Autor Thema: Zündkerzenwechsel an der S  (Gelesen 3117 mal)

Offline 2tecb500s

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 13
  • Kreis Alzey-Worms oder auch nähe Mainz(40km)
Zündkerzenwechsel an der S
« am: 11. August 2007, 11:04 »
Hallo,
brauche Hilfe wegen denn Zündkerzen. Möchte die zwei mal erneuern, scheue mich aber etwas vor der Verkleidungsdemontage. Kann mir da jemand eine Anleitung geben, bzw. ist das viel arbeit? Wenn ich mir das so anschaue, muß da eine Menge abgebaut werden das die nackig wird.
Meine CB hat 20 tkm drauf und ich möchte ihr neue Kerzen spendieren. Welche würdet ihr nehmen? Da gibst "normale" dann mit Platin oder auch diese Irridium Dinger.


Gruß Jürgen
Wasser macht weise fröhlich der Wein drum trinke sie beide um beides zu sein

Offline dT

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 289
    • Talk_About_CB500
Zündkerzenwechsel an der S
« Antwort #1 am: 11. August 2007, 16:29 »
Tach Jürgen,

welche Bauart von Kerzen du nimmst ist eigentlich egal, wichtig ist sie sind für die CB 500 spezifiziert. Empfohlen werden eigentlich immer NGK-Kerzen. Wenn du bei Polo oder Louis im Angebot Iridium bekommst nimm diese. Dann weißt du das sie länger halten. Die ganzen Versprechungen von wegen, weniger Verbrauch, ruhiger Motorlauf wirst du ganz sicher nicht bemerken.
Ich hab damals die Platin genommen und hatte keinen Unterschied gemerkt. Neue Kerzen verhalten sich ja auch automatisch zündfreudiger als Gebrauchte.

Ich selber fahr auch die S - CB500.
Wenn du dich geschickt anstellst bekommst du die Kerzen ohne Verkleidungsabbau gewechselt. Bei mir hatte das funktioniert. Ist sicher ne Fummelarbeit aber da das Anzugsdrehmoment der Kerzen eh sehr gering ausfällt, brauchst du auch keine große Hebelwirkung, also auch nicht viel Platz ;).

Es geht so, glaub mir.

Gruß Daniel
--< loud pipes safe life >--

Offline Stjopa

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 1.376
  • Land: de
  • Königswinter
    • • Ducati ST4s
    • • CB 500 S - PC32
Zündkerzenwechsel an der S
« Antwort #2 am: 12. August 2007, 20:08 »
Jo, Versuch macht kluch.

Ich hab's nicht geschafft und die Kerzen dann halt zu Hause rumliegen lassen und mal gewechselt, als paar mehr Sachen zusammengekommen waren und es sich rentierte, Verkleidung und Tank abzubauen.

Grüße
   Steffen
Schiach is praktisch. (Laure)

Offline zoki_yu

  • Schönwetter-Fahrer
  • **
  • Beiträge: 196
  • 22547 Hamburg - Lurup
Zündkerzenwechsel an der S
« Antwort #3 am: 12. August 2007, 20:09 »
Ich hab's auch nicht hinbekommen und hab dann die Kerzen bei der Entdrosselung gewechselt, als Verkleidung und Tank unten waren.

Gruß aus Hamburg
Zoki
Echte Männer essen keinen Honig!
Echte Männer kauen Bienen!
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen

Offline Lorenz

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 323
  • Land: de
  • Handewitt OT Weding/Schleswig-Holstein/D
    • • BMW F 650 CS
    • http://home.foni.net/~lorenz-haupt/
Zündkerzenwechsel an der S
« Antwort #4 am: 12. August 2007, 21:30 »


ich bilde mir ein, dass meine CB mit kaltem Motor und Iridium-Kerzen ruhiger lief. Der Unterschied zu vorher war nicht groß aber merkbar. Den Mehrpreis habe ich über die Laufleistung wieder reingeholt. Gewechselt habe ich die Iridium-Kerzen nach 50.000 Km ohe dass ein Defekt aufgetreten wäre.

Ich empfehle die Iridium-Kerzen mit gutem Gewissen.

Lorenz

Offline 2tecb500s

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 13
  • Kreis Alzey-Worms oder auch nähe Mainz(40km)
Zündkerzenwechsel an der S
« Antwort #5 am: 13. August 2007, 22:20 »
Hallo,

danke für eure Antworten. Hab gedacht, ich probier es jetzt einfach. Gesagt getan, ab zu Louis Iridium Kerzen geholt und zuhause dann am Samstag Abend so gegen 22.00 Uhr (zuvor Mut an gesoffen ;)  ) an´s schrauben gemacht. Kaum zu glauben aber 30 min. später waren beide Kerzen gewechselt. Meiner Meinung nach, ist es gar kein Problem wenn der Tank drauf bleibt. Es sollte sich nur jeder im klaren sein, das dabei Vorsicht, Vorsicht und nochmal Vorsicht angebracht ist, um sich keine Lack Schäden zu holen. Hat aber bestens geklappt!

Am Sonntag um 8.00 Uhr ging es dann los zur Tour nach Geiselwind. Sind schlappe 230 km von mir aus! Dabei geht es durch den schönen Odenwald und anschließend kurz vor´m Ziel kommt auch noch das Frankenland. War einfach herrlich zu fahren(Moins is nix los uff de Chausee).

Mein Eindruck zum Thema Iridium Kerzen ist sehr positiv. Finde das ich deutlich weniger Konstant Fahrruckeln habe. Außerdem hatte ich einen Traum verbrauch von nur 4,4 Liter. Das ist kein scheiß!!!!  Sonst liege ich bei 4,8 - 5,2 Liter. Werde aber das Thema Verbrauch genau verfolgen.

Also bis denne
de Jürgen  (rofl)
Wasser macht weise fröhlich der Wein drum trinke sie beide um beides zu sein

Offline Lorenz

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 323
  • Land: de
  • Handewitt OT Weding/Schleswig-Holstein/D
    • • BMW F 650 CS
    • http://home.foni.net/~lorenz-haupt/
Zündkerzenwechsel an der S
« Antwort #6 am: 14. August 2007, 13:33 »


wenn ich auf längeren Touren bin verbraucht meine CB auch weniger Sprit wie auf dem täglichen Weg zur Arbeit. Das liegt aber wahrscheinlich daran, dass ich dann keinen Berufsverkehr in der Stadt habe.

Laut Werbung soll man mit den Iridium-Kerzen weniger Sprit verbrauchen. Der Unterschied war bei mir aber sehr gering.

Lorenz

Offline dT

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 289
    • Talk_About_CB500
Zündkerzenwechsel an der S
« Antwort #7 am: 03. September 2007, 15:51 »
Schön zu hören, dass es bei Jürgen ohne Tankabbau geklappt hat.
Das mit dem Aufpassen wegen Lackkratzer ist vollkommen richtig!

Gruß und viel Spaß allen

Daniel
--< loud pipes safe life >--

Offline ramirez

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.724
  • Land: at
    • • VFR 800 RC46 I
    • • CB Sevenfifty
Zündkerzenwechsel an der S
« Antwort #8 am: 03. September 2007, 15:54 »
naja - ich bin mit den iridium kerzen zufrieden. ich bilde mir ein, dass der verbrauch schon noch ein wenig zurückgegangen ist. ich komme jetzt eigentlich bei den meisten touren unter 5 liter. aber das kann natürlich auch einbildung sein.  ;)
built for comfort - not for speed !