Autor Thema: Fehlzündungen/Ruckeln wei wenig Drehzahl  (Gelesen 7292 mal)

Offline Freeeeze

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 87
  • Bei München
Fehlzündungen/Ruckeln wei wenig Drehzahl
« Antwort #15 am: 30. April 2006, 19:07 »
lol also unter 4000 kupple ich entweder aus da ich an ne ampel fahre oder ich schalte runter... unter 4000 umdrehungen lasse ich se eigentlich nie, denn da geht dann gar nix mehr beschleunigungsmässig. das is normal das die bei 2000 ruckelt ! schliesslich ist das vergewaltigung !

gruss

Offline veit

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 301
  • München
    • www.lasergame.de
Fehlzündungen/Ruckeln wei wenig Drehzahl
« Antwort #16 am: 02. Mai 2006, 20:05 »
so ein schwachsinn. bei 4000 umdrehungen wird raufgeschalten solange man nicht auf der rennstrecke ist.


hast deinen tank mal wieder runtergebaut?
ich schätze mal du hast beim drosselausbauen was vermurkst. z.b. die leerlaufschraube beim vergaser, oder ganz gerne knickt man auch nen schlauch beim tankaufsetzen ...

meine cb ruckelt bei 2000 umin nur in den höheren gängen, also 5.ter oder 6.ter. das funzt nur mit normal benzin ... es soll ja nasen geben die .... ach lassen wir das  :D
pics von großglockner 04: (link gefixt) Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen

Offline dT

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 289
    • Talk_About_CB500
Fehlzündungen/Ruckeln wei wenig Drehzahl
« Antwort #17 am: 02. Mai 2006, 22:21 »
Hehe, lustige Diskussion...muss aber noch mal was dazu sagen:

Was mich richtig ankotzt bei der CB ist die Übersetzung der Gänge 1-3 bzw. die der ersten beiden. Man kann in der Stadt  (nehmen wir doch Berlin *gg) nicht mal abbiegen ohne das die CB ruckelt. Der erste Gang ist so ruppig und bedarf einer sehr ruhigen Gashand. Der 2. Gang ist aber zum Abbiegen schon wieder zu hoch übersetzt, so dass ohne schleifende Kupplung auch nur Ruckeln drin ist. Ich rede hier von Geschwindigkeiten zw. 15 und 25 km/h oder halt typische Abbiegesituationen.
Meine CB hat auch echt kein Bock auf Drehzahlen unter 3500 - 3000 upm. Da zottelt sie so ruppig an der Kette, richtig bockig. Vielleicht liegt es am Sportlufi oder Dyno-Jet oder ist halt typisch kleiner 2-Zylinder.
Ne Kumpel von mir hat ne 2 Zylinder Yamaha (gab's mal, so ne vollverkleidetes Ding, 850 ccm³, top Duc-Sound wg. V2)....die kann er im ersten fast bis 100 km/h fahren, hat ja auch das Drehmoment dafür ... find ich aber total super.

Manchmal kotzt mich das Fahrverhalten der CB auch insgesamt  tierisch an, vor allem in schnellen Kurven...aber meistens macht die CB auch viel Spass, Handling fast wie ne Fahrrad...:)....aber reicht jetzt, sonst werden die CB's bzw. Meine noch traurig wenn ich hier so rummecker ;)....ne Supersportler a la CBR 1000 RR oder so steht trotzdem irgendwann draußen...


Gruß Daniel
--< loud pipes safe life >--

Offline Stjopa

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 1.376
  • Land: de
  • Königswinter
    • • Ducati ST4s
    • • CB 500 S - PC32
Fehlzündungen/Ruckeln wei wenig Drehzahl
« Antwort #18 am: 03. Mai 2006, 11:49 »
Zitat
vollverkleidetes Ding, 850 ccm³, top Duc-Sound wg. V2)....die kann er im ersten fast bis 100 km/h fahren, hat ja auch das Drehmoment dafür ... find ich aber total super.
Meine Duc hat so ziemlich dasselbe Drehzahlband wie die CB (bis 10.000 1/min) und ruckelt unter 3500 1/min auch ziemlich. Der 1. Gang ist wie der 2. der CB übersetzt (und der 3. wie bei der CB der 6.  :)  ) , d.h. unter 30 km/h kann ich da nur mit Kupplung fahren. Ist halt nicht zum Langsamfahren gebaut.
Schiach is praktisch. (Laure)