Spezielles zur CB500 & CBF500 > Reifen/Felgen

CBF 500

(1/6) > >>

gudrun:
Jo ich weiß, a leidiges Thema und es gibt keine allgemein gültige Meinung, trotzdem frag i jetzt :D

Bei der CB war's der BT45, viel Auswahl gab es da eh nicht. Bei der CBF gibt es zig Freigaben, allein von Bridgestone hat man ca. 6 Reifen zur Wahl.... den BT45 gibt es leider nicht, aber so eine eierlegende Wollmilchsau wär halt was (chuckle)

Nachdem hier aber mittlerweile doch ein paar CBF-Fahrer sind bzw. durch die Freigaben die gleichen Reifen auch auf anderen Moppeds hier gefahren werden (können) wollte ich jetzt einfach ein paar Meinungen hören ;)

Wenn ich mir die Liste so durchsehe kommen folgende in Frage:

Bridgestone BT021 bzw. BT023 wobei hier scheinbar der 21er besser sein soll. T30 gibt es auch noch, darüber habe ich aber eher weniger gefunden.
Metzeler Z8, hab ich teils von euch auch schon positive Meinungen gehört.
Michelin Pilot Road 2 bzw. 3

Was haben die CBFler so drauf? Was haben die anderen mittlerweile so getestet? Die Anforderungen kennt ihr ja... :)

Cello1:
Ich kann den Dunlop Roadsmart II empfehlen. Haben Difi und ich oben und sind sehr zufrieden. Oder den Michelin Power Road 3.

Der Bt23 ist komplett der gleiche Reifen wie der BT21.
Der hatte leider das Problem dass er schnell weg war und ein Grip-Problem bei Nässe sowie Sägezahn.
Darum hat Bridgestone einen "Nachfolger" herausgebracht und nachgebessert.

Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen

RAMA:
Gudrun,
es gab im Herbst letzten Jahres in der "Motorrad" einen großen Reifentest für Tourensport-Reifen. Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen  Der "Sieger" war der Metzeler Z8, dicht gefolgt vom Pirelli Angel GT und Michelin PilotRoad3.  Einen "Verlierer" gab´s nicht wirklich, aber es ist klar der Verwendungszweck rausgearbeitet. Wenn einer nur bei schönem, warmen Wetter fährt wird die Auswahl etwas größer - für Allwetterfahrer bleiben eigentlich nur die drei erstgenannten.

Vom Pirelli Angel GT gibts einen Vorgänger, den ST, den hab ich oben und den gibts grade recht günstig weil Auslaufmodell. Der neigt allerdings bei hohen Temperaturen (>28°C) etwas zum schmieren, kann man aber mit höherem Luftdruck gegensteuern. Naß- und Kaltgrip wirklich sehr gut - der GT soll keine derartige Schwäche mehr haben und hat neu noch mehr Profiltiefe.

Lies Dir den Test ruhig mal durch, ist ganz interessant zu den einzelnen Reifen geschrieben. Also nicht abgehoben und kein Fachchinesisch.

Abgesehen davon weißt Du doch: Reifen sind Geschmacksache ;)

ramirez:
i weiss net - wofür willst denn jetzt einen neuen reifen? die alten sind doch eh noch gut...  :D

i glaub es bringt net viel, wenn man modellfremd auskünfte über reifen gibt. i glaub net, dass ein reifen, der für shiver oder vfr gut ist, auch auf der cbf gut sein muss...  ;)

deswegen würde ich dir auch nie den pilot road 3 empfehlen, obwohl ich den jetzt sowohl auf der seven, als auch auf der vfr hatte und im großen und ganzen recht zufrieden war.

i hab jetzt irgendwo gelesen, dass dunlop einen reifen rausbracht hat für klassische und naked bikes, der aus dem gt501 entwickelt wurde...i glaub streetsmart heisst der...

claudschi:
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggeni hab jetzt irgendwo gelesen, dass dunlop einen reifen rausbracht hat für klassische und naked bikes, der aus dem gt501 entwickelt wurde...i glaub streetsmart heisst der...

--- Ende Zitat ---

Da hast du dann mit'm Cello gleich einen Fürsprecher, denn der schwört auf Dunlop!  :D 8)

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln