Autor Thema: Cockpitverkleidung ohne ABE ersteigert  (Gelesen 2382 mal)

Offline bastelwastel

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 9
Cockpitverkleidung ohne ABE ersteigert
« am: 31. Juli 2007, 22:12 »
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen

Hallo Leute, kennt jemand diese Cockpitverkleidung?(linklink) Hab sie  soeben billig geschossen allerdings ohne ABE, bin mir sicher, dass ich die schon mal an einer CB 500 gesehen hab. Bin mir auch fast sicher, dass sie von P&W Motorsport ist. Die sind aber pleite. Wäre schön, wenn mir jemand mit einer Kopie der ABE aushelfen könnte. Oder kennt jemand eine Seite im Netz vo man ABE Kopien runterladen kann?

Gruß, Bastelwastel

Der Preis ist heiß, gell?

Offline Callinator

  • Schönwetter-Fahrer
  • **
  • Beiträge: 123
Cockpitverkleidung ohne ABE ersteigert
« Antwort #1 am: 31. Juli 2007, 22:40 »
glaube alex hat so eine dran. ihn müsstest du mal wegen der abe fragen.. naja aber auf gut glück sowas ersteigern is halt imma so ne sache

Offline Laure87

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 951
  • Land: at
    • • BMW R 1150 GS
    • • Moto Morini Corsaro
Cockpitverkleidung ohne ABE ersteigert
« Antwort #2 am: 01. August 2007, 18:57 »
Genialer Preis! Da hst du wirklich gut gesteigert!

Ich mein, ich kann ja nicht sagen wie das in Deutschland ist, aber normalerweise sollte eine Typisierung auch ohne ABE (sofern die je eine gehabt hat) problemlos gehen.

Andererseits: Glaubst du die fällt einem Polizisten wirklich auf?
Die haben ja eh keinen Plan und spielen sich nur groß auf.
(Ist keine blöde Rederei, weiß ich aus Erfahrung)

Offline bastelwastel

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 9
Cockpitverkleidung ohne ABE ersteigert
« Antwort #3 am: 01. August 2007, 23:20 »
ne calli, der hat eine von 5 stars, trotzdem danke

Offline bastelwastel

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 9
Cockpitverkleidung ohne ABE ersteigert
« Antwort #4 am: 01. August 2007, 23:32 »
Zitat
Laure87 schrieb am 01.08.2007 18:57 Uhr:
Genialer Preis! Da hst du wirklich gut gesteigert!

Ich mein, ich kann ja nicht sagen wie das in Deutschland ist, aber normalerweise sollte eine Typisierung auch ohne ABE (sofern die je eine gehabt hat) problemlos gehen.

Andererseits: Glaubst du die fällt einem Polizisten wirklich auf?
Die haben ja eh keinen Plan und spielen sich nur groß auf.
(Ist keine blöde Rederei, weiß ich aus Erfahrung)

hi Laure,
die wollen beim Tüv halt immer einen Zettel sehen womit nachgewiesen wird, dass das Material ausreichende Festigkeit hat und nicht bei 120 auseinanderfliegt. Gibt es dafür ein Materialgutachten, dann brauchn die nix machen außer zu sehen, ob der Lenkereinschlag passt und nix scheuert. Zur Not reicht denen auch der Nachweis, dass es sich um ein Teil handelt, dass bei einer anderen (zugelassenen) Karre serienmäßig verbaut war.
Wenn man das komplett ignoriert und einen Unfall hatte, könnte die Versicherung Ärger machen, mit dem Hinweis auf ein nicht eingetragenes Bauteil, das in diesem Fall die Aerodynamik gestört hätte. Ist zwar nicht mehr so schlimm wie früher, wo durch den Anbau von Teilen die ABE automatisch erloschen war aber trotzdem....

Die (meisten) Grünen raffen das meist nicht, da hast Du allerdings recht (devil)

Offline ramirez

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.724
  • Land: at
    • • VFR 800 RC46 I
    • • CB Sevenfifty
Cockpitverkleidung ohne ABE ersteigert
« Antwort #5 am: 02. August 2007, 10:38 »
jaja - wunderbare, einfache welt... (rofl)
built for comfort - not for speed !