Autor Thema: Neuer Tacho!  (Gelesen 2894 mal)

Offline mattes1988

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 85
Neuer Tacho!
« am: 16. März 2007, 18:35 »
Liebe Leute,

habe im CB-500 Forum schon den Thread geschrieben, vielleicht kann mir hier aber auch jemand weiterhelfen. Das wäre wirklich nett. Habe mir nämlich nen neuen Tacho zugelegt, aber dazu hier, in der Kopie mehr:

Zitat
[...] Habe gestern für 160 € dieses schmucke Teil bei Polo ergattert:
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen

Heute habe ich den alten Tacho KOMPLETT abgebaut. Er war innendrin zerbrochen, war eindeutig zu erkennen. Das war auch mit der Grund, warum ein neuer her musste. Der Tageskilometerzähler z.B. funktionierte nicht mehr wie er sollte. Und jetzt kommen ein paar Fragen, die haben sich gewaschen ;)
Bin nämlich Anfänger, und hoffe ihr werdet mir helfen.

1. Frage:
Habe bei der Abmontage die Lampe gelöst. Nun fiel mir auf, dass sich deren Halterungen (kleine Stiftchen) gelöst haben, zumindest eine davon. Ist auf dem Bild schlecht zu erkennen, auf jeden Fall ist der Eisenstift leicht aus dem "Loch" gerutscht. Habe ihn dann wieder reingetan, den Gumminoppen ordentlich draufgemacht, und fertig. Meint ihr das reicht? Muss! Oder?? ;)

2. Frage:
Ich möchte bei der Montage des neuen Tachos die alten Kabel wieder verwenden. Wie bekomme ich die Kabel zusammen. Das einzige was ich mal mit Kabeln gemacht habe, war sie mit Lüsterklemmen zu verbinden. Ich suche aber aufgrund von Tipps und eigenem Verstand eine andere Lösung. Irgendwas, wie ich sie besser verbinden kann, mit Schrumpfschläuchen o.ä. Also, wie bekomme ich die Kabel (dauerhalft) verbunden und wie isoliere ich sie. Und wohin kommt der zusätzliche "Kabelwulst"? In die Lampe???

3. Frage:
Speziell zur Technik. Habe mir alle Lampen, etc. aufgeschrieben, die in den alten Tacho reingingen, d.h. Farbe, etc. Der Schaltplan der CB liegt vor, der des Acewell Tachos ist hier einzusehen:
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen
Jetzt möchte ich beispielsweise den Neutralstecker (Birne/Licht, oder???)des neuen Tachos (EIN Kabel, Farbe: Grau) mit dem Kabel, der zu der Birne des alten Tachos führt (ZWEI Kabel, Farben: Hellgrün-rot und schwarz-braun) verbinden. WIE SOLL DENN DAS GEHEN??? Wie soll ich zwei Kabel (alter Tacho) in ein Kabel (neuer Tacho) verwandeln?

4. Frage:
Der Tacho besitzt ZWEI Blinkanzeigen. Einmal für den rechten und einmal für den linken Blinker. Muss ich die beiden Kabel des alten Tachos "splitten" und immer wenn ich blinke beide leuchten lassen, oder kann ich die zwei Kabel des alten Blinkanzeigers einfach in EINEN der neuen Anschlüsse stecken?

5. Frage:
Kann ich die vorhandene Tankanzeige einfach umwandeln in eine Temperaturanzeige (Öl-/Wassertemperatur)??? Der alte Tacho hatte ja auch eine Temperaturanzeige (des Wassers(?)). Ist nicht ohne weiteres möglich, oder?

6. Frage:
Der neue Tacho hat eine "Warnblinklichtanzeige". Da ich kein Warnblinklicht habe; kann ich auf dieses Licht einfach die Anzeige für den Seitenständer anschließen??

7. Frage:
Brauche ich irgendwelche zusätzlichen Sachen??? Widerstände, etc.?
Und die Abdeckung, die StefanCB500 angesprochen hatte, die eventuell auf die alte Tachowelle unten draufkann, wo bekomme ich diese her? Gibt es so was? Oder kann man noch mehr an der Nabe des Vorderrads abbauen?

8. Frage:
Wie befestige ich den Signalabnehmer am Vorderrad? Wo befestige ich die Magnetschraube? Gibt es auch Zubehörmagnetschrauben, die sich anstelle der Bremsscheibenschrauben verwenden lassen????


Und jetzt allgemein. Soll ich die "vorgefertigten" Stecker (Klötze) des Acewell-Tachos verwenden? Oder die Kabel abknipsen? Ich finde es übersichtlicher mit diesen "Klötzen", und danach folgen ja abgeknipste Kabel.

Ich hoffe ihr versteht mich. Wenn jemand noch Tipps hat, immer her damit! Bitte helft mir! Es werden sicherlich noch mehr Beiträge meinerseits kommen. Entweder wir machen hier weiter, oder der Thread wird unter "Acewell" Tacho o.ä. neu angesetzt bzw. vom Admin verschoben.

Danke schonmal für eure Hilfe (hoffentlich) ;)

Mattes
Gott hat allen Menschen ein Gehirn gegeben...

Ausnahmen haben die Regel ;)

Gast

  • Gast
Neuer Tacho!
« Antwort #1 am: 16. März 2007, 20:33 »
Hallo Mattes,

zu 2.) Hier hast Du verschiedene Möglichkeiten. Ich würde die beiden Kabel zusammenlöten und mit Schrumpfschlauch isolieren.

zu 3.) Die Frage verstehe ich nicht so ganz. Meinst Du welches Kabel Du miteinander verbinden mußt oder wie Du das mechanisch löst?

zu 4.) Hier hat michder Stromlaufplan der CB überrascht. Jeweils an einem der beiden "alten" Kabel liegt ein Blinkersignal an, soll heißen prinzipiell sollte der Umbau so möglich sein, dass die getrennte Blinkeranzeige mit Deinem neuen Instrument funktionieren sollte.

zu 5.) Das dürfte schwierig werden. Da müßtest Du ggf. ein genau passenden Widerstand vorschalten und noch einen parallel schalten...

zu 6.) Sollte gehen

Viele GRüße
  Holger

Gast

  • Gast
Neuer Tacho!
« Antwort #2 am: 16. März 2007, 20:38 »
Noch was: Ich würde an Deiner Stelle die "Klötzchen" verwenden...

Viele Grüße
  Holger

Offline mattes1988

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 85
Neuer Tacho!
« Antwort #3 am: 16. März 2007, 21:20 »
Danke für die Antwort!
Diese "Klötzchen" werde ich auch dranlassen. Ist so wesentlich unkomplizierter und übersichtlicher!

Zu deiner Frage zum 3. Punkt: Ich meine, wie ich die Kabel verbinden soll. Auch ein mechanisches Problem meines Erachtens. Wie gesagt. Von der CB kommen pro Anzeige (Birne) 2 Kabel an. Einmal Plus und einmal Minus würde ich sagen. Die Eingänge es Acewells besitzen aber nicht 2 Kabel pro Anzeige, sondern nur eins. Habe bei CB-500.de im Thread von StefanCb500 ("Plane Umbau auf Dig. Tacho - [...]") einen selbstgemalten Schaltplan reingestellt. Falls jemand Lust hat, sich ein Bild zu machen. Zur Problematik des DZM (falls es dort eine gibt), des Tachometers und der Stromversorgung (z.B. wie schließe ich etwas VOR und wie etwas NACH der Zündung an (Uhr des Tachos)) komme ich später.

Danke nochmal,

Mattes
Gott hat allen Menschen ein Gehirn gegeben...

Ausnahmen haben die Regel ;)

Gast

  • Gast
Neuer Tacho!
« Antwort #4 am: 16. März 2007, 22:30 »
Bis auf die Blinker ist eines der beiden Kabel (und zwar das Schwarz Braune)jeweils die Masse. Hier brauchst Du natürlich nur das andere Kabel anzuschliessen - hier liegt das Signal an! Wie gesagt beim Blinker ist das anders. Wenn ich den Stromlaufplan richtig interpretiere, dann liegt am orangenen Kabel das rinke und am hellblauen Kabel das rechte Signal an...

Viele Grüße
  Holger

Offline mattes1988

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 85
Neuer Tacho!
« Antwort #5 am: 17. März 2007, 10:00 »
Danke Holger. Hast dir die Mühe gemacht und bist dem Schaltplan gefolgt?? War ich bisher zu faul für ;)

Welche Widerstände brauche ich aber für den neuen Tacho? Der hat ja LED-Leuchten. Die alten Birnchen liefen mit 12 V und 3 W, die LEDs weiß ich leider nicht. Wieviel Watt zieht so ne LED-Lampe??
Und welchen Widerstand brauche ich? Woher? Wie bringe ich nen Widerstand zwischen die beiden Kabel???

Viele Fragen.

Mattes
Gott hat allen Menschen ein Gehirn gegeben...

Ausnahmen haben die Regel ;)

Offline mattes1988

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 85
Neuer Tacho!
« Antwort #6 am: 17. März 2007, 10:06 »
Dann muss ich in meiner Zeichnung noch das hellblaue und das orange Blinkerkabel umändern/vertauschen.

Du sagst ja, die Braun-Schwarzen Kabel sind Masse. Isoliere ich die dann einfach ab, oder wohin damit??? Und wieso hat das Fernlicht keine Masse sondern 2 "normale" Kabel??
Dann könnte ich mir auch die + und - des Acewell Schaltplans erklären. Überall wird nur der - Pol angegeben, also + vom Moped verlangt, oder (Minus=Masse, oder???) Ich muss also die + Kabel vom Moped mit den - Kabeln des Tachos verbinden??? Ich verstehe mich selbst nicht......
Beim Fernlicht muss ich das - Kabel nehmen, weil der Ace einen + Anschluss hat???

Mattes
Gott hat allen Menschen ein Gehirn gegeben...

Ausnahmen haben die Regel ;)

Gast

  • Gast
Neuer Tacho!
« Antwort #7 am: 17. März 2007, 18:03 »
@Mattes: Wenn Du Dich bis heute abend gedulden kannst, dann bekommst Du von mir eine Liste, welches Kabel wohin sollte...

Viele Grüße
  Holger

Gast

  • Gast
Neuer Tacho!
« Antwort #8 am: 17. März 2007, 20:16 »
Sodele mein Lieber,

alle Angaben ohne Gewähr.

Anschlußblock C

Schwarz - Masse
Das kannst Du Dir doch nicht von den Lampen nehmen! Du mußt sowieso an die Kabel vom Zündschloß. Dort dürfte auch ein dickeres schwarzes oder grünes Kabel sein, von dem Du Dir die Masse holen könntest. Dies geht am besten mit einem so genannten "Stromdieb", eine Art Qetschverbindung, mit der Du eine Verbindung zu einem anderen Kabel herstellen kannst ohne dieses vorher durchschneiden oder abisolieren zu müssen.

Braun - Dauerplus
Verbindung mit Rot beim Zünschloss

Weiß - Geschwindigkeit
Der Sensor Deines Tachos

Rot - Zündplus
Verbindung mit Rot-Schwarz

Blau - Tank
nicht belegen - würde ich sein lassen mit der Temperaturanzeige...

gelb - Drehzahl
Verbindung mit Gelb-Grün


Anschlußblock D

Grün - rechter Blinker
Verbindung mit hellblau

Orange- Öldruck
Verbindung mit Blau-Rot

Grau - Neutalgang
Verbindung mit Hellgrün-Rot

violett - Warnblinker
Verbindung mit Gelb-Blau, dann hast Du dort die Seitenständeranzeige

gelb - Fernlicht
Verbindung mit Blau

Braun - linker Blinker
Verbindung mit Orange

Das sollte es sein....
Viel Spaß
  Holger

Offline mattes1988

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 85
Neuer Tacho!
« Antwort #9 am: 18. März 2007, 14:00 »
Danke für den ausführlichen Bericht :-D Und danke für deine Mühe Holger. der_lucas hatte den Tacho auch dran und hat mir die Belegung ebenfalls genannt. Habe gestern abend viel rumgewerkelt, hatte aber nur "normale" Quetschverbindungen, musste also beim Zündschloss das Dauerstromkabel abkappen. Das "Zündung-An" Kabel, also das, von welchem der Tacho Strom bezieht, ist bei mir ein schwarz-braunes des alten Tachos, über das habe ich jetzt Strom. Klappt ja auch...
Die Masse des Tachos hängt an einem grünen des alten Tachos. Alles funzt. Außer der wirkliche Sinn des Tachos: Er selber, also die Geschwindigkeit.
Ich bekomme:
1. Den Magneten nirgendwo untergebracht. Hätte gerne einen, den man anstelle der Bremsscheibenschrauben in die Bremsscheibe eindreht. Gibts sowas?
2. den Signalnehmer nirgendwo befestigt. Muss mir wohl so ne Klemme mit nem passenden Loch besorgen (angry) Baumarkt - Montag

Mattes
Gott hat allen Menschen ein Gehirn gegeben...

Ausnahmen haben die Regel ;)