Autor Thema: Anzugsmoment Drehmonment Lenker festziehen  (Gelesen 1797 mal)

Offline heikovt

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 2
    • • CB500
Anzugsmoment Drehmonment Lenker festziehen
« am: 19. März 2012, 09:45 »
Hallo ihr da draussen, irgend ein ....... hat mein Moped umgeworfen und dabei ist der Lenker verschoben worden. Also zum Geradeauslauf muss ich rechts lenken - ist auf die Dauer anstrengend albern. Jetzt möchte ich die Lenker- Mutter lösen, den Lenker wieder gerade stellen und die Mutter wieder anziehen: aber wie fest? Weder soll es unmöglich sein zu lenken, noch soll das Spiel zu gross sein.
Drehmomentschlüssel ist vorhanden

Offline skyliner2

  • Forenpapaschlumpf
  • Wheelie-King
  • ******
  • Beiträge: 2.782
  • Land: de
  • N48°7'50.38"/E11°21'56.81"
    • • VFR750 RC36II
    • • XR600R PE04 SuperMoto
    • skyliner2.com
Re: Anzugsmoment Drehmonment Lenker festziehen
« Antwort #1 am: 19. März 2012, 13:25 »
Hallo Heiko und willkommen bei uns im Forum!

Ich häng Dir mal die entsprechende Seite aus dem Werkstatthandbuch an den Post, da stehen die Anzugsmomente drin!

Viele Grüße
Chris
Biker sind rücksichtslos. Egal, von hinten kommt eh nix.
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen


Offline heikovt

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 2
    • • CB500
Re: Anzugsmoment Drehmonment Lenker festziehen
« Antwort #2 am: 20. März 2012, 16:54 »
Hiho super duper, jetzt stellt sich grad noch die Frage ob es eine Einstellkontrolle der paralellität von den Gabelholmen (Stossdämmpfer) gibt. Es könnnte ja sein das der Profi da ein elektronisches Gerät hat.
Nach der Hifle s.o. bin ich schon rumgedüst und das Kurvenverhalten twenn am Moped so was möglich wäre), ist noch sehr unterschiedlich
Erst mal besten besten Dank

Offline skyliner2

  • Forenpapaschlumpf
  • Wheelie-King
  • ******
  • Beiträge: 2.782
  • Land: de
  • N48°7'50.38"/E11°21'56.81"
    • • VFR750 RC36II
    • • XR600R PE04 SuperMoto
    • skyliner2.com
Re: Anzugsmoment Drehmonment Lenker festziehen
« Antwort #3 am: 20. März 2012, 19:52 »
Hm, eine Werkstatt kann das sicher vermessen. Nach dem Reifenwechsel geht man üblicherweise mit einem Trick vor, vielleicht hilft der bei Dir ja auch:

Einfach mal die Achse (und die untern Achs-Klemmschrauben) etwas lösen, dann aufs Mopped setzen, die Vorderbremse ziehen und die Gabel ein paar Mal einfedern. Durch die festgeklemmte Bremsscheibe richtet sich das Vorderrad dann gerade zur Gabel aus. Dann zuerst die Klemmschrauben und dann die Achse wieder festziehen. Achtung bei den Klemmschrauben: Weniger ist mehr, die brauchen nicht viel Drehmoment!

Probier's mal aus, ist nicht viel Arbeit und schadet nichts.

Grüße Chris
Biker sind rücksichtslos. Egal, von hinten kommt eh nix.
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen