antwort #11 am: 23. Mai 2004, 17:33 »
Zitat
Allerdings verstehe ich auch nicht, wie man sein schwer verdientes Geld in die Luft pusten kann - die Taler hau ich lieber in meinen Tank und fahr schön 'ne Runde.

Es gibt sicherlich beliebig viele Leute, die das genausowenig verstehen ... ;-)

Grüße
Stjopa
Schiach is praktisch. (Laure)