Spezielles zur CB500 & CBF500 > Reifen/Felgen

Neue Reifen

(1/4) > >>

sutsche64:
Moin zusammen!
Meine kleine  (Eine Honda CB 500)  braucht neue "Schühchen" ;)
Bisher hat sie Bridgestone getragen. Möchte ihr jetzt Michelin Pilot Aktiv zum laufen geben. (chuckle)
Hat einer Erfahrungen sammeln können mit Michelin????
Es soll ein hervoragender Reifen sein,aber er taucht nirgens auf bei Testergebnissen. (wait)
Von daher möchte ich Stimmen/Meinungen sammenl die aus der Praxis kommen.
Bin gespannt,
Sutsche
 (y)

RAMA:
Hallo und erst einmal  Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen hier im Forum.

Den Michelin habe ich auf der CB500 gefahren bis ich sie verkauft habe. Es war mit Abstand der beste Reifen, den ich auf der Honda montiert hatte!
Es gibt hier im Forum noch TW, der hatte den Reifen auch drauf: ich konnte seine Fahrweise "ohne" und "mit" am Glockner vergleichen: dazwischen lagen wirklich Welten..... :D
Und wenn Du vom "Brückenstein" kommst, dann probier ruhig mal den Michelin: der schuppt nicht so grausam.... 8) und preislich ist auch nicht viel Unterschied (zumindest als ich grade geschaut habe....).

Ausprobiert hatte ich:
Dunlop Arrowmax D 103: Laufleistung 13859km. War ok: gute Haftung bei trockener und nasser Str., bei Bitumen ein kurzes Zucken, Vorderreifen nicht schuppig. Aufstellmoment beim bremsen in Kurven noch ok.

Dunlop Arrowmax GT501J: das war der Nachfolger des D103: neu deutlich mehr Profiltiefe, Haftung auf trockener Str. gut, bei Nässe mir kein Vertrauen vermittelnd. Bei Bitumen schmierend, Vorderrad schuppig, starkes Aufstellmoment.  Laufleistung 11786km, hätte sicher noch länger gehalten, ich hatte einfach kein Vertrauen in den Reifen und hab ihn vor dem damaligen Sommerurlaub ausgetauscht!

Heidenau K63 vorne, K64 hinten: Laufleistung 9673km - das wurde aber durch den günstigen Preis ausgeglichen. Vorderreifen wurde rasch schuppig, ließ sich aber anfangs noch "grade bremsen". Durch recht weiche Mischung kaum Aufstellmoment, Haftung auf trockener Straße hervorragend, Anfangs ebenfalls bei Nässe - ließ aber gegen Ende der Laufleistung merklich nach! Bei Bitumen kein schmieren, jedoch deutliche Rückmeldung!

Michelin Pilot Activ: Laufleistung bis zum Verkauf 9203km und hatte da noch 3,4mm Restprofil. Grip bei trockener und nasser Str. hervorragend - vor allem bei Nässe sehr vertrauenserweckend! Aufstellmoment mit Heidenau vergleichbar, ließ sich aber nicht mehr grade bremsen und störte mich weit weniger als bei den Dunlop. Bei Bitumen kurzes Zucken "da war was", aber kein schmieren - auch nicht bei Nässe (da verloren plötzlich auch Fahrbahnmarkierungen und Gullideckel ihren Schrecken).
Ich kann den Michelin nur empfehlen!

Eine gute Reifenwahl und keine Verunsicherungen wünscht

Bernadette

P.S. Bezüglich meiner Laufleistungen bei Reifen: ich mache fahrerisch meinem NicName alle Ehre, am Glockner sind Claudschi und ich meist alleine unterwegs: für die schnellsten zu langsam, für die langsamsten zu schnell! Ich würde das mal als "schnelles Mittelfeld" bezeichnen..... :D 8) ;)

claudschi:
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder EinloggenP.S. Bezüglich meiner Laufleistungen bei Reifen: ich mache fahrerisch meinem NicName alle Ehre, am Glockner sind Claudschi und ich meist alleine unterwegs: für die schnellsten zu langsam, für die langsamsten zu schnell! Ich würde das mal als "schnelles Mittelfeld" bezeichnen..... :D 8) ;)

--- Ende Zitat ---
Danke für die Blumen  (happy)

Cello1:
Die Reifenfrage ist auch immer eine Glaubensfrage.
Ich habe den Bridgestone BT45 und den Dunlop D103 und auch den GT501 gehabt.
Grundsätzlich sind für die CB500 zwei Reifen zu empfehlen:
BT45 und GT501
Die msietsn hier fahren den - und damit machst du auch nix falsch.
Michelin ist bekannt dafür daß er relativ hart ist und im Regen nicht der Über-Drüber-Reifen.
Aber das mußt du auch selbst entscheiden. Kommt immer auch auf den Fahrstil an. Reifen erkennst du erst wirklich im Grenzbereich (und da zähle ich Regen auch dazu).

sutsche64:
Moin Chello!
Das Thema Regen ist für mich die Frage aller Fragen!
Welcher Reifen verfügt über gute bis sehr gute Regeneigenschaften!
Bin kein "Schönwetterfahrer" und brauche von daher auch die Gewissheit ,das mich mein Material nicht im Stich laest,wenn sich die Wetterlage mal verändert!
Michelin soll gerade in diesem Gebiet sehr gut abschneiden.... wie gesagt... soll(!)
Von daher ist es wichtig über Erfahrungswerte zu sprechen!
Und ich danke dir für die Info!!!
Linke Hand zum Gruß,
Sutsche
 (y)

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln