Autor Thema: Griffheizung oder heizbare Handschuhe??  (Gelesen 9097 mal)

Offline RAMA

  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 1.653
  • Land: de
    • • Aprilia Shiver GT
Griffheizung oder heizbare Handschuhe??
« am: 26. November 2012, 21:38 »
Hallo,
ich bin grade am überlegen, wie ich beim nächsten Ausritt meine Fingerchen besser wärmen kann:

Heizgriffe???

Hat die "Coolride" (Heizpatronen im Lenker verklebt) jemand verbaut und Langzeiterfahrungen?

heizbare Handschuhe???

da kommen für mich persönlich nur die Unterziehhandschuhe in Frage. Thermogloves und Gerbing hab ich gefunden, vielleicht habt Ihr ja damit Erfahrungen und könntet mir die mitteilen.

Da die Preise für die Coolride und die heizbaren Unterziehhandschuhe doch recht eng beieinander liegen, bin ich doch am zweifeln, welches die "bessere" Wahl ist.

Heizgriffe pro: immer dabei und einsatzbereit / Wiederverkaufswert des Mopeds
Heizgriffe kontra: vor allem bei der Coolride eine nicht ganz einfache Refaratur im Fall der Fälle / Griffdicke (nicht bei Coolride)

Handschuhe pro: keine Schrauberei, kein CAN-Bus-Anschlußproblem, beim Verkauf des Mopeds bleiben die Handschuhe hier
Handschuhe kontra: "Kabelsalat" / Akku leer / vergessen / Bordsteckdose u.U. schon vom Navi belegt /

fällt Euch noch was zu Pro und Kontra ein?

Danke für Eure Hilfe,
Bernadette
Grüße von Bernadette
===============
WARNUNG:
Beiträge können Wahrheit, Ironie, Sarkasmus, Uran, Boshaftigkeit, Fachwissen und Spuren von Erdnüssen enthalten!

Offline HBirnwachs

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 48
Re: Griffheizung oder heizbare Handschuhe??
« Antwort #1 am: 26. November 2012, 23:06 »
Sehr geehrte Frau Rama,

ich würde es sehr begrüßen, wenn Sie wenigstens im Winter wie alle anderen auch Ihr Motorrad in der Garage stehen lassen würden. Reicht es denn nicht, wenn Sie im Sommer täglich Ihre Umwelt mit Ihrem Krach und Ihrer Anwesenheit belästigen?

Mit freundlichem Grüß
Dipl. Ing. Herbert Birnwachs

Offline RAMA

  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 1.653
  • Land: de
    • • Aprilia Shiver GT
Re: Griffheizung oder heizbare Handschuhe??
« Antwort #2 am: 27. November 2012, 00:01 »
geht nicht - Schneehasen kann man nur im Winter jagen Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen
Grüße von Bernadette
===============
WARNUNG:
Beiträge können Wahrheit, Ironie, Sarkasmus, Uran, Boshaftigkeit, Fachwissen und Spuren von Erdnüssen enthalten!

Offline VFR800-Driver

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 463
  • Land: at
  • Fahre mit Herz und Hirn
    • • Yamaha MT09-Tracer
    • • Triumph Tiger 800
Re: Griffheizung oder heizbare Handschuhe??
« Antwort #3 am: 27. November 2012, 11:43 »
rama (y)
HBirnwachs (n)

Offline TurboSchaaf

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 454
  • Land: at
Re: Griffheizung oder heizbare Handschuhe??
« Antwort #4 am: 27. November 2012, 15:04 »
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen
Sehr geehrte Frau Rama,

ich würde es sehr begrüßen, wenn Sie wenigstens im Winter wie alle anderen auch Ihr Motorrad in der Garage stehen lassen würden. Reicht es denn nicht, wenn Sie im Sommer täglich Ihre Umwelt mit Ihrem Krach und Ihrer Anwesenheit belästigen?

Mit freundlichem Grüß
Dipl. Ing. Herbert Birnwachs

Sehr geehrter Herr Birnwachs,

Ich würde es sehr begrüßen, wenn Sie sich wenigstens im Winter in Ihr Loch zurück verkriechen könnten. Wegen Ihnen hat sich hier schon so manch älterer Herr zum großen Deppen gemacht. Zum Schluss krepiert uns so einer dann noch vor lauter Bloßstellung an einem spontanen Herzinfarkt - und das will hier wirklich keiner...

Mit bestem Gruß,

Diplomierter Sautrottel Vale K.

Offline Laure87

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 951
  • Land: at
    • • BMW R 1150 GS
    • • Moto Morini Corsaro
Re: Griffheizung oder heizbare Handschuhe??
« Antwort #5 am: 27. November 2012, 18:14 »
Also um mal vom Thema Birnwachs weg und zum eigentlichen Thema zurückzukommen:

Was ich dir aus meiner Erfahrung sagen kann:
Griffheizung ist eine tolle Sache. Der Einbau ist zwar ein kleiner Aufwand, aber wenn diese mal installiert ist diese jederzeit einsetzbar.
Denn wenn man mal die Vorzüge einer Griffheizung kennt, nutzt man diese nicht nur im Winter, sondern auch z.B. bei Regen oder Nebel.
Somit würde ich dir von mobilen Varianten die man erst "anziehen" muss generell abraten.

Was ich zum Thema Coolride sagen kann:
Persönliche Erfahrung mit dem System habe ich zwar keine aber rein mittels Logik kann man folgendes feststellen:
- Die Wärmequelle befindet sich im Inneren des Lenkers, somit wird der ganze Lenker geheizt (welcher im Fahrtwind auch noch wie eine Luftkühlung wirkt)
- Wärmeleitfähigkeit von Metall ist hoch und der Griff wirkt wie eine Isolierung, somit wird der Lenker mehr geheizt als die Griffe.
- Der Energieverbrauch muss also umso höher sein, wenn der gewünscht Effekt eintreten soll. Soll heissen: Hohe Belastung der LiMa. An dieser Stelle wäre Herr Brinwachs sicher auch meiner Meinung, da höhere Belastung der LiMa auch zu einem höherem Spritverbrauch und Abgaswerten von 0,0001 % führt wodurch sofort die Polkappen der Erde schmelzen und Herr Birnwachs dann nicht mehr nach Holland in den Urlaub fahren kann.
- Letztendlich auch noch der Preis: Das Zeugs ist doppelt so teuer wie gängige Griffheizungen.

Ähnliches kannst zu dem Thema auch im GS-Forum nachlesen:
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen

Ich würde an deiner Stelle also zu den normalen Daytona-Heizgriffen greifen. Sind beim Louis auch grade im Angebot:
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen

Offline TW

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 1.276
  • Land: de
  • 41812 Erkelenz, Kreis Heinsberg, Nordrhein-Westfalen
    • http://www.beepworld.de/members/twshomepage/
Re: Griffheizung oder heizbare Handschuhe??
« Antwort #6 am: 27. November 2012, 21:00 »
Hallo,

bei den Daytona-Heizgriffen hat mir nicht gefallen, dass es nur 2 Stufen gibt.

Stufe 1 war mir zu schwach ausgelegt und Stufe 2 wurde zu heiß (eins. der Gefahr, dass sich die geklebten Handgriffe lösen können).

Eine stufenlose Einstellung, die einfach mehr Möglichkeiten bietet, halte ich für sinnvoll/angebracht.

Gruß

TW

Offline Cello1

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.891
  • Land: at
    • • Honda VFR
Re: Griffheizung oder heizbare Handschuhe??
« Antwort #7 am: 27. November 2012, 23:11 »
Jep. TW hat recht, aber schau dir mal die an:
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen

Grüße,
Thomas

P.S.: Ich hab welche von IXS
Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann!

Wir leben alle unter dem selben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont.
(Konrad Adenauer)

Offline RAMA

  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 1.653
  • Land: de
    • • Aprilia Shiver GT
Re: Griffheizung oder heizbare Handschuhe??
« Antwort #8 am: 28. November 2012, 17:23 »
Markus, Deine Überlegungen zum Lenker im Fahrtwind erübrigen sich bei mir, aber sonst gebe ich Dir Recht - klingt auch recht logisch - von der Seite hab ich dieses Modell noch gar nicht betrachtet; es gefiel mir aufgrund der Unauffälligkeit.

ABER: Während der ganzen Saison habe ich keine Griffheizung vermißt und ich hatte schon Mopeds damit. Ich "brauche" sie eigentlich nur für die momentanen Temperaturen - gestern war´s dann nach zwei Stunden doch recht frisch. Außerdem habe ich festgestellt, daß nur meine Handrücken kalt werden, die Fingerspitzen bleiben erträglich: die liegen ja auch nicht im Luftstrom, sondern hinter den Protektoren (die eigentlich zu klein sind).

An den herkömmlichen Griffheizungen stören mich die Dicke der Griffe - vom rumgepopel bis die montiert sind mal ganz zu schweigen. Und ich weiß nicht, wie das mit dem "reidbeiweier" ist, ich hab noch gar nicht geschaut ob die überhaupt passen würden...Die Oxford werben zwar mit dünneren Griffen, bleibt bei allen diesen Systemen doch der kalte Handrücken.

Im Shiver-Forum hat einer diese Unterziehhandschuhe: sind wohl auch nicht so ganz dünn wie die Werbung es anpreist, funktioniert wohl aber ganz gut. Manko sind wohl auch "Hotspots", d.h. an manchen Stellen wird es wohl heißer als an anderen. Ob das Brandblasen nach sich zieht während es an anderen Fingern Erfrierungen gibt, konnte er mir nicht beantworten..... ;)

Bernadette
Grüße von Bernadette
===============
WARNUNG:
Beiträge können Wahrheit, Ironie, Sarkasmus, Uran, Boshaftigkeit, Fachwissen und Spuren von Erdnüssen enthalten!

Offline Cello1

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.891
  • Land: at
    • • Honda VFR
Re: Griffheizung oder heizbare Handschuhe??
« Antwort #9 am: 29. November 2012, 11:09 »
Und was wäre mit Manschetten:
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen

Sehen zwar ziemlich bescheiden aus, kann man aber wieder abnehmen.

Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann!

Wir leben alle unter dem selben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont.
(Konrad Adenauer)

Offline RAMA

  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 1.653
  • Land: de
    • • Aprilia Shiver GT
Re: Griffheizung oder heizbare Handschuhe??
« Antwort #10 am: 29. November 2012, 14:08 »
die habe ich auch schon gesehen, aber die Griffe werden dadurch so dick, daß meine Finger nicht mehr drumpassen....  :o  Aber ich könnte sie mir um die Handrücken wickeln..... :D

Ich seh´schon, ich werde weiter mit frierenden Fingerlein fahren müssen - na ja, z.Z. schneit es bei uns sowieso und es wird wohl bis zur nächsten Tour noch etwas dauern..... ;)

Bernadette
Grüße von Bernadette
===============
WARNUNG:
Beiträge können Wahrheit, Ironie, Sarkasmus, Uran, Boshaftigkeit, Fachwissen und Spuren von Erdnüssen enthalten!

Offline Cello1

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.891
  • Land: at
    • • Honda VFR
Re: Griffheizung oder heizbare Handschuhe??
« Antwort #11 am: 29. November 2012, 14:34 »
Oder gscheite Winterhandschuhe kaufen......  :P

Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen

Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen

Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen
Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann!

Wir leben alle unter dem selben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont.
(Konrad Adenauer)

Offline claudschi

  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 1.520
  • Land: at
    • • Triumph Tiger 800 (RIP)
Re: Griffheizung oder heizbare Handschuhe??
« Antwort #12 am: 29. November 2012, 20:30 »
@Laure: Ich verwende die Heizgriffe bei Regen oder Nebel nicht, da es dann nass in meine Handschuhe reingeht (haben eine Goretex-Membran, die sonst 100% dicht ist. Diese funktioniert aber nur, wenn man das Temperaturgefälle nicht umdreht).

Ich würde wohl am ehesten Unterziehhandschuhe ausprobieren, zumal die ja auch nicht sooo teuer sind.
Nicht alles was 2 Backen hat ist ein Gesicht!

Offline RAMA

  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 1.653
  • Land: de
    • • Aprilia Shiver GT
Re: Griffheizung oder heizbare Handschuhe??
« Antwort #13 am: 30. November 2012, 16:08 »
Thomas: bist deppert? Für das Geld krieg ich auch die heizbaren Unterziehhandschuhe ;)
Bernadette
Grüße von Bernadette
===============
WARNUNG:
Beiträge können Wahrheit, Ironie, Sarkasmus, Uran, Boshaftigkeit, Fachwissen und Spuren von Erdnüssen enthalten!

Offline ramirez

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.724
  • Land: at
    • • VFR 800 RC46 I
    • • CB Sevenfifty
Re: Griffheizung oder heizbare Handschuhe??
« Antwort #14 am: 30. November 2012, 22:16 »
an dieser diskussion werde ich mich nicht beteiligen, weil die für weicheier ist...  (chuckle) (rofl)
built for comfort - not for speed !