Autor Thema: Euer peinlichstes Ferienerlebnis  (Gelesen 1023 mal)

Offline micharuepel

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 17
  • Dortmund
Euer peinlichstes Ferienerlebnis
« am: 08. Juli 2004, 12:21 »
Hallo Ihr Lieben!
Da ich im September als Greenhorn bis nach Sizilien durchstechen möchte :D , dachte ich mir, frag ich Euch doch mal rein präventiv nach Euren peinlichsten Tourenerlebnissen, so nach dem Motto Zündschlüssel zu Hause vergessen, Koffer auf dem Brenner verloren und erst bei Neapel gemerkt o.ä.
Schreibt doch mal, frei von der Leber weg. Traut Euch, ich erzähls auch keinem weiter.... ;)
Gruß
Micha

Offline Ronny

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 48
  • Stuttgart
Euer peinlichstes Ferienerlebnis
« Antwort #1 am: 08. Juli 2004, 14:03 »
Hehe ein Schwank aus meiner Jugend:

ich damals mit ner Suzi GSX 400s 27PS und mein Kumpel mit ner gedrosselt XV535. Wir düsen beide den Pass hoch (was die Maschinen eben hergaben). Dann vor uns ein Potenzielles Opfer ein großer LKW ohne Anhänger, also nur die Zugmaschine. Kumpel´s Papa mit der Vmax (156PS) kurz vorbei ich setz zum Üerholen an (aus der Kehre) und irgendwie kam ich nur bis an die Hinterreifen des LKW´s ran  (devil) dann zog er weg.
So hieß es Abbruch des erfolglosen Überholvorgangs, ab in die nächste Kehre und schwubs war ich wieder hinten drann, doch am LKW kamen wir beide ums verrecken nicht vorbei, bis 140KM/H !!!!!  (devil)  zog der LKW auf der Passtrasse voran, irgendwann nach 15 Minuten winkte der LKW Fahrer und ließ uns beide vorbei , wie peinlich. Oben am Berg bei ner Pinklepause kam der LKW und wir fragten was der gemacht hat , er grinzte machte drehbewegungen mit der Hand und Meinte "Gasso Gasso".

was so ein friesierter LKW leistet, wahnnsin, mit ner 50 PS Mschine hätte ich es wahrscheinlich grad so geschafft, also Vorsicht vor Zugmaschinen in Italien  ;)
Hörst du in der Ferne eine Fußraste schrain , dann wirds der Ronny mit seiner CB500 sain  :-) (Sonst reimt sichs ned)

Offline RunninOnEmpty03

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 650
  • Aachen, Innsbruck, Bochum
Euer peinlichstes Ferienerlebnis
« Antwort #2 am: 08. Juli 2004, 16:03 »
klar doch... das selbe Problem hatte ich auch bei der Großglocknertour... alle ziehen mit ihren 58Pferden an den Autos vorbei und oben auf 2000m Höhe waren von meinen 34 PS ca. 17 noch übrig (so fühlte es sich an)... so manche Überholvorgang musste reichlich überlegt werden...  (smirk)
Am Öl hat's nicht gelegen - war ja keins drin... :-/

Offline ScusiBITCH

  • Schönwetter-Fahrer
  • **
  • Beiträge: 124
  • Am Berg
Euer peinlichstes Ferienerlebnis
« Antwort #3 am: 08. Juli 2004, 19:58 »
Hehe,
na unterschätzt mal die Zugmaschinen nicht, die haben schön PS (fahr selber eine ;)) und ohne der 4.Sicherung (oder der vorletzten beim Actros) gibts den Begrenzer (89km/h) nicht mehr.... bei den neuen gibts des leider nicht mehr, die sind bei 89 abgeriegelt, egal welche Sicherung fliegt: aus. Motor steht, und Diagnoseprogramm fängt an zu laufen ;))

Aber mit einer Bj. 95, ohne den Müll und 420PS unterm Hintern, geht der gut 120.... mehr is schon gefährlich, da biste den Lappen länger los ;))

Also dann, Ggruss!!
von der Stange hat jeder - ScusiBITCH

Bitte keine PNs! Mailt mir!

info@hce-tooling.de