Autor Thema: DID x-ring oder o-ring???  (Gelesen 5934 mal)

Offline veit

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 301
  • München
    • www.lasergame.de
DID x-ring oder o-ring???
« am: 21. Januar 2007, 22:49 »
wie was wo?

wollte mir gerade ne kette 3-2-1-seins und was seh ich?
die did-oring für 102.- und die x-ring für 122.-


ja wie jetz!

reißts das raus?
pics von großglockner 04: (link gefixt) Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen

Offline Cello1

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.891
  • Land: at
    • • Honda VFR
DID x-ring oder o-ring???
« Antwort #1 am: 22. Januar 2007, 07:25 »
Ja!

Hättest dir vorige Woche die DID Kette vom Lous genommen - das war eine X-Ring und war gerade im Angebot!
Nimm dir X-Ring!!! Bessere Qualität - hält mehr aus - bessere Fettverteilung - längere Lebensdauer - weniger nachspannen!
Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann!

Wir leben alle unter dem selben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont.
(Konrad Adenauer)

Offline Lorenz

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 323
  • Land: de
  • Handewitt OT Weding/Schleswig-Holstein/D
    • • BMW F 650 CS
    • http://home.foni.net/~lorenz-haupt/
DID x-ring oder o-ring???
« Antwort #2 am: 22. Januar 2007, 21:02 »


X-Ring besser wie O-Ring? Sooo einfach ist das nach meinen Erfahrungen nicht.

Ich habe zur Zeit eine X-Ringkette von RK. Vorher hatte ich immer O-Ringketten von AFAM oder DID. Mit der X-Ringkette habe ich einen um 0,25 Liter auf 100 Km höheren Spritverbrauch. Das Hinterrad dreht subjektiv schwerer wenn die Maschine auf dem Hauptständer steht und ich das Rad mit der Hand drehe. Die bessere Dichtung des X-Ringes bedeutet aber auch mehr Reibung zwischen den Teilen. Und das bedeutet geringere nutzbare Leistng am Hinterrad und dadurch mehr Spritverbrauch.

Ich habe folgendes beobachtet: Die Kette ist gut gereinigt und geschmiert, die CB steht auf dem Hauptständer, der Motor läuft im Standgas, es ist der Leerlauf eingelegt. Langsam begann das Hinterrad sich mitzudrehen!! So leicht läuft eine O-Ringkette!! Ich konnte das Hinterrad mit einem Finger anhalten. Wenn ich den Finger wegnahm bagann das Hinterrad wieder zu laufen. Mit der X-Ringkette läuft das Hinterrad nicht mit. Wenn ich es mit der Hand in eine Drehbewegung versetze läuft es einen Moment mit und bleibt dann stehen. Die X-Ringkette läuft also nicht nur subjektiv schwerer.

Die höhere Laufleistng kann ich noch nicht beurteilen. Ich hoffe sehr, dass die höhere Laufleistung die Nachteile der X-Ringkette mehr als aufwiegt.

Noch etwas: Von DID gibt es verschiedene Ketten-Qualitäten, die natürlich verschiedene Preise haben. Wenn man aber die Kette für ca. 150 € nimmt hält die auch länger. Ich habe mal die Kettenkosten auf 1000 Fahrtkilometer umgerechnet. Und siehe da - die teuren Ketten von AFAM für ca. 150 € waren in Wirklichkeit die preiswertesten. Auch hier zeigt sich, wer billig kauft, kauft teuer.

Lorenz

Offline claudschi

  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 1.520
  • Land: at
    • • Triumph Tiger 800 (RIP)
DID x-ring oder o-ring???
« Antwort #3 am: 23. Januar 2007, 07:43 »
Und da kannst du eine noch so teure Kette haben; wenn du sie nicht richtig pflegst, ist die Laufleistung sch...  [21]

Aus der DID-Produktbeschreibung:
...Moderne Ketten verfügen über eine Dauerfettfüllung, die von O-, X- oder Z-Ringen in den Buchsen gehalten wird. X-Ringe sorgen für eine 35 % höhere, Z-Ringe aufgrund bester Abdichtung sogar für eine 50 % höhere Laufleistung im Vergleich zur O-Ringkette. Verwenden Sie nur geeignetes Fett und entsprechenden Kettenreiniger, damit die Gummiringe nicht geschädigt werden. ...
Nicht alles was 2 Backen hat ist ein Gesicht!

Offline Lorenz

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 323
  • Land: de
  • Handewitt OT Weding/Schleswig-Holstein/D
    • • BMW F 650 CS
    • http://home.foni.net/~lorenz-haupt/
DID x-ring oder o-ring???
« Antwort #4 am: 23. Januar 2007, 13:57 »


dann will ich doch mal hoffen, dass die längere Lebensdauer nicht nur eine Werbeaussage von DID ist. Was ich aber sicher weiß ist, dass ich bei jedem Tankstellenbesuch einen Liter mehr tanken muss bei gleich viel gefahrenen Kilometern. Davon schreibt DID nichts, oder?

Eine bessere Dichtung heißt nun mal größere Dichtflächen. Und das heißt mehr Reibung. Unsere Ketten haben 108 Kettenglieder (glaube ich), das sind 216 Dichtflächen, 216 mal mehr Reibung. Bei 100 PS fällt diese zusätzliche Bremse nicht so schnell auf. Mir fiel sie sofort unangenehm auf.

Bei Gelegenheit muss ich mal ausrechen ob die 35% höhere Lebensdauer die Mehrausgaben für Benzin ausgleichen.

Dann frage ich mich noch, ob die beiden Zahnräder auch die erheblichen Mehrkilometer der X-Ringketten mitmachen. Bis jetzt waren beim Kettenwechsel die Zahnräder am echt am Ende. Ich hatte immer das Gefühl, die Kette hätte noch viele Kilometer mehr laufen können.

Lorenz

Offline Lorenz

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 323
  • Land: de
  • Handewitt OT Weding/Schleswig-Holstein/D
    • • BMW F 650 CS
    • http://home.foni.net/~lorenz-haupt/
DID x-ring oder o-ring???
« Antwort #5 am: 23. Januar 2007, 16:13 »


ich brauche gar nicht mehr lange Rechnen. Ich habe gerade die Preise von O-Ringketten mit den Preisen von X-Ringketten verglichen. Die X-Ringketten sind ca. 20 € teurer. Zu den ca. 80 - 100 € mehr Ausgaben für den Sprit kommen auch noch diese 20 € hinzu. Und da die Kette ja länger halten soll kommen noch mehr Extraspritausgaben nur für die X-Ringe hinzu. Für das Geld bekomme ich schon wieder eine neue O-Ringkette.

Ich empfehle also nach wie vor eine gute O-Ringkette. Keine Billige sondern eine Gute. Die hält lange und die Kette läuft leicht.

Lorenz

Offline veit

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 301
  • München
    • www.lasergame.de
DID x-ring oder o-ring???
« Antwort #6 am: 28. Januar 2007, 12:25 »
ich glaub ich werf ne münze

zum glück liegt soviel schnee dass ich die kette jetz noch nicht kaufen muss ...
pics von großglockner 04: (link gefixt) Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen

Offline Freeeeze

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 87
  • Bei München
DID x-ring oder o-ring???
« Antwort #7 am: 28. Januar 2007, 15:17 »
danke für die mühe lorenz, sehr interessant zu wissen da hier wohl keiner so viele erfahrungen mit versch. ketten gemacht hat wie du !  :)

habe selber schon viele km gefahren ( für die "kurze" zeit seit ich motorrad fahre  ;)  ) aber neu hab ich erst eine gekauft, da vorher noch originalsätze drauf waren, die sehr lange gehalten haben.

gruss

Offline ramirez

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.724
  • Land: at
    • • VFR 800 RC46 I
    • • CB Sevenfifty
DID x-ring oder o-ring???
« Antwort #8 am: 29. Januar 2007, 14:25 »
hat jemand erfahrung mit regina-ketten ?
built for comfort - not for speed !

Offline ramirez

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.724
  • Land: at
    • • VFR 800 RC46 I
    • • CB Sevenfifty
DID x-ring oder o-ring???
« Antwort #9 am: 29. Januar 2007, 14:27 »
@veit:

Zitat
zum glück liegt soviel schnee dass ich die kette jetz noch nicht kaufen muss ...

...natürlich - schneeketten !!  8)  :D
built for comfort - not for speed !

Offline Cello1

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.891
  • Land: at
    • • Honda VFR
DID x-ring oder o-ring???
« Antwort #10 am: 29. Januar 2007, 16:03 »
Zitat
hat jemand erfahrung mit regina-ketten ?

Nicht wiklrich, aber die DID Ketten sollen besser sein als Regina oder RK!!
Ich glaub Honda verbaut serienmäßig RK Ketten! Bin mir aber nicht sicher!!
Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann!

Wir leben alle unter dem selben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont.
(Konrad Adenauer)