Autor Thema: bekomm den motor nichtmehr an - KOMISCH!  (Gelesen 1882 mal)

Offline der_lucas

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 49
  • RLP - Worms
bekomm den motor nichtmehr an - KOMISCH!
« am: 23. Januar 2006, 20:48 »
servus,
ich hab ein sehr seltsames problem mit meinem moped.
ich habe es am sammstag aus seiner winterunterkunft geholt.
nach 2 sec starten war es sofort an, und lief (wenn auch ein kleinwenig unruhig)
ich hab es dann ca. 4km bis zu mir gefahren. keine probleme.
einzigst die auspuffdichtung zw. krümmer und endtopf ist ein wenig undicht..
ich wollte es heute wieder anwerfen, doch es rucklt nur, und springt nicht an. zwischendrin gab es einige fehlzündungen, aber es will einfach nicht laufen.
benzinhan ist auf, unterdruckschlauch dran, choke mal an mal aus, aber sie springt einfach nicht an  envy
nun ist die batterie leer, aber ich hol morgen eine von nem bekannten, der hat auch ne cb, aber ich will die nicht auch noch erfolglos durchjagen...

also was mach ich falsch bzw. was könnte der grund dafür sein?
ich hab echt schon ganz andere mopeds anbekommen, die 4 oder 5 monate gestanden haben...
aber nach 3 tagen???

Offline skyliner2

  • Forenpapaschlumpf
  • Wheelie-King
  • ******
  • Beiträge: 2.782
  • Land: de
  • N48°7'50.38"/E11°21'56.81"
    • • VFR750 RC36II
    • • XR600R PE04 SuperMoto
    • skyliner2.com
bekomm den motor nichtmehr an - KOMISCH!
« Antwort #1 am: 23. Januar 2006, 23:03 »
Hi Lucas!

Hmmm - schwer zu sagen auf diese Entfernung. Probier doch mal, die Vergaserbatterie / Schwimmerkammern mit einem Gummihammer etwas zu "tätscheln". Vielleicht hat sich ja im Tank irgendetwas angegammeltes gelöst, sich in den Vergaser verirrt und verstopft jetzt die Spritzufuhr? Die Kerzenstecker hast Du ja sicher schon gecheckt...

Was anderes fällt mir da jetzt auf Anhieb auch nicht ein, sorry.

Grüße Sky
Biker sind rücksichtslos. Egal, von hinten kommt eh nix.
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen


Offline der_lucas

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 49
  • RLP - Worms
bekomm den motor nichtmehr an - KOMISCH!
« Antwort #2 am: 23. Januar 2006, 23:45 »
kerzenstecker hab ich gecheckt.
aber vielleicht wiegt es ja an den kerzen selbst...
werd morgen bei der gelegenheit gleich meine neuen iridium reinmachen.
wie war das mit dem festziehen von kerzen nochmal?
bei kaltem motor
mit der hand bis es nicht mehr geht, und dann ne  1/4 umdreheng (oder ne halbe?)

Offline claudschi

  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 1.520
  • Land: at
    • • Triumph Tiger 800 (RIP)
bekomm den motor nichtmehr an - KOMISCH!
« Antwort #3 am: 24. Januar 2006, 07:45 »
vielleicht komplett bescheuert, aber hast du noch genug sprit im tank?
Nicht alles was 2 Backen hat ist ein Gesicht!

Offline der_lucas

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 49
  • RLP - Worms
bekomm den motor nichtmehr an - KOMISCH!
« Antwort #4 am: 24. Januar 2006, 09:02 »
jep, und der benzinhahn ist auch an...
ich geh gleich nochmal schaun.
irgendwie muss der hobel doch wieder anspringen

Offline druxx

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 476
  • Land: at
bekomm den motor nichtmehr an - KOMISCH!
« Antwort #5 am: 24. Januar 2006, 11:36 »
Vieleicht ist sie dir abgesoffen?
Meine hatte das auch sehr oft.
Kerzen raus und ausdampfen lassen.

Lg
Zwick mi i mahn i tram

Offline der_lucas

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 49
  • RLP - Worms
bekomm den motor nichtmehr an - KOMISCH!
« Antwort #6 am: 24. Januar 2006, 14:22 »
hab grad mal die kerzen gewechselt, und sie läut einwandrei!
also war sie entweder abgesoffen, oder die kerzen hinüber...
aber solang alles wieder funktioniert ist ja gut!

Offline ramirez

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.724
  • Land: at
    • • VFR 800 RC46 I
    • • CB Sevenfifty
bekomm den motor nichtmehr an - KOMISCH!
« Antwort #7 am: 24. Januar 2006, 16:38 »
das passiert bei der cb eigentlich sehr leicht. wenn du die mühle nur kurz laufen läßt, dann versaut das ziemlich schnell die kerzen und sie springt nur widerwillig bis gar nicht an.
normalerweise muss man die kerzen dazu aber nicht unbedingt tauschen. wenns aber ohnehin nötig war schadets sicher nicht.  ;)
built for comfort - not for speed !

Offline der_lucas

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 49
  • RLP - Worms
bekomm den motor nichtmehr an - KOMISCH!
« Antwort #8 am: 24. Januar 2006, 18:25 »
hatte mir grad eh neue gekauft, und wollte die eh demnächst wechseln....

Offline druxx

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 476
  • Land: at
bekomm den motor nichtmehr an - KOMISCH!
« Antwort #9 am: 25. Januar 2006, 08:42 »
@ramirez

Naja, +gg+ man(n) kenn ja die geschichten wenn die Batterie leer ist dann soll man sich bergabrollen lassen im 2 oder 3 gang.
Hab das letzten winter 3 mal gemacht und immer schon bergauf geschoben.
Im Endeffekt warn die Kerzen nass. Vom Anstarten hatte ich das auch schon mal, in Winterperiode stehn gelassen ( Batterie natürlich nicht ausgebaut verschlingt ja stunden  [20] )
Mal hingstiefelt und gestartet,  (devil) siehe da sie läuft.... aus, orglerei und das wars.

Naja jetzt läuft sie wieder ;) schön acht geben
Zwick mi i mahn i tram

Offline veit

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 301
  • München
    • www.lasergame.de
bekomm den motor nichtmehr an - KOMISCH!
« Antwort #10 am: 09. Februar 2006, 19:32 »
immer das selbe mit den zündkerzen ...
pics von großglockner 04: (link gefixt) Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen