Autor Thema: Leistungssteigerung Alphatec CBF 500 / Tuning Airbox  (Gelesen 12159 mal)

Polle

  • Gast
Hallo,

wie schon kurz in meiner Vorstellung erwähnt suche ich Infos zur Ansaugschnorchelkürzung und Lufkastenveränderung.

Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Gerne auch per PN.

Grüße Polle

Offline skyliner2

  • Forenpapaschlumpf
  • Wheelie-King
  • ******
  • Beiträge: 2.782
  • Land: de
  • N48°7'50.38"/E11°21'56.81"
    • • VFR750 RC36II
    • • XR600R PE04 SuperMoto
    • skyliner2.com
Re: Leistungssteigerung Alphatec CBF 500 / Tuning Airbox
« Antwort #1 am: 07. Mai 2013, 02:37 »
Moment mal... Alphatec? Seh ich das richtig - Deine CBF ist gedrosselt? Wenn ja: Darfst Du schon offen fahren? Dann: Drossel raus. Wenn nein: Brav alles so lassen, wie es ist und warten bis Du offen fahren darfst. (Hab ich zwar selber auch nicht damals, aber ich werd Dir hier ganz sicher nicht dazu raten, Dein Mopped zu entdrosseln...)

Und wenn sie über nen Gasanschlag gedrosselt ist, brauchst Du Dir von nem Airbox-Mod auch keine Leistungssteigerung erwarten. Wenn nicht mehr Sprit kommt, dann kommt halt nicht mehr.
Biker sind rücksichtslos. Egal, von hinten kommt eh nix.
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen


Offline Cello1

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.891
  • Land: at
    • • Honda VFR
Re: Leistungssteigerung Alphatec CBF 500 / Tuning Airbox
« Antwort #2 am: 07. Mai 2013, 07:04 »
Was willst du dir erwarten beim Luftfilterkasten-Tuning?
Grundsätzlich hat der Luftfilter schon einen Sinn - nämlich den Dreck aus dem Motor fern zu halten und nur "saubere" frische Luft durch zu lassen. Ein K&N Filter bringt nicht viel, weil sich der hohe Anschaffungspreis sich relativiert (du musst ihn trotzdem jedes Jahr ausbauen, reinigen und ölen).

Die nächste Geschichte de wir ansprechen müssen ist der Motor....der ist nämlich ein Vergasermotor und hat keine Klopfverstellung. Das heißt es ist dem schnurzegal welchen Sprit du tankst und wie viel Luft da rein kommt. Wenn du Löcher in den Luftfilterkasten reinbohrst klingt er vielleicht dann besser und du hast gefühlt (!) 2-3 PS mehr, aber damit änderst du auch die Anströmung im Luftfilterkasten.
Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann!

Wir leben alle unter dem selben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont.
(Konrad Adenauer)

Polle

  • Gast
Re: Leistungssteigerung Alphatec CBF 500 / Tuning Airbox
« Antwort #3 am: 07. Mai 2013, 13:27 »
Meine CBF ist offen, hat laut Papier 57PS.

Hallo Cello1,

ich sehe das genauso wie du, ein K&N bringt nicht viel. Schon allein das Säubern, Ölen und der Preist, dazu kommt ja noch, dass das Teil, grob ist wie ein Kieselsteinsieb. Für kurzlebige Wettbewerbsmotoren geht das ja i.O. aber nicht für unseren Dauerläufer...

Ich suche ja die Kopie oder die INFOs zur Leistungssteigerung auf 60PS. Alphatec hat da was in Angebot...

Ich erwarte evtl. ein sauberes, schnelleres Hochdrehen und evtl ein klein wenig Drehmomentzuwachs. Den Vergaser würde ich mir dann als nächstes vornehmen, kann schon sein, dass man HD und Nadelstellung verändern muss...

Offline Laure87

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 951
  • Land: at
    • • BMW R 1150 GS
    • • Moto Morini Corsaro
Re: Leistungssteigerung Alphatec CBF 500 / Tuning Airbox
« Antwort #4 am: 07. Mai 2013, 13:55 »
Diese "Leistungssteigerung" von Alphatec hat nur einen Sinn: nämlich damit die Fahrschulen in Deutschland darauf auch den "großen Führerschein" machen dürfen.
Damit muss man die Prüfung meines Wissens nach nämlich auf einem Bike mit mindestens 60 PS machen.

Ist also mehr eine formelle Sache als alles andere, und ich bezweifle dass man diese 2 PS auch nur annähernd irgendwie spürt.

Wenn deine CB(F) bereits ungedrosselt ist, und dir die Leistung zu wenig ist, dann ist das beste Tuning, wenn du auf ein größeres Bike mit mehr Hubraum und Leistung umsteigst.

Offline Cello1

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.891
  • Land: at
    • • Honda VFR
Re: Leistungssteigerung Alphatec CBF 500 / Tuning Airbox
« Antwort #5 am: 07. Mai 2013, 14:10 »
Ich hatte damals einen anderen Endtopf oben. Gefühlsmäßig ist sie dann besser gegangen. Objektiv kann man das aber nicht messen. Hat auch schön hochgedreht ohne Loch (so wie manch andere hier mit ihren CB500 hatten).
Und auch noch ganz wichtig (vielleicht auch Einbildung): immer regelmäßig einmal im Jahr Ölwechsel durchführen....finde auch dass sie dann spürbar besser geht. Ist aber auch subjektiv.
Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann!

Wir leben alle unter dem selben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont.
(Konrad Adenauer)

Offline ramirez

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.724
  • Land: at
    • • VFR 800 RC46 I
    • • CB Sevenfifty
Re: Leistungssteigerung Alphatec CBF 500 / Tuning Airbox
« Antwort #6 am: 07. Mai 2013, 17:11 »
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen
Und auch noch ganz wichtig (vielleicht auch Einbildung): immer regelmäßig einmal im Jahr Ölwechsel durchführen....finde auch dass sie dann spürbar besser geht. Ist aber auch subjektiv.

ja, aber nur, wennst reducto rein tust...  (chuckle) (rofl)
built for comfort - not for speed !

Offline Stjopa

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 1.376
  • Land: de
  • Königswinter
    • • Ducati ST4s
    • • CB 500 S - PC32
Re: Leistungssteigerung Alphatec CBF 500 / Tuning Airbox
« Antwort #7 am: 07. Mai 2013, 17:35 »
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen
Ich hatte damals einen anderen Endtopf oben. Gefühlsmäßig ist sie dann besser gegangen. Objektiv kann man das aber nicht messen.

Doch - an der Endgeschwindigkeit. Bei der wird die Maximalleistung abgerufen.
Meine fährt mit dem Originaltopf schneller als mit dem offenen Gianelli.
Dafür hatte ich den Eindruck, dass sie mit dem Gianelli untenrum besser zog. DAS ist nun aber in der Tat subjektiv.
Schiach is praktisch. (Laure)

Polle

  • Gast
Re: Leistungssteigerung Alphatec CBF 500 / Tuning Airbox
« Antwort #8 am: 07. Mai 2013, 17:56 »
Aber wo wird denn nun gekürzt? Ich vermute, das ein "Wurstschnitt" noch vor der Krümmung des Schnochels was bringen könnte...

Offline Laure87

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 951
  • Land: at
    • • BMW R 1150 GS
    • • Moto Morini Corsaro
Re: Leistungssteigerung Alphatec CBF 500 / Tuning Airbox
« Antwort #9 am: 07. Mai 2013, 18:30 »
Wenns dir an Durchzug fehlt, könntest du noch was anderes versuchen, bevor du an Motor oder Ansaugung herumschnippelst:
Eine kürzere Übersetzung an der Kette. Also entweder ein kleineres Ritzel oder ein größeres Kettenrad.

Das is der vergleichsweise geringste Aufwand, da du dies im Zuge des Kettenwechsel machen kannst (kostet nicht mehr als die originale Übersetzung), und ist auch kein "Pfusch" bei dem du irgendwas anbohren oder herumschneiden musst.

Aber trotzdem sag ich dir eins: Aus einem Golf kannst du keinen Sportwagen machen, egal wie tief du ihn legst oder wie oft du damit zum Wörthersee kommst :D
Wenn du ein bisschen mehr aus der Kiste rausholst, bleibt es trotzdem noch immer ein kleines Mopped und auf Dauer hilft nur der Umsteig auf was größeres.

Polle

  • Gast
Re: Leistungssteigerung Alphatec CBF 500 / Tuning Airbox
« Antwort #10 am: 07. Mai 2013, 20:14 »
Zwei Zähne mehr hinten könnte ich mir sicher auch vorstellen, anderseits bin ich auch manchmal benzinsparend unterwegs. Das höhere Drehzahlniveau beim Bummeln würde dann den Verbrauch sicher negativ unterstützen. 

Schade, dass sich keiner von der 60PS Fraktion dazu äussert. Oder ist hier keiner?


Offline gudrun

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 927
  • Land: at
    • • VFR 800 RC46I
    • • CB 500 PC32
    • goodrunmoto
Re: Leistungssteigerung Alphatec CBF 500 / Tuning Airbox
« Antwort #11 am: 07. Mai 2013, 20:35 »
Welche 60PS-Fraktion? Die CB 500 hat halt mal 57PS, jeder der hier eine solche hat, hat also auch keine 60 PS (keiner hier hat auch wegen den 2-3PS das halbe Mopped auf den Kopf gestellt). Alle, die mehr PS haben, haben das mit einem größeren Mopped gelöst, weil die meisten hier fahren eh keine CB mehr (es gibt vielleicht noch 4 oder 5 CB-Fahrer).

Aber sag mal, irgendwas habe ich scheinbar verpasst: warum willst du denn unbedingt 60PS auf der CBF haben? Gibt das jetzt so viel her? Und noch dazu, deshalb an irgendwelchen Luftitunings und sonstigem zu tüfteln... i checks net. Und wenn du eh lieber "benzinsparend" unterwegs bist... Mehr Leistung säuft mehr. :^)
Mit der 600er CBF hättest gleich 78 Pferdchen und auch ein gemütliches Kradl ;)
Sei bitte net soo deppert.

Offline claudschi

  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 1.520
  • Land: at
    • • Triumph Tiger 800 (RIP)
Re: Leistungssteigerung Alphatec CBF 500 / Tuning Airbox
« Antwort #12 am: 07. Mai 2013, 20:50 »
Gudrun hat den Nagel auf den Kopf getroffen! Ich befürchte Polle, dass du hier mit diesem Thema ziemlich alleine dastehst.
Nicht alles was 2 Backen hat ist ein Gesicht!

Polle

  • Gast
Re: Leistungssteigerung Alphatec CBF 500 / Tuning Airbox
« Antwort #13 am: 07. Mai 2013, 21:19 »
Damit habe ich kein Problem. Die Aufregung ist um sonst.

Mit der 600er hätte ich aber einen Vierzylinder. Und ich will nun im Moment nicht mehr als 500ccm und zwei Zylinder... Alles klar?

MfG

Offline gudrun

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 927
  • Land: at
    • • VFR 800 RC46I
    • • CB 500 PC32
    • goodrunmoto
Re: Leistungssteigerung Alphatec CBF 500 / Tuning Airbox
« Antwort #14 am: 07. Mai 2013, 21:32 »
Jo eh kloa, drum hat man ja a CB. Aber dann sinds eben nur 57 Sachen.
Aufregen tut sich ja keiner, hab nur gefragt, warum es 2 PS mehr sein müssen? Weil i des einfach net ganz versteh ;) -außer, es geht ums Schrauben an sich, des versteh ich schon, is auch mein Lieblingssport wenn ich grad nicht fahren kann :D
Sei bitte net soo deppert.