Autor Thema: Ölablassventil  (Gelesen 2306 mal)

Offline skyliner2

  • Forenpapaschlumpf
  • Wheelie-King
  • ******
  • Beiträge: 2.782
  • Land: de
  • N48°7'50.38"/E11°21'56.81"
    • • VFR750 RC36II
    • • XR600R PE04 SuperMoto
    • skyliner2.com
Ölablassventil
« am: 29. Juni 2011, 00:51 »
Hallo Leute,

bei Polo hab ich gerade das hier entdeckt:
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen

Scheint echt ne praktische Sache zu sein, vor allem schont man das Gewinde in der Ölwanne (das bei Melis CB eh schon ausgefressen und nachgeschnitten wurde). Und man spart sich ne Menge Sauerei und das Wechseln der Ablassschrauben und Dichtringe. Hat das schon mal jemand versucht?

Blöd, dass es die Ventile nicht einzeln, sondern nur das Komplettset gibt (zumindest bei Polo). Bei mehreren Moppeds ist es natürlich überflüssig, jedesmal den Schlauch mitzukaufen. Und gerade dann wird das Ding doch interessant. Leider auch ziemlich teuer... An sich sollte das jeder Hersteller serienmäßig verbauen, find ich! :-P

LG Chris
Biker sind rücksichtslos. Egal, von hinten kommt eh nix.
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen


Offline druxx

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 476
  • Land: at
Re: Ölablassventil
« Antwort #1 am: 29. Juni 2011, 07:59 »
Waaaaa geil.
Zu teuer, aber trotzdem will haben, Leider haben wir keinen Polo bei uns  (chuckle)
Zwick mi i mahn i tram

Offline TurboSchaaf

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 454
  • Land: at
Re: Ölablassventil
« Antwort #2 am: 29. Juni 2011, 08:24 »
Nur Prolos  :I

Offline Stjopa

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 1.376
  • Land: de
  • Königswinter
    • • Ducati ST4s
    • • CB 500 S - PC32
Re: Ölablassventil
« Antwort #3 am: 29. Juni 2011, 09:45 »
Ich vermute stark, dass das nur mit einer Hebebühne o.ä., auf der das Mopped 1 m hoch steht, richtig funktioniert.
Ansonsten verteilt man mindestens eine Schlauchfüllung voll Öl gleichmäßig auf dem Gelände/Garage/Hof, weil das nicht richtig abfließt (leerfließt), wenn alles gleich hoch hängt.
Schiach is praktisch. (Laure)

Offline TW

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 1.276
  • Land: de
  • 41812 Erkelenz, Kreis Heinsberg, Nordrhein-Westfalen
    • http://www.beepworld.de/members/twshomepage/
Re: Ölablassventil
« Antwort #4 am: 29. Juni 2011, 12:18 »
Hallo,

hatte dies vor zig-Jahren an meinem damaligen Wagen verwendet und es funktionierte tadellos.

Den Schlauch muss man dann halt auch säubern - bei diesem Durchmesser aber gut zu bewerkstelligen.

Beim Einsatz am Motorrad sehe ich eigentlich keine Probleme; das evtl. angestrebte "restlose" Auströpfeln wird wohl etwas länger dauern.

Gruß

TW

Offline skyliner2

  • Forenpapaschlumpf
  • Wheelie-King
  • ******
  • Beiträge: 2.782
  • Land: de
  • N48°7'50.38"/E11°21'56.81"
    • • VFR750 RC36II
    • • XR600R PE04 SuperMoto
    • skyliner2.com
Re: Ölablassventil
« Antwort #5 am: 29. Juni 2011, 13:30 »
Denk auch, dass das funktionieren könnte. Ölauffangwanne drunter, Schlauch in die Öffnung - und dann den Schlauch am Mopped festmachen und damit das Ventil öffnen. Zur Not kann man den Schlauch ja sicher noch um ein paar cm kürzen. Wenns paar Minuten länger dauert, bis der Schmodder abgeflossen ist - auch egal. Dann geht halt in der Zwischenzeit ein Bierchen mehr :D

Ich hab mir mal so'n teil für die XR bestellt, da sollte mangelnde Bodenfreiheit sicher kein Problem darstellen. Wenn's was taugt, werd ich nach und nach die VFR und die CB auch damit ausrüsten und meine Erfahrungen hier teilen :)

Grüße Chris
Biker sind rücksichtslos. Egal, von hinten kommt eh nix.
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen


Offline druxx

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 476
  • Land: at
Re: Ölablassventil
« Antwort #6 am: 29. Juni 2011, 14:01 »
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen
Ich vermute stark, dass das nur mit einer Hebebühne o.ä., auf der das Mopped 1 m hoch steht, richtig funktioniert.
Ansonsten verteilt man mindestens eine Schlauchfüllung voll Öl gleichmäßig auf dem Gelände/Garage/Hof, weil das nicht richtig abfließt (leerfließt), wenn alles gleich hoch hängt.

Also das würde bei mir gut funktionieren da ist ein Abfluß in der Garage mit einem rohr das mal 2m einfach nach unten geht, Schlauch da reingehaltn und danke  (chuckle)
Zwick mi i mahn i tram

Offline TurboSchaaf

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 454
  • Land: at
Re: Ölablassventil
« Antwort #7 am: 29. Juni 2011, 15:27 »
I hab letztens bei so am Prolo-Motorrad-Magazin auf Sport1 sowas ähnliches (eig. ned ähnlich) fürs tauschen von der bremsflüssigkeit gsehen - entlüfterschraube oder sowas - taugt des eigentlich was?

Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen

i glaub sowas war des

Offline TW

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 1.276
  • Land: de
  • 41812 Erkelenz, Kreis Heinsberg, Nordrhein-Westfalen
    • http://www.beepworld.de/members/twshomepage/
Stahlbus-Entlüftterschraube
« Antwort #8 am: 30. Juni 2011, 12:39 »
Hallo,

über eine Sammelbestellung Ende 2007 habe ich mir diese Stahlbus-Entlüfterschraube auch gegönnt (war damals ein funkelnagelneues Angebot und die Firma war an uns interessiert - jetzt ist sie ja dicker im Geschäft).

Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen

Gruß

TW

Offline skyliner2

  • Forenpapaschlumpf
  • Wheelie-King
  • ******
  • Beiträge: 2.782
  • Land: de
  • N48°7'50.38"/E11°21'56.81"
    • • VFR750 RC36II
    • • XR600R PE04 SuperMoto
    • skyliner2.com
Re: Ölablassventil
« Antwort #9 am: 30. Juni 2011, 13:08 »
Das hab ich gar nicht mitbekommen, TW. Und, bist zufrieden mit dem Teil?

LG Chris
Biker sind rücksichtslos. Egal, von hinten kommt eh nix.
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen


Offline Stjopa

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 1.376
  • Land: de
  • Königswinter
    • • Ducati ST4s
    • • CB 500 S - PC32
Re: Ölablassventil
« Antwort #10 am: 30. Juni 2011, 13:16 »
Ja, der Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen ein ziemlicher Monolog.
Schiach is praktisch. (Laure)

Offline ramirez

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.724
  • Land: at
    • • VFR 800 RC46 I
    • • CB Sevenfifty
Re: Ölablassventil
« Antwort #11 am: 30. Juni 2011, 14:52 »
ah - kann mich erinnern. hab erst letztens eine werbung über die stahlbus bremsentlüfterschrauben gesehen
built for comfort - not for speed !

Offline TW

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 1.276
  • Land: de
  • 41812 Erkelenz, Kreis Heinsberg, Nordrhein-Westfalen
    • http://www.beepworld.de/members/twshomepage/
Re: Ölablassventil
« Antwort #12 am: 30. Juni 2011, 17:30 »
Hallo,

richtig - dieser Thread lebte nur von meinen Post.

Cello1 - bitte sperren damit dies auch so bleibt. :)

Gruß

TW


Bis zum wirtschaftlichen Totalschaden meiner CB 500 war ich mit diesen Entlüftungsschrauben hoch zufrieden.

Offline skyliner2

  • Forenpapaschlumpf
  • Wheelie-King
  • ******
  • Beiträge: 2.782
  • Land: de
  • N48°7'50.38"/E11°21'56.81"
    • • VFR750 RC36II
    • • XR600R PE04 SuperMoto
    • skyliner2.com
Re: Ölablassventil
« Antwort #13 am: 01. Juli 2011, 00:34 »
Oops, ja, stimmt. Hab das damals nicht verfolgt, weiß gar nicht, wieso :S
Biker sind rücksichtslos. Egal, von hinten kommt eh nix.
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen