Autor Thema: Voxan  (Gelesen 991 mal)

Offline TW

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 1.276
  • Land: de
  • 41812 Erkelenz, Kreis Heinsberg, Nordrhein-Westfalen
    • http://www.beepworld.de/members/twshomepage/
Voxan
« am: 20. März 2008, 21:10 »
Thread GG5

Zitat
Hallo Steffen,

ja, den Motor - modifiziert - hat sie von der SV 650!

Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen

Bei einem erneuten Minus bei den Motorrad-Neuzulassungen über 125 ccm werden / müssen halt die Preise nachgeben ( aber wer dann nichts mehr verdient oder nicht ausreichend, vertagt die Probleme nur ).

MZ mit ca. 0,35 Prozent Marktanteil steht leider wieder auf der Kippe - ob die Geldgeber aus Malaysia bereit sind größere Summen zu investieren, ist fraglich!

Das es noch Sachs gibt ( Marktanteil 0,05 Prozent - weniger als 60 Maschinen ), wundert mich auch ( jetzt steckt Voxan - Sachs ist hier als Importeur tätig - schon wieder in ganz massiven Schwierigkeiten ); vielleicht machen sie mit den kleinen Maschinen, Quads u.a. noch Geld.

Und die Italiener haben ja auch so ihre Probleme.....!

Gruß

TW



Hallo,

das war 2006.

Bei Voxan klingeln erneut alle Alarmglocken bzw. findet schon der Abgesang statt.

Durch schleppende Verkaufszahlen in den letzten beiden Jahren nach einer Umstrukturierung - statt jährlich 800 Motorrädern wurden jeweils nur 300 Exemplare verkauft - wird zuwenig Geld in die Kassen gespült.

Insider sehen die Ursache in einer zu umfangreichen und teilweise auch überalterten Modellpalette und in den zu hohen Endverbraucherpreisen.

Wie bei MZ wurde jetzt erneut Personal abgebaut; von zuletzt 34 Mitarbeitern wurden nochmals 24 entlassen.

Der Unternehmer Didier Cazeaux - der vor 4 Jahren Voxan vor dem drohenden Aus gerettet hat - mag wohl auch kein weiteres Geld mehr investieren.

Jetzt sollen Motorenlieferungen an T-Rex ( ein amerikanischer Hersteller von Trikes - ich meine diese Firma auf der Dortmunder Messe gesehen zu haben ) oder eine Kooperation mit einem chinesischen Zweiradhersteller das Überleben sichern helfen.


Gruß

TW


Offline RAMA

  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 1.653
  • Land: de
    • • Aprilia Shiver GT
Voxan
« Antwort #1 am: 21. März 2008, 12:50 »
Mit Voxan ist es ein Trauerspiel: laut Aussage meines Vertragshändlers ist die Firma in der Anfangsphase dermaßen arrogant mit Händlern umgegangen, daß er seine wenigen Vorführer die er überhaupt bekommen hat, zu Schleuderpreisen abgegeben hat. Werbung? Was ist das? Brauchen wir nicht, unsere Mopeds sind sooooo gut - die verkaufen sich von alleine!

Mich hat die CafeRacer optisch am meisten angesprochen, aber bei dem Preis 8)

Und MZ? Die haben doch ganz gezielt am Markt vorbei entwickelt: mußte ja unbedingt ne tausender sein, das Brot und Butter Geschäft haben sie ja abgegeben! Einsteiger-Maschinen? Fehlanzeige! Nicht tausender Motoren dazugekauft, ausgerechnet von Yamaha, dann kann ich doch gleich eine von denen kaufen. Firmenpsychologie: Me too - können wir doch  auch - na ja, jetzt sieht man ja, wohin das führt! Aber jammern können die Ossis immer noch am besten, das klappt immer.

Sachs habe ich vor Jahren mal direkt angeschrieben, als sie den VX-Motor weiterverwendet haben. Auf mein per mail angefordertes Händlerverzeichnis warte ich noch heute, ich hätte genauso das Fenster aufmachen und rausschreien können!

Der Erfolg anderer Hersteller liegt eben im gezielten Bedienen des Kundengeschmacks. Die Verkaufszahlen geben ihnen recht. Und sie haben für jeden Geschmack etwas im Angebot! Einsteiger werden ebenso fündig wie Umbaufreaks und zum Teil machen sich die einzelnen Modelle innerhalb einer Firma sogar Konkurrenz (z.B. Suzukis 600er Bandit und die SV).

Liebe Grüße
Bernadette
Grüße von Bernadette
===============
WARNUNG:
Beiträge können Wahrheit, Ironie, Sarkasmus, Uran, Boshaftigkeit, Fachwissen und Spuren von Erdnüssen enthalten!

Offline Stjopa

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 1.376
  • Land: de
  • Königswinter
    • • Ducati ST4s
    • • CB 500 S - PC32
Voxan
« Antwort #2 am: 21. März 2008, 16:45 »
Zitat
RAMA schrieb:
Und MZ? Die haben doch ganz gezielt am Markt vorbei entwickelt: mußte ja unbedingt ne tausender sein, das Brot und Butter Geschäft haben sie ja abgegeben!
Ich kann das schon nachvollziehen. Brot- und Butter-Motorräder müssen billig sein. Bei kleinen Stückzahlen bzw. Neu-/Wiedereinstieg am Markt ist das schwer.
Die haben halt auf den Ostalgie-Bonus gesetzt (ich hab noch keine Nachwende-MZ mit westdeutschem Kennzeichen gesehen) und dass die Leute bereit sind, aus Lokal-Patriotismus ein bisschen mehr für ein exotisches Mopped ausgeben.

Nur: das Motor-Konzept ist Kacke. Hehe - ist ja das gleiche wie bei unserer CB500 - Paralleltwin-Gegenläufer.
Und da ist die CB mit 500 cm³ und 57 PS schon ziemlich an der Grenze des Sinnvollen. Ne Tausender mit 100 PS ist nur noch ein Vibrator.
Die negativen Erscheinungen sind zwar andere, aber man kann sich das vom Prinzip/Ergebnis her so vorstellen, wie wenn jemand nen Tausender-Einzylinder bauen würde.

Schiach is praktisch. (Laure)

Offline RAMA

  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 1.653
  • Land: de
    • • Aprilia Shiver GT
Voxan
« Antwort #3 am: 21. März 2008, 20:57 »
Zitat
Stjopa schrieb am 21.03.2008 16:45 Uhr:
ich hab noch keine Nachwende-MZ mit westdeutschem Kennzeichen gesehen

Ich kenn einen Wessi mit ner Scorpion: er nennt sie auch liebevoll "Murks und Zuckel" (rofl) Die große hab ich bisher nur auf Messen gesehen...

Liebe Grüße
Bernadette
Grüße von Bernadette
===============
WARNUNG:
Beiträge können Wahrheit, Ironie, Sarkasmus, Uran, Boshaftigkeit, Fachwissen und Spuren von Erdnüssen enthalten!

Offline TW

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 1.276
  • Land: de
  • 41812 Erkelenz, Kreis Heinsberg, Nordrhein-Westfalen
    • http://www.beepworld.de/members/twshomepage/
Voxan
« Antwort #4 am: 08. Juni 2008, 21:22 »
Hallo,

wie ich gerade im Forum bikers-corner lesen konnte, ist MZ am Ende:

" Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen

Das hat sich ja leider auch mit Ansage angekündigt.

Gruß

TW