Autor Thema: Ventilspiel  (Gelesen 11187 mal)

Offline doublehead

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 327
  • Land: de
Re: Ventilspiel
« Antwort #15 am: 15. August 2011, 09:13 »
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen
Das sind eh nur Leerlaufwerte
In Kombination mit den erlaubten Werten ist dieser Test bei uns eine geniale Gelddruckmaschine.

Grenzwert für Kat-lose Motorräder in D:
CO 4,5 % vol max (Allerdings: Wenn der Wert über 2,5 ist wäre es schon mächtig "fett")

Hast du die Abgaswerte zur Hand?

Ansonsten eben der Tipp, die Kiste vor dem Messen etwas über die Autobahn zu prügeln.

War die Maschine mal gedrosselt? Wurden die Düsen beim Entdrosseln auch ausgetauscht?


Offline ramirez

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.724
  • Land: at
    • • VFR 800 RC46 I
    • • CB Sevenfifty
Re: Ventilspiel
« Antwort #16 am: 15. August 2011, 18:44 »
liebe gudrun - ich verwende so ca. 2x im jahr den system kraftstoffreiniger von louis. den schüttest beim nächsten volltankerl rein und dann fährst die kisten mal ordentlich aus. i hab bis dato keine vergaserdreckprobs gehabt.
i würde zuerst mal das probieren - das ist die günstigste lösung.
built for comfort - not for speed !

Offline gudrun

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 927
  • Land: at
    • • VFR 800 RC46I
    • • CB 500 PC32
    • goodrunmoto
Re: Ventilspiel
« Antwort #17 am: 16. August 2011, 11:12 »
wegen den werten muss ich dann zu hause auf den prüfzettel schauen.

bei der möglichen drosselung bin ich mir nicht ganz sicher. der verkäufer hat sie damals mit drosselung auf 19ps ausgeschrieben, hab ich mir gedacht, der spinnt doch und hab nachgefragt. er hat gemeint, nein, sie ist eh offen. in den papieren steht sie mit 24kw...?! der motor ist aber eigentlich schon die 57ps version... schön langsam bin ich ein bissi verwirrt  :^)

das problem ist halt auch, dass ich eigentlich selten raus komme und ständig in der stadt für die arbeit fahre... da komm ich nicht so zum ordentlich ausfahren ;)

danke für den tip, dann werd ich mal den reiniger probieren - wär super, wenn das alles war :D aber das seh ich ja nachher. möcht ja gscheit am glockner mitfahren können ;) (davor muss ich sie eh noch ein bissi warten, wie gesagt, bremsflüssigkeit gehört auch erneuert, die ist ebenfall schon grenzwertig.)
Sei bitte net soo deppert.

Offline skyliner2

  • Forenpapaschlumpf
  • Wheelie-King
  • ******
  • Beiträge: 2.782
  • Land: de
  • N48°7'50.38"/E11°21'56.81"
    • • VFR750 RC36II
    • • XR600R PE04 SuperMoto
    • skyliner2.com
Re: Ventilspiel
« Antwort #18 am: 22. August 2011, 02:30 »
Hi gudrun,

das hört sich alles etwas suspekt an. Offen hat die CB 42kW. Wenn sie mit 24kW eingetragen ist, fährst Du entweder illegal und ohne Betriebserlaubnis in der Gegend rum - oder die CB ist tatsächlich noch gedrosselt. Dann brauchst Du Dich nicht wundern, dass sie schlecht zieht. Wie schnell läuft sie denn Spitze?

Hast Du mal auf die Ansaugstutzen geschaut, ob da eine Leistungsangabe draufsteht? Falls Du nicht weißt, wo die sind: Das sind die dicken Gummirohre zwischen dem Vergaser und den Zylindern (unter dem Tank). Hier eine Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen, zweites Bild, Nummern 4 und 7. Die Stutzen haben an den Außenseiten eine längliche, schmale Fläche. Bei gedrosselten CBs steht auf diesen Flächen die Leistung (z.B. 24kW), bei einer offenen CB steht auf diesen Flächen nichts. Hier mal ein Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen

Ist die CB gedrosselt, sitzen in den Ansaugstutzen Blechscheiben, die die Luftmenge reduzieren:



(Der Motor ist natürlich in jedem Fall der gleiche mit maximal 57PS - der wird lediglich durch die modifizierten Ansaugstutzen gedrosselt und der Vergaser auf das geänderte Gemisch mit anderen Düsen angepasst.)

Zum Entdrosseln musst Du entweder die Ansaugstutzen gegen offene tauschen, oder (billiger und ohne Nachteil) das Blech aus den Ansaugstutzen heraushebeln). Sollte die CB auf 24kW gedrosselt sein, musst Du die Vergaserdüsen nicht unbedingt tauschen. Sie läuft trotzdem einwandfrei, wenn auch einen Tick magerer und wird etwas heißer. Aber für den Anfang geht das auch erstmal so.

Also: Falls auf Deinen Ansaugstutzen 24kW steht, solltest Du die mal ausbauen und schauen, ob das Blech noch drin ist. In diesem Fall ist Deine CB nämlich wirklich noch gedrosselt. Mit 24kW hast Du auf der GG sicher recht wenig Spaß  I(

Oder wir entdrosseln Deine CB direkt auf der GG, das ist in 20 Minuten erledigt und wäre nicht die erste CB, die ich auf ner GG entjunf... äääh... entdrosselt hab :D

Wenn auf den Stutzen nichts steht, dürfte das Problem woanders liegen, da hat Dir doublehead ja schon ein paar Tips gegeben. Den Vergaser mal aufzumachen und zu reinigen schadet aber generell nichts ;)

Grüße Chris
« Letzte Änderung: 22. August 2011, 02:39 von skyliner2 »
Biker sind rücksichtslos. Egal, von hinten kommt eh nix.
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen


Offline gudrun

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 927
  • Land: at
    • • VFR 800 RC46I
    • • CB 500 PC32
    • goodrunmoto
Re: Ventilspiel
« Antwort #19 am: 22. August 2011, 10:14 »
wow, danke :D

das mit der motornummer hab ich nur gemeint, weil es ja auch die "kleinere" version (die b und d) der cb gibt, und die auch eine andere nummer hat (zumindest hab ich das so nachgelesen). aber is ja nicht so wichtig ;)

ich fand diesen händler auch suspekt...
"nein, die ist eh offen" und "is eh wurscht, was in den papieren steht, kontrolliert doch keiner"..."ist doch nur umständlicher papierkram"...
und zwischendurch hab ichs wieder vergessen, dass ich mich eigentlich versichern sollte.  :S

werds mir am abend noch einmal genauer anschauen, was da los ist. aber wie gesagt, ich habs jetzt mal mit systemreiniger probiert und sie läuft tatsächlich ein bisschen besser.

am vergaser herumzubasteln, da hab ich mich noch nicht drübergetraut (angel)
über höchstgeschwindigkeit austesten hab ich mich auch noch nicht drübergetraut. das schnellste war bis jetzt zw. 140 und 150 aber nur kurzzeitig weils einfach nicht gemütlich war und ich mich da nicht mehr wohl gefühlt hab. die maschine wäre aber sicher noch was gegangen.
meld mich dann wieder, wenn ich mehr weiß!
Sei bitte net soo deppert.

Offline skyliner2

  • Forenpapaschlumpf
  • Wheelie-King
  • ******
  • Beiträge: 2.782
  • Land: de
  • N48°7'50.38"/E11°21'56.81"
    • • VFR750 RC36II
    • • XR600R PE04 SuperMoto
    • skyliner2.com
Re: Ventilspiel
« Antwort #20 am: 22. August 2011, 17:56 »
Hm, eigentlich sollte ne offene CB die 180 locker schaffen. Aber wenn Du magst, ziehen wir auf der GG mal nen Ansaugstutzen raus und schauen nach, ob die wirklich offen ist. Ich hab da irgendwie so meine Zweifel anhand Deiner Beschreibung.

Grüße Chris

Sent from my HTC Desire using Tapatalk
Biker sind rücksichtslos. Egal, von hinten kommt eh nix.
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen


Offline doublehead

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 327
  • Land: de
Re: Ventilspiel
« Antwort #21 am: 23. August 2011, 10:32 »
Wegen der Düsen:
25kW/34PS hat 125er Düsen
57PS hat 122er Düsen

Folge: weniger Verbrauch. Auch wenn es nicht allzu viel ausmacht.
Abgesehen davon: Feinfühlige Menschen könnten ein besseres Beschleunigen bemerken.

Wie man die Düsen nachschaut/tauscht:
Vergaser ausbauen. (Also zuerst Seitenverkleidung am Tank etc entfernen, Tank runter, Gaszug, Chokezug, eben alles was im Weg hängt runter...)
Wenn man den Vergaser (natürlich am besten leer) in der Hand hat: Die Schimmerkammer öffnen. Das ist der Metalldeckel auf der Unterseite. Dann guckt man sich das Ding von innen mal an und mittig sieht man ein Messing-Düse. Auf der stehen kleine Zahlen, entweder 122 oder 125.

Arbeits- /Zeitaufwand: ~ zwei Stunden, inklusive Zusammenbau.

Offline skyliner2

  • Forenpapaschlumpf
  • Wheelie-King
  • ******
  • Beiträge: 2.782
  • Land: de
  • N48°7'50.38"/E11°21'56.81"
    • • VFR750 RC36II
    • • XR600R PE04 SuperMoto
    • skyliner2.com
Re: Ventilspiel
« Antwort #22 am: 23. August 2011, 12:00 »
Ja, die Düse ist im Zweifelsfall schnell getauscht, bei Meli's CB hab ich's inzwischen auch gemacht. Aber wie gesagt: Der Unterschied ist minimal, und wenn Du sie nur schnell entdrosseln willst, reicht es durchaus, erstmal nur die Bleche aus den Stutzen zu hebeln. ;)

Grüße Chris
Biker sind rücksichtslos. Egal, von hinten kommt eh nix.
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen


Offline gudrun

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 927
  • Land: at
    • • VFR 800 RC46I
    • • CB 500 PC32
    • goodrunmoto
Re: Ventilspiel
« Antwort #23 am: 25. August 2011, 09:56 »
auf den ansaugstutzen konnte ich nix finden, also die dürften wirklich offen sein :)
vielleicht liegts tatsächlich am vergaser. danke doublehead für die beschreibung, ich glaub dieses abenteuer verschieb ich aber lieber um ein paar monate, wenn's dann eh zu kalt zum fahren ist :D (dann hab ich genug zeit um sie wieder richtig zusammenzubauen. - oder lass da fürs erste mal lieber doch jemanden ran, der weiß, was er tut.)

wie gesagt, die maschine wäre schon noch schneller gegangen, aber ich wollte nicht schneller (bin ja noch brav (chuckle) )
Sei bitte net soo deppert.

Offline doublehead

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 327
  • Land: de
Re: Ventilspiel
« Antwort #24 am: 25. August 2011, 12:02 »
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen
auf den ansaugstutzen konnte ich nix finden,
Nicht AUF, sondern IN!  ;)

Wir machen dazu einen Workshop auf der GG.  (devil)
Danach stürmt die CB dann mit der Kraft der Dinosaurier auf den Glockner.
(Was sie je eigentlich ohnehin macht, dank Erdöl-Antrieb..)
Bringt jemand Werkzeug mit?  (chuckle)

Offline gudrun

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 927
  • Land: at
    • • VFR 800 RC46I
    • • CB 500 PC32
    • goodrunmoto
Re: Ventilspiel
« Antwort #25 am: 25. August 2011, 13:14 »
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen
Hast Du mal auf die Ansaugstutzen geschaut, ob da eine Leistungsangabe draufsteht? Falls Du nicht weißt, wo die sind: Das sind die dicken Gummirohre zwischen dem Vergaser und den Zylindern (unter dem Tank). Hier eine Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen, zweites Bild, Nummern 4 und 7. Die Stutzen haben an den Außenseiten eine längliche, schmale Fläche. Bei gedrosselten CBs steht auf diesen Flächen die Leistung (z.B. 24kW), bei einer offenen CB steht auf diesen Flächen nichts. Hier mal ein Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen

AUF hat er gesagt! :P
na gut, bin ja ein anfänger. hab zwar mal eine ponny in alle einzelteile zerlegt, aber das war dann doch etwas anderes als ein ganzes motorrad (wasntme)
Sei bitte net soo deppert.

Offline Stjopa

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 1.376
  • Land: de
  • Königswinter
    • • Ducati ST4s
    • • CB 500 S - PC32
Re: Ventilspiel
« Antwort #26 am: 25. August 2011, 14:49 »
Ein GANZES Motorrad war's ja nur anfänglich ...  ;)
Schiach is praktisch. (Laure)

Offline doublehead

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 327
  • Land: de
Re: Ventilspiel
« Antwort #27 am: 25. August 2011, 15:50 »
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen
AUF hat er gesagt! :P
Jupp, wenn der Vorbesitzer deiner CB Ahnung gehabt hätte, wie viel Leistung sie denn hat, ok, aber wenn er so "Hmjo, weiss nicht.." rumeiert, dann wäre es evtl. besser nachzuschauen, weil es vielleicht auch möglich ist, in einen offenen Stutzen ohne Markierung eine Drosselscheibe einzubauen. Und dann mit Sanitär-Silikon zu fixieren. *grewsel*

Unwarscheinlich?
Hab schon Leute gesehen, die auf der Getriebeausgangswelle das Ritzel festgepunktet haben, weil das Gewinde der Welle futsch war. Gefahren sind sie damit nicht. Aber sie haben es so verkauft.

"Mach' irgendwas idiotensicher und jemand erfindet einen besseren Idioten"  ;)


Offline skyliner2

  • Forenpapaschlumpf
  • Wheelie-King
  • ******
  • Beiträge: 2.782
  • Land: de
  • N48°7'50.38"/E11°21'56.81"
    • • VFR750 RC36II
    • • XR600R PE04 SuperMoto
    • skyliner2.com
Re: Ventilspiel
« Antwort #28 am: 25. August 2011, 17:11 »
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen
Und dann mit Sanitär-Silikon zu fixieren. *grewsel*

Wie wahr, wie wahr. Aber schau, Frauen sind noch schlimmer als Gebrauchtfahrzeughändler. Die machen mit Ihrem Gesicht Dinge, für die jeder Händler in den Knast wandern tät...

Schau, so bös hab ich gar nicht gedacht. Normalerweise ist auf den Drosselstutzen halt ne entsprechende Markierung. Aber Du hast recht, theoretisch wär es Möglich, die Bleche auch in nen offenen Stutzen zu stopfen. Da fällt mir ein, ich hätt noch 2 von den Blechen rumliegen.....
*grübel*fahrichnachgroßhadernoderfahrichnichtnachgroßhadern*grübel*
Biker sind rücksichtslos. Egal, von hinten kommt eh nix.
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen


Offline Stjopa

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 1.376
  • Land: de
  • Königswinter
    • • Ducati ST4s
    • • CB 500 S - PC32
Re: Ventilspiel
« Antwort #29 am: 25. August 2011, 17:40 »
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen
fahrichnachgroßhadernoderfahrichnichtnachgroßhadern*grübel*
Versuch es!
Aber sollte es nicht klappen: Nicht groß hadern!
Schiach is praktisch. (Laure)