Autor Thema: Scheinwerfer einstellung  (Gelesen 889 mal)

Offline bumbemichel

  • Schönwetter-Fahrer
  • **
  • Beiträge: 126
  • Worms
Scheinwerfer einstellung
« am: 25. Juli 2005, 08:59 »
Ich habe nun endlich meine neue Scheinwerfermaske dran gemacht am Wochenende habe allerdings nun das Problem das ich nicht weiß wie hoch ich sie einstellen muss.

Gibt es da einen Richtwert sowas wie in 5m entfernung der Lichtkegel 1,20m hoch oder so was.
Man hats nicht leicht aber leicht hats einen. Aber lieber arm dran als Arm ab

Offline mika

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 48
  • Zorneding (östl. von München), Bayern
Scheinwerfer einstellung
« Antwort #1 am: 25. Juli 2005, 09:55 »
von ner lichtkegel-höhe steht in der reperaturanleitung leider nichts  envy  (zumindest kein genauer wert)

ich bin einfach in die tiefgarage gefahren (tiefgaragenlicht aus!), hab mich auf mein mopped gesetzt (10-20 meter von ner wand entfernt), und geschaut, dass das licht hoch genug ist, aber nicht so hoch, dass es autofahrer auf gerader strecke bei konst. geschwindigkeit blenden würde. war letztens beim tüv, und da wars nur a bissal zu hoch eingestellt  ;)

Offline Stjopa

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 1.376
  • Land: de
  • Königswinter
    • • Ducati ST4s
    • • CB 500 S - PC32
Scheinwerfer einstellung
« Antwort #2 am: 25. Juli 2005, 10:14 »
Schau mal hier:
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen

Grüße
   Steffen
Schiach is praktisch. (Laure)

Offline mika

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 48
  • Zorneding (östl. von München), Bayern
Scheinwerfer einstellung
« Antwort #3 am: 25. Juli 2005, 12:14 »
Zitat
...Der Abstand (Abb. 1+2 /B/H) vom Boden bis zur Scheinwerfermitte wird mit einem Meter gemessen....

jup, da stehts  :D


aber in meiner rep-anleitung ist definitiv KEIN wert angegeben  envy


Gruß
Mika

Offline bumbemichel

  • Schönwetter-Fahrer
  • **
  • Beiträge: 126
  • Worms
Scheinwerfer einstellung
« Antwort #4 am: 26. Juli 2005, 08:04 »
Danke
Genau sowas habe ich gesucht

mfg Michél
Man hats nicht leicht aber leicht hats einen. Aber lieber arm dran als Arm ab