Autor Thema: Werkstatt in Linz/OÖ für Reifenkauf+Wechsel  (Gelesen 8137 mal)

Offline Wittib

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 30
Werkstatt in Linz/OÖ für Reifenkauf+Wechsel
« am: 16. Februar 2005, 11:43 »
Hallo,

bei mir wird es Zeit dass ich mir einen neuen Hinterreifen kaufe. Nachdem der vordere noch gut ist, werd ich mir für die kommende Saison noch einen passenden Hinterreifen (Pirelli) dazukaufen. (darf man hinten und vorne verschieden Marken haben?)

Wo lasse ich das in Linz am besten machen? (Kauf+montieren+wuchten+raufstecken)
Danke
Gruß
Thomas

Offline alois

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 44
  • oö zentralraum
Werkstatt in Linz/OÖ für Reifenkauf+Wechsel
« Antwort #1 am: 16. Februar 2005, 13:41 »
servus,

"Wo lasse ich das in Linz am besten machen?"
denke das wird jede motorrad-werkstatt vernünftig machen. ich hab das umstecken der reifen beim schuller machen lassen. war für mich die nächstgelegene werkstatt.

"(darf man hinten und vorne verschieden Marken haben?)"
ja, aber nur "gewisse" marken. überdies ist das fahrverhalten und Dein fahrstil zu bedenken.
am besten siehst Du da:
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen
nach. auf österr.-relevante einträge achten.

alois

Offline Wittib

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 30
Werkstatt in Linz/OÖ für Reifenkauf+Wechsel
« Antwort #2 am: 16. Februar 2005, 17:04 »
Habe mal die Preise verglichen und diese liegen nicht sehr weit auseinander:
BRIDGESTONE 65 H TL BT-45R 140,60
DUNLOP 67 H TL GT 501 J ARROWMAX 123,50
METZELER 65 H TL ME 550 111,00
MICHELIN 65 H TL/TT MACADAM 50 REAR 132,40
PIRELLI 65 H TL MT 75 120,00

Was kann man zum Pirelli sagen? Sollte ich auf andere Marke umsteigen?
Ich bin zwar im Sommer noch 2000 km (die ersten mit einem Motorrad) gefahren, aber mir fehlt einfach der vergleich.
[/url]

Offline Cello1

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.891
  • Land: at
    • • Honda VFR
Werkstatt in Linz/OÖ für Reifenkauf+Wechsel
« Antwort #3 am: 16. Februar 2005, 17:25 »
Hallo Wittib!

1. Von wo bist du genau von Linz?? Meld dich mal bei mir! PM!!

2. Nochmals ganz kurz zusammenfassend wegen der Reifenverschiedenheit: In Österreich ist es erlaubt verschiedene Marken auf dein Motorrad aufzuziehen. Du hast aber  bei deinem Typenschein bestimmte Reifen eingetragen (Dunlop D103 und Pirelli MT75)! Es gibt jetzt Reifenfreigaben für unsere CB 500 für andere Marken! Auf dieser Reifenfreigabe steht eindeutig drauf, daß du die "neuen" Reifen IMMER nur PAARWEISE fahren darfst! Das heißt: Du darfst NICHT : vorne Pirelli MT45, hinten Bridgestone BT45. Du darfst aber sehr wohl: Vorne Pirelli MT45, hinten Dunlop D103 und umgekehrt, weil du dafür ja keine Reifenfreigabe benötigst! Mein persönlicher Rat: Es ist nicht zu empfehlen zwei verschiedene Marken hinten und vorne aufzuziehen, weil sie ja auch unterschiedliche Eigenschaften haben. Was bringt es, wenn ich z. B. vorne einen harten abriebfesten Reifen habe, und hinten einen weichen rutschigen Reifen, der bei Nässe vielleicht gut hält??
Ich würde einfach noch eine Saison denselben Reifen nehmen, und dann beide GEMEINSAM wechseln!

3. Also günstige Reifen gibt's beim Reifen Bruckmüller (Donaulände, neben ARBÖ; es sind immer ein wenig % rauszuschlagen - einfach fragen, ob man beim Preis noch was machen kann!) oder auch bei Reifen Müller neben der Plus City, wobei der nicht alle Reifenmarken hat!!

Bei weiteren Fragen, einfach mal eine PM!!

Thomas
Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann!

Wir leben alle unter dem selben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont.
(Konrad Adenauer)

Offline alois

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 44
  • oö zentralraum
Werkstatt in Linz/OÖ für Reifenkauf+Wechsel
« Antwort #4 am: 16. Februar 2005, 18:19 »
reifenkunde:

generell kann man zwischen weichen (=sehr gut haftenden) und harten (=hohe laufleistung) wählen. es ist also immer ein kompromiss zwischen haftung und laufleistung.

wenn man viel autobahn und viele km im jahr fährt wird man eher einen härteren reifen wählen.
wenn die jahreskm-leistung eher gering und die fahrweise eher sportlich bzw.  auf gute haftung (=sicherheitsreserven) wert gelegt wird wählt man einen weicheren reifen.

versuche mal die reifen zu reihen. von weich nach hart.
pirelli mt75,  danach der bt45 und die anderen, dunlop d103 (der härtere dunlop)
der dunlpp gt 501 ist neu daher gibt es keine erfahrungen damit, soll aber ählich wie der bt45 sein.

obendrein ist die reifenfrage auch immer eine glaubensfrage. einer findet den xxx gut und der andere den yyy.

obwohl ich zur zeit selbst eine "mischbereifung" fahre und für mich als gut einstufe würde ich Dir (Wittib, als anfänger...) ebenso wie Cello1 empfehlen wieder den selben/den gleichen  reifen zu montieren. nach einigen tausend km er-fahrung kann man immer noch andere reifen kombinationen aufziehen.

für die altreifenentsorgung verlangten die händler einige euro.


alois

Offline Wittib

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 30
Werkstatt in Linz/OÖ für Reifenkauf+Wechsel
« Antwort #5 am: 30. März 2005, 13:43 »
Ich habe jetzt gesehen, dass ich vorne einen Pirelli MT75 und hinten einen Dunlop Arrowmax.
Der Hinterreifen muss getauscht werden. Ich hab jetzt überall gelesen, dass der Dunlop sehr hart ist, aber mir der schon weich vorkam. Hat auch nur eine Saison gehalten (ca. 5000km, wenn die Angaben des Vorbesitzers stimmen)
Wenn ich das vorige Post richtig verstanden habe, ist der MT75 der weichste Reifen(und ich habe gesehen, der billigste). Ist der dann allgemein nicht gut? Über den liest man eher wenig.
Jetzt weiß ich wieder nicht was ich für einen kaufen soll.  envy
Ich bin die ersten 2000 km meines Lebens also mit Mischbereifung gefahren. Hat super aber geklappt *aufHolzklopf*

Der MT75 kostet in der Werkstatt mit abmontieren, wuchten, aufmontieren (muss selbst gar nichts machen), 104 Euro. Das ist in Ordnung, oder?

Danke und schöne Grüße,
wittib

Offline Stjopa

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 1.376
  • Land: de
  • Königswinter
    • • Ducati ST4s
    • • CB 500 S - PC32
Werkstatt in Linz/OÖ für Reifenkauf+Wechsel
« Antwort #6 am: 30. März 2005, 14:43 »
Hallo Wittib,

ich hab noch von keinem gehört, bei dem der Dunlop D103 nicht mindestens an die 10.000 km gehalten hätte (bei mir waren es 15.000). Von daher würde ich die Angaben Deines Vorbesitzers aber stark in Zweifel ziehen.

Im Nachhinein (ich hab jetzt den BT 45 drauf) fand ich den Dunlop garnicht so schlecht. Falls der BT 45 deutlich weniger hält bei mir, mache ich den Dunlop danach wieder drauf.
(Ich fahr halt doch 'ne Menge Autobahn und da ist ein weicher Reifen Verschwendung.)

Dagegen gibt es Berichte von Leuten, die es mit dem Pirelli auf gerade mal 3.000 km brachten. Damit relativiert sich das "der billigste" natürlich gewaltig: Es ist mit der Laufleistung verrechnet der teuerste.

Grüße
   Steffen
Schiach is praktisch. (Laure)

Offline Cello1

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.891
  • Land: at
    • • Honda VFR
Werkstatt in Linz/OÖ für Reifenkauf+Wechsel
« Antwort #7 am: 30. März 2005, 16:41 »
@Wittib:
Jetzt kommt das gleiche Sprücherl wie immer:
Ich würe dir den Dunlop GT501 empfehlen! Kostet so um die 105 EUR inkl. allem! Das ist der neueste Reifen und zur Zeit (MEINER Meinung nach) der beste Reifen. Soll gut auf Nässe sein und eine relativ hohe Laufleistung (also auch für Autobahn) haben! Vom Metzler halte ICH eher weniger!!

Schöne Grüße,
Thomas
Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann!

Wir leben alle unter dem selben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont.
(Konrad Adenauer)

Offline Stjopa

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 1.376
  • Land: de
  • Königswinter
    • • Ducati ST4s
    • • CB 500 S - PC32
Werkstatt in Linz/OÖ für Reifenkauf+Wechsel
« Antwort #8 am: 30. März 2005, 17:04 »
Zitat
Ich würe dir den Dunlop GT501 empfehlen!
ja, ich hätte auch 'mal gern einen, der den ausprobiert und hier berichtet.  :D
Schiach is praktisch. (Laure)

Offline KFLER

  • Schönwetter-Fahrer
  • **
  • Beiträge: 198
Werkstatt in Linz/OÖ für Reifenkauf+Wechsel
« Antwort #9 am: 30. März 2005, 17:08 »
Ja bei mir hatt der Pirelli Hinterreifen nur 3000Km gehalten.

Wenn du irgendwann mal Autobahn fahren musst würd ich dir von dem dringend abraten, außer du fährst höchsten 120.

Ich bin mit dem nur so 150Km auf der Autobahn (Vollgas 180-190Km\h) gefahren und der ist derartig zerbröselt als ob er aus Kaugummi gewesen währ.

Den Bridgstone BT45 hab ich jetzt auch seit ca. 3000Km drauf und man sieht keine großartigen Verschleißspuren. Grip hat er mindestens genauso guten wie der Pirelli Reifen.

Das einzig gute an dem Pirelli ist das der Vorderradreifen ewig hält, so 20000Km oder sogar noch mehr.
Beim Bridgestone hält er so 10000Km in etwa.

Am besten von der Laufleistung sind wie ich es gehört hab die Metzeler, da kann man durchaus 10000Km mit einem Hinterreifen fahren.
Wollte ich mir zuerst auch kaufen, hab mich dann aber doch für den BT45 entschieden, da mir alle Leute zu diesem Reifen geraten haben.

Offline alois

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 44
  • oö zentralraum
Werkstatt in Linz/OÖ für Reifenkauf+Wechsel
« Antwort #10 am: 31. März 2005, 20:53 »
@ Wittib :
ev. solltest Du die zusammensetzung Deiner fahrstrecken (wieviel autobahn, überland, innerorts, etc.), Deine jährliche km-leistung und Deine fahrweise schildern. erst dann kann man "etwas zum thema" sagen.

ich nehme an Du fährst als anfänger "eher zurückhaltend", um die 4-5 tausend km und großteils überland und innerorts.
-in diesem falle würde ich Dir empfehlen den pirelli mt75 auch hinten zu montieren. denke der wird (fast) zwei saisonen halten und Du hast einen sehr gut haftenden reifen mit "sicherheitsreserven".
...oder, da Du ja "schon mischbereifungserfahren bist" nimm für hinten den neuen dunlop gt501 und berichte uns über ihn. (denke wenn Du mit Deiner bisherigen (meiner ansicht nach schlechten) reifenkombi gut zurecht gekommen bist wirst Du es mit jeder anderen auch).

mfg
alois

Offline veit

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 301
  • München
    • www.lasergame.de
Werkstatt in Linz/OÖ für Reifenkauf+Wechsel
« Antwort #11 am: 01. April 2005, 20:52 »
hmmm meine reifen sind fällig, würd mir auch gern diesen neuen dunlop holen aber ich bin einfach nicht der tolle fahrer der sowas testen kann.

fand den original-reifen damals auch prima.

pics von großglockner 04: (link gefixt) Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen

Offline Wittib

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 30
Werkstatt in Linz/OÖ für Reifenkauf+Wechsel
« Antwort #12 am: 02. April 2005, 09:30 »
So hab mir soeben den GT501 bestellt. Bring die CB am Montag nachmittag zur Werkstatt und kann sie dann auch gleich wieder mitnehmen. Kostet mit allem drum und dran: 117,50 Euro.
Mal schaun wie der zu fahren ist.

Der Mensch am Telefon hat zuerst gemeint, dass ich den neuen Sport-Demon nehmen soll. Wie ist dieser Reifen? Lt. diesem Test nicht gut: Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen aber auch der GT501 schneidet nicht gut ab envy

Danke für Eure Antworten.
LG
wittib[/url]

Offline claudschi

  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 1.520
  • Land: at
    • • Triumph Tiger 800 (RIP)
Werkstatt in Linz/OÖ für Reifenkauf+Wechsel
« Antwort #13 am: 02. April 2005, 09:48 »
ich seh einzelne tests immer sehr relativ. am besten ist, wenn man mehrere vergleicht.
wie sky schon mal gesagt hat: es kommt auf deine fahrweise und dein gefühl an, ob du mit einem reifen zufrieden bist oder nicht. typisches beispiel ist cello1, der den BT45 am liebsten sofort runterschmeißen würde. andere forumuser dagegen sind damit ganz zufrieden.

eine bitte: schildere uns deine eindrücke vom GT501 erst, wenn die reifen eingefahren sind und du bei verschiedenen witterungen gefahren bist.

bin aber schon sehr neugierig, denn cello1 schwört auf den dunlop, obwohl er ihn noch nicht gefahren ist. mal sehen.

baba claudschi
Nicht alles was 2 Backen hat ist ein Gesicht!

Offline veit

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 301
  • München
    • www.lasergame.de
Werkstatt in Linz/OÖ für Reifenkauf+Wechsel
« Antwort #14 am: 02. April 2005, 20:39 »
ähh hast du nur den hinterreifen bestellt?
pics von großglockner 04: (link gefixt) Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen