Autor Thema: DID-Kettensatz  (Gelesen 9316 mal)

Offline claudschi

  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 1.520
  • Land: at
    • • Triumph Tiger 800 (RIP)
DID-Kettensatz
« Antwort #30 am: 19. April 2007, 07:34 »
@Rama: RÄÄÄÄSPEEEEKT Ich   vor dir!!
Nicht alles was 2 Backen hat ist ein Gesicht!

Offline RAMA

  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 1.653
  • Land: de
    • • Aprilia Shiver GT
DID-Kettensatz
« Antwort #31 am: 19. April 2007, 12:55 »
Herzlichen Dank!
Bernadette
 
Grüße von Bernadette
===============
WARNUNG:
Beiträge können Wahrheit, Ironie, Sarkasmus, Uran, Boshaftigkeit, Fachwissen und Spuren von Erdnüssen enthalten!

Offline Callinator

  • Schönwetter-Fahrer
  • **
  • Beiträge: 123
DID-Kettensatz
« Antwort #32 am: 19. April 2007, 12:56 »
LOL

Gast

  • Gast
DID-Kettensatz
« Antwort #33 am: 20. April 2007, 20:37 »
Also, ich glaube ich würde michdas auch nichttrauen.Eigentlich aber nur deshalb weilich Bedenken habe, die Spur wieder korrekt hinzubekommen. Das ist ja wohl nicht so ohne...

Viele Grüße
  Holger

Offline RunninOnEmpty03

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 650
  • Aachen, Innsbruck, Bochum
DID-Kettensatz
« Antwort #34 am: 20. April 2007, 21:26 »
ach die Kette rein und raus zu bauen hab ich auch schon 2 mal an der CB gemacht. Zuerst mit einem Kumpel der schon länger fährt und das zweite mal allein. Das ist ehrlich kein Problem.
Die Spur kann man doch mit den 2 Schrauben an der Schwinge recht gut einstellen.
DU SCHAFFST DAS SCHON @ RAMA ;-)

Gruß
Am Öl hat's nicht gelegen - war ja keins drin... :-/

Offline Laure87

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 951
  • Land: at
    • • BMW R 1150 GS
    • • Moto Morini Corsaro
DID-Kettensatz
« Antwort #35 am: 20. April 2007, 21:41 »
Hmmm.....was sind "Kupferwürmer"?
Ich als angehender Ingenieur und als sehr erfahrener Hobbbastler kenne den Ausdruck nicht.

Also noch ein Beweis, das Rama sich wirklich auskennt ;)

Aber das Wort ist mir echt neu.......


@mattes: liegt vielleicht an deiner beleidigenden und geschmacklosen Signatur, dass das so rüberkommt ;)

Offline RAMA

  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 1.653
  • Land: de
    • • Aprilia Shiver GT
DID-Kettensatz
« Antwort #36 am: 22. April 2007, 19:32 »
Kupferwürmer sind Fehler in der Elektrik :D
Gruß
Bernadette
Grüße von Bernadette
===============
WARNUNG:
Beiträge können Wahrheit, Ironie, Sarkasmus, Uran, Boshaftigkeit, Fachwissen und Spuren von Erdnüssen enthalten!

Offline Laure87

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 951
  • Land: at
    • • BMW R 1150 GS
    • • Moto Morini Corsaro
DID-Kettensatz
« Antwort #37 am: 22. April 2007, 20:36 »
Achso! (rofl)

Jetzt weiß ich das auch!

Danke!

Offline der_lucas

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 49
  • RLP - Worms
DID-Kettensatz
« Antwort #38 am: 29. April 2007, 10:55 »
Zitat
RAMA schrieb am 16.04.2007 20:02 Uhr:
@ramirez: das schmieren der Innenseiten soll wohl über den Kapillareffekt funktionieren - ich habe in meinem großen Zorn heute nachmittag mal die inneren Kettenglieder mit dem Scottie-Öl betupft. Die äußeren sind naß und die Verbindungsbolzen auch. Muß ich halt weiter beobachten. Die Dosierung funktioniert mit Unterdruck vom Vergaser und zusätzlich per Rändelrad am Vorratsbehälter. Kann halt an der Ampel nen bißchen tropfen!

falls du mit der schmierung nach wie vor nich ganz zufrieden bist schau mal nach nem "Dual Injector"
ich selbst habe das noch nie getestet oder sonstiges, aber ich denke schon dass es damit besser funktonieren sollte.
kann amn sich bestimmt auch gut selbst bauen.
ist doch recht teuer zu kaufen