Autor Thema: CB 250 läuft unruhig beim Start  (Gelesen 11443 mal)

Offline Dreamer

  • Schönwetter-Fahrer
  • **
  • Beiträge: 144
  • Land: at
  • Mein neues BBB (big black baby)
    • • HONDA CB500S M32
CB 250 läuft unruhig beim Start
« am: 24. April 2013, 12:56 »
...und braucht ein paar Kreuzungen weit bis sie "ihre" Drehzahl erreicht hat und mir nicht mehr wegsterben will.
Hat nicht unbedingt was mit der Aussentemperatur zu tun. Baujahr 95, 27.800 km. Könnt ihr mir helfen, was da sein könnte?
Danke, Moni
Besser jetzt als nie!

Offline gudrun

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 927
  • Land: at
    • • VFR 800 RC46I
    • • CB 500 PC32
    • goodrunmoto
Re: CB 250 läuft unruhig beim Start
« Antwort #1 am: 24. April 2013, 14:01 »
Hm, zittert der Drehzahlmesser nach dem Start nervös? Dann sind die Zylinder eventuell nicht synchron. Sonst braucht natürlich jeder Motor ein bissl zum warm werden..
Sei bitte net soo deppert.

Offline skyliner2

  • Forenpapaschlumpf
  • Wheelie-King
  • ******
  • Beiträge: 2.782
  • Land: de
  • N48°7'50.38"/E11°21'56.81"
    • • VFR750 RC36II
    • • XR600R PE04 SuperMoto
    • skyliner2.com
Re: CB 250 läuft unruhig beim Start
« Antwort #2 am: 25. April 2013, 01:18 »
Entweder braucht der Versager ne Synchronisation - oder Du spielst mal bisserl mit dem Choke. Weniger ist manchmal mehr, denn der Choke ist bei der CB nicht digital, sondern dosierbar. Melis CB500 springt bei "normalen" Temperaturen ohne oder mit ganz wenig gezogenem Choke besser an und läuft auch schneller rund als mit Choke. Erst bei Temperaturen knapp über 0 braucht die CB vollen Choke. Meine VFR und auch die XR wollen allerdings mit kaltem Motor immer vollen Choke, sonst kommen sie gar nicht.

Eventuell überprüf auch mal die Leerlaufdrehzahl. Ist die einen Tick zu niedrig eingestellt, reicht sie bei kaltem Motor (=kaltes, zähes Öl) nicht aus, um den Motor rund laufen zu lassen. Wenn der Motor warm wird, steigt die dann natürlich noch ein bisschen an. Also mal warmlaufen lassen, dann die Leerlaufdrehzahl minimal erhöhen (bei kaltem und stotterndem Motor geht das nicht gescheit) - und dann beim nächsten Mal mit kaltem Motor schauen, ob's besser ist.
Biker sind rücksichtslos. Egal, von hinten kommt eh nix.
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen


Offline gudrun

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 927
  • Land: at
    • • VFR 800 RC46I
    • • CB 500 PC32
    • goodrunmoto
Re: CB 250 läuft unruhig beim Start
« Antwort #3 am: 25. April 2013, 08:24 »
Stimmt, Vergaser, meinte ich ja... :D
Das können wir ja am Sonntag mal checken. Synchrouhren hab ich auch, kann ich ja mal mitnehmen...

Das mit dem Choke wusste ich gar nicht? Ich dreh ihn auf, wenns zu kalt ist oder die CB zu lang gestanden ist, ansonsten brauch ich ihn eh gar nicht. Dazwischen gab's bislang noch nix (rofl)
Sei bitte net soo deppert.

Offline Dreamer

  • Schönwetter-Fahrer
  • **
  • Beiträge: 144
  • Land: at
  • Mein neues BBB (big black baby)
    • • HONDA CB500S M32
Re: CB 250 läuft unruhig beim Start
« Antwort #4 am: 25. April 2013, 09:58 »
Hi, ja ich starte immer mit ziemlich ganz gezogenen Choker. Geht normalerweise von selber wieder zurück und alles läuft ruhig weiter. Probiere es manchmal mit manuell nachstellen. Ist aber nur mit Feingefühl möglich. Wenn er gezogen ist, läuft sie auf 3000 Touren, im Normalfall bei 2000. Weiß nicht wie hoch die Leerlaufdrehzahl wirklich sein sollte.  :I Versteh schon, dass sie mit kaltem, zähen Öl nicht gut läuft. Wo kann man die Drehzahl einstellen? Weiß Gudrun sicher, denke ich mir?! Cu
Besser jetzt als nie!

Offline gudrun

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 927
  • Land: at
    • • VFR 800 RC46I
    • • CB 500 PC32
    • goodrunmoto
Re: CB 250 läuft unruhig beim Start
« Antwort #5 am: 25. April 2013, 10:31 »
Huch, das ist ja ganz schön hoch! Leerlaufdrehzahl 1500 +-100 hab ich gefunden. Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen
Wo man das einstellen kann werden wir schon finden... das Mopped kenn ich ja auch (noch) nicht so wirklich, kann nur mit meiner vergleichen - da habe ich das hoffentlich noch nicht vergessen (chuckle)
Meine läuft mit Choker auf ca. 2000, sonst 1200 lauwarm.

Also mach dich mal drauf gefasst, dass wir mehr als nur das Vorderrad abbauen werden! :D

PS mir fällt grad noch ein, Zündkerzen könnten wir auch checken. Wenn die nicht mehr einwandfrei sind hapert's auch.
Sei bitte net soo deppert.

Offline Dreamer

  • Schönwetter-Fahrer
  • **
  • Beiträge: 144
  • Land: at
  • Mein neues BBB (big black baby)
    • • HONDA CB500S M32
Re: CB 250 läuft unruhig beim Start
« Antwort #6 am: 25. April 2013, 10:42 »
Danke Gudrun, den Bericht habe ich vor drei Jahren mal gelesen, als ich sie mir gekauft habe, jedoch nicht mehr daran gedacht.
Man muss halt auch wissen, wo man nachschaut.
Besser jetzt als nie!

Offline gudrun

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 927
  • Land: at
    • • VFR 800 RC46I
    • • CB 500 PC32
    • goodrunmoto
Re: CB 250 läuft unruhig beim Start
« Antwort #7 am: 25. April 2013, 10:45 »
google - dein Freund und Helfer ;)
oder auch Bikedatenbank auf Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen
Sei bitte net soo deppert.

Offline Stjopa

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 1.376
  • Land: de
  • Königswinter
    • • Ducati ST4s
    • • CB 500 S - PC32
Re: CB 250 läuft unruhig beim Start
« Antwort #8 am: 26. April 2013, 17:43 »
Moni, Dein Standgas ist einfach nur ziemlich mager eingestellt!
Ich muss immer lächeln, wenn die Leute IHRE Vergasereinstellung und das Anspringverhalten IHRER CB500 als das allgemein gültige Normale darstellen!

Man kann den Leerlauf so fett einstellen, dass man selbst bei Kaltstarts (sagen wir mal: bei Plustemperaturen) keinerlei Choke braucht und man kann ihn so mager einstellen, dass man den Motor minutenlang mit voll gezogenem Choke laufen lassen muss. (Z. B. bei meiner, die ist EXTREM (das heißt wohl: viel zu) mager eingestellt, bei der letzten AU hatte ich einen CO-Wert von 0,03%! (Bei erlaubten 4,5%! Die "0" HINTER dem Komma ist KEIN Tippfehler!

OK, bei "normaler" Standgaseinstellung muss man den Choke bei kaltem Motor IMMER VOLL ziehen, direkt auf "halb" zurücknehmen und dann je nach Außentemperatur nach wenigen 100m bis wenigen km ganz zurücknehmen.
Schiach is praktisch. (Laure)

Offline skyliner2

  • Forenpapaschlumpf
  • Wheelie-King
  • ******
  • Beiträge: 2.782
  • Land: de
  • N48°7'50.38"/E11°21'56.81"
    • • VFR750 RC36II
    • • XR600R PE04 SuperMoto
    • skyliner2.com
Re: CB 250 läuft unruhig beim Start
« Antwort #9 am: 26. April 2013, 21:30 »
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen
Ich muss immer lächeln, wenn die Leute IHRE Vergasereinstellung und das Anspringverhalten IHRER CB500 als das allgemein gültige Normale darstellen!

O hai Steffen!

Falls Du damit mich meinst, hast Du mich falsch verstanden. Ich hab extra geschrieben, sie soll mal mit dem Choke spielen um auszuprobieren, was für sie am besten funktioniert. Die Beispiele mit Melis CB und meinen beiden Moppeds waren eher zur Veranschaulichung dafür gedacht, wie unterschiedlich sich das verhalten kann. Eben damit sie nicht davon ausgeht, dass man beim Starten immer vollen Choke braucht. Ich weiß schließlich nicht, wie ihr Vergaser eingestellt ist - und ich werde ihr sicher nicht raten, daran rumzuschrauben um das Leerlaufgemisch zu verstellen... ;)

LG Chris

[OT] Oft hat eine bestimmte Vergasereinstellung ja auch ihren Grund. Bei meiner XR ist das Leerlaufgemisch zum Beispiel mit voller Absicht sehr mager eingestellt. Die Leerlaufdrehzahl ist nämlich sehr niedrig eingestellt (hat keinen DZM, aber es dürften ca. 1000rpm sein). Das hat zwei Gründe: Erstens wird sie im dichten Stadt-/Ampelverkehr mangels Wasserkühlung dann nicht so heiß, zweitens klingt sie mit dem Pott einfach nur geil, wenn sie wie ein Trecker vor sich hinblubbert! :D
Stell ich das Leerlaufgemisch fetter, säuft sie mir bei dieser niedrigen Drehzahl ab. Dass sie dadurch auch aus dem Stand noch giftiger zieht und fast jeder Ampelstart im Wheelie endet, war natürlich nie beabsichtigt, hat sich aber so ergeben.  (chuckle) [/OT]
Biker sind rücksichtslos. Egal, von hinten kommt eh nix.
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen


Offline gudrun

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 927
  • Land: at
    • • VFR 800 RC46I
    • • CB 500 PC32
    • goodrunmoto
Re: CB 250 läuft unruhig beim Start
« Antwort #10 am: 26. April 2013, 21:43 »
Jo, das dachte ich mir wegen meinem Post auch grad (chuckle)
Außerdem kann man die 250er eh net mit der 500er vergleichen, ist doch klar, dass die anders läuft.

Am Vergaser schrauben - nö, des muss echt net sein. ;)
Sei bitte net soo deppert.

Offline skyliner2

  • Forenpapaschlumpf
  • Wheelie-King
  • ******
  • Beiträge: 2.782
  • Land: de
  • N48°7'50.38"/E11°21'56.81"
    • • VFR750 RC36II
    • • XR600R PE04 SuperMoto
    • skyliner2.com
Re: CB 250 läuft unruhig beim Start
« Antwort #11 am: 26. April 2013, 21:50 »
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen
Am Vergaser schrauben - nö, des muss echt net sein. ;)

Sagst jetzt. Wart n Jahr, dann lachst drüber... :P
Biker sind rücksichtslos. Egal, von hinten kommt eh nix.
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen


Offline ramirez

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.724
  • Land: at
    • • VFR 800 RC46 I
    • • CB Sevenfifty
Re: CB 250 läuft unruhig beim Start
« Antwort #12 am: 27. April 2013, 09:41 »
hier mein technisch überaus wertvoller tip: man könnt ja auch zwei 250er aneinanderschweissen. wenn die dann asynchron unruhig laufen, dann wird´s auch wieder synchron und man hat 4 stizplätze...  :o (chuckle) :D

...und natürlich doppelt so viele schrauben zum dran rumdrehen...  (chuckle)
built for comfort - not for speed !

Offline Stjopa

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 1.376
  • Land: de
  • Königswinter
    • • Ducati ST4s
    • • CB 500 S - PC32
Re: CB 250 läuft unruhig beim Start
« Antwort #13 am: 27. April 2013, 11:20 »
Sorry, Chris, wenn der Eindruck entstand: DICH hab ich absolut nicht gemeint.
Insb. im anderen Forum kommen aber immer wieder welche, die das wie geschildert darstellen und von ihrer auf ALLE CBs schließen. (Ganz ähnlich mit den Höchstgeschwindigkeiten: "Die gedrosselte fährt so-und-so-schnell und die ungedrosselte so.")
Schiach is praktisch. (Laure)

Offline claudschi

  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 1.520
  • Land: at
    • • Triumph Tiger 800 (RIP)
Re: CB 250 läuft unruhig beim Start
« Antwort #14 am: 27. April 2013, 12:21 »
@Ramirez: Ich möchte auch mal das Zeug nehmen, das du immer einwirfst!  :D was für eine geniale Idee!
Nicht alles was 2 Backen hat ist ein Gesicht!