Autor Thema: die erste ausfahrt  (Gelesen 10344 mal)

Offline VFR800-Driver

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 463
  • Land: at
  • Fahre mit Herz und Hirn
    • • Yamaha MT09-Tracer
    • • Triumph Tiger 800
Re: die erste ausfahrt
« Antwort #60 am: 24. April 2014, 14:55 »
thomas warum sagst da nichts da hätte ich auch zeit gehabt?!

Offline gudrun

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 927
  • Land: at
    • • VFR 800 RC46I
    • • CB 500 PC32
    • goodrunmoto
Re: die erste ausfahrt
« Antwort #61 am: 27. April 2014, 18:33 »
Heuer net meine erste, aber meine erste richtige - ganztägige - Tour gab's heute. Jetzt samma so richtig warmgefahren für die GG. (chuckle)

Es ging erst die Heimstrecke Richtung Gutenstein runter, weiter nach Schwarzau i. Gebirge (war gut, hierhin abzubiegen. In die andere Richtung zum Höllental waren gerade die ganzen Extremkradler unterwegs, die mich bis dahin eh schon gestresst haben. Kaum war ich weg war ich auch endlich allein auf der Straße ;) ), Hohenberg, Annaberg bei Mariazell - da wollte ich dann eigentlich schon mal Mittagspause machen und ein paar Fotos von der schönen Umgebung schießen. Aber prompt waren die Straßen so schön und kein Wirtshaus ist mir auf den Weg gesprungen um mich zum Anhalten zu zwingen :D also weiter nach Scheibbs. Dort blieb ich allerdings doch stehen. Nach einer kleinen Stärkung hat sich leider der Himmel zugezogen, bis dahin war es richtig angenehm warm bei Sonnenschein. Trotzdem musste ich nach Hause und ein paar KM später hab ich festgestellt, dass das Wetter genau über meinem Weg Richtung Wien hängt und ich die sonnige und vor allem TROCKENE Gegend verlassen muss. Natürlich hatte ich kein Regenzeug mit, hat ja geheißen, nur im Westen ist es schirch. Tja, wäre die Strecke nicht so weit gewesen hätt ich wohl über den selben südlichen Weg Heim fahren müssen um sauber zu bleiben. Damit war nix. Ab Melk so richtig pitschnass, dann natürlich auch arschkalt, ich war also nass bis auf die Knochen. Egal, was uns nicht umbringt...
Deshalb, Zähne zusammenbeißen und durch, ab St. Pölten war es wieder ok, aber trotz wiederkehrender Sonne war es dann etwas huschi im nassen Gwandl. Drum bin ich geradewegs über die B1 nach Wien reingefahren anstatt die andere Heimstrecke namens Exelberg zu fahren. So ging es doch etwas schneller.

Es war richtig schön! Fotos gibt es halt leider keine, aber nach langem hab ich mal wieder die Drift drauf gehabt, also vielleicht gibt es dafür demnächst einen kleinen Mitschnitt :)

Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen
Sei bitte net soo deppert.

Offline ramirez

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.724
  • Land: at
    • • VFR 800 RC46 I
    • • CB Sevenfifty
Re: die erste ausfahrt
« Antwort #62 am: 27. April 2014, 23:42 »
nau...320 klometer...brav, brav gudrun. i hab heut nicht fahren können, weil wir haben die katzen zu den schwiegerleuten geführt...ein positiver beitrag zum thema schöner wohnen...  :D :D
built for comfort - not for speed !

Offline Dreamer

  • Schönwetter-Fahrer
  • **
  • Beiträge: 144
  • Land: at
  • Mein neues BBB (big black baby)
    • • HONDA CB500S M32
Re: die erste ausfahrt
« Antwort #63 am: 28. April 2014, 12:00 »
Brav, brav, liebes Cousinchen. Wnn ich am Wochenende nicht so eine Sch...verkühlung gehabt hätte, wäre ich sicher auch raus,
aber leider, leider. Na ein bissl dauert der Sommer ja (hoffentlich) noch. cu (y)
Besser jetzt als nie!