Autor Thema: paßt ein bißchen auf beim fahren  (Gelesen 8467 mal)

Offline ramirez

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.724
  • Land: at
    • • VFR 800 RC46 I
    • • CB Sevenfifty
Re: paßt ein bißchen auf beim fahren
« Antwort #15 am: 19. April 2011, 15:55 »
schweindi  :o

von wegen 1000ps niveau...jajaaa  :D
built for comfort - not for speed !

Offline RAMA

  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 1.653
  • Land: de
    • • Aprilia Shiver GT
Re: paßt ein bißchen auf beim fahren
« Antwort #16 am: 20. April 2011, 10:02 »
Radfahrer dürfen alles weil sie kein Kennzeichen haben, Fußgänger gehen grundsätzlich in der Mitte der Radwege und haben möglichst noch Stöpsel im Ohr damit sie keine Klingel hören, Autofahrer sind unverwundbar und fahren auch so und Motorradfahrer sind bekämpfen alles was bei drei nicht auf dem Baum ist....

Hallo - gehts noch? Ein wenig mehr Gelassenheit und Toleranz gegenüber Fahr-Fehlern Anderer täte uns allen gut! Wir selbst sind schließlich auch keine Engelchen und wie war das nochmal mit dem "ersten Stein"??

Ist meine persönliche Meinung, auch wenn sie manchem vielleicht nicht paßt fahre ich nach diesem Motto schon seit Jahren unfallfrei Auto, Mofa, Motorrad, Fahrrad, Gespann, Einkaufswagen etc. etc.  ;)

Damit meine ich nicht solche Leute wie in meinem Link, da gibt es keine Entschuldigung für!

Liebe Grüße
Bernadette
Grüße von Bernadette
===============
WARNUNG:
Beiträge können Wahrheit, Ironie, Sarkasmus, Uran, Boshaftigkeit, Fachwissen und Spuren von Erdnüssen enthalten!

Offline gudrun

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 927
  • Land: at
    • • VFR 800 RC46I
    • • CB 500 PC32
    • goodrunmoto
Re: paßt ein bißchen auf beim fahren
« Antwort #17 am: 20. April 2011, 13:56 »
Mit "für andere mitdenken und mögliche Fehler vorbeugen" fahr ich auch schon ein paar Jahre unfallfrei ;)

Bei Fehlern, die einem halt irgendwie blöd passieren bin ich sicher nicht intolerant oder ungeduldig. Mach ja schließlich selbst welche ;)
Aber bitte nicht falsch verstehen; die ich da gemeint hab sind welche, die die Verkehrsregeln wirklich nicht beachten. (über jede rote Ampel, gegen die Einbahn usw.). Da kann man noch so viel aufpassen, man kann leider nicht alles sehen..
Sei bitte net soo deppert.

Offline Stjopa

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 1.376
  • Land: de
  • Königswinter
    • • Ducati ST4s
    • • CB 500 S - PC32
Re: paßt ein bißchen auf beim fahren
« Antwort #18 am: 20. April 2011, 15:48 »
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen
Ist meine persönliche Meinung, auch wenn sie manchem vielleicht nicht paßt fahre ich nach diesem Motto schon seit Jahren unfallfrei Auto, Mofa, Motorrad, Fahrrad, Gespann, Einkaufswagen etc. etc.  ;)

Wem sollte nicht passen, dass Du unfallfrei fährst??
Schiach is praktisch. (Laure)

Offline RAMA

  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 1.653
  • Land: de
    • • Aprilia Shiver GT
Re: paßt ein bißchen auf beim fahren
« Antwort #19 am: 20. April 2011, 16:47 »
hi Steffen, ich bin sicher, Du hast mich genau verstanden ;)
Bernadette
Grüße von Bernadette
===============
WARNUNG:
Beiträge können Wahrheit, Ironie, Sarkasmus, Uran, Boshaftigkeit, Fachwissen und Spuren von Erdnüssen enthalten!

Offline doublehead

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 327
  • Land: de
Re: paßt ein bißchen auf beim fahren
« Antwort #20 am: 20. April 2011, 20:42 »
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen
Ein wenig mehr Gelassenheit und Toleranz gegenüber Fahr-Fehlern Anderer täte uns allen gut!

Ständig.

Neulich, an einem lauen Frühlingstag, mit dem Auto von A ins 10km entfernte B.
Kurz nach dem Losfahren eine stark befahrene Kreuzung, der Verkehr wird wegen einer Reparatur der Signalanlage durch neongelb bewestelte PolizistInnen geregelt. Der Vollhonk vor mir ignoriert bewusst die nette Dame, die ihm signalisieren will "Bitte stehen bleiben", wildesFuchteln von beiden. Er hält dann doch noch.

Die Fußgänger an der Querstraße, zwei ältere Damen und ein Gespenst mit Kinderwagen, warfen sich direkt vor einem weiteren Verkehrspolizisten mutig in den zügig anfahrenden Verkehr. Aus Richtung des Verkehrspolizisten hörte man nebst Flüchen etwas in Richtung "Ja, so geht das am besten, und wer räumt dann den Dreck von der Straße?"

Bis dahin konnte ich schon vor lauter Lachen obst des Getümmels und Surrealismus kaum mehr atmen.

auf dem Rückweg, "Rechts vor Links", ich hätte Vorfahrt gehabt, die einhändig auf dem Dreigang-Hollandrad Brezel-essende Mittfuffzigerin ignorierte das und war irritiert, als ich doch wirklich dachte, ich dürfte fahren. Der kleine BMW, der sie dann noch überholte, als sie vor meinem Bug mit einem seltsamen Blick kreuzte, nutzte die Situation wohl für einen kurzen Zeitvorsprung auf der Hast zur nächsten Ampel.

Nun wischte ich mir die Tränen aus den Augenwinkeln und kicherte leicht irre vor mich hin.

Frühling lässt sein blaues Band,

Tatü- tata,

Der Lenz ist da.

Offline RAMA

  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 1.653
  • Land: de
    • • Aprilia Shiver GT
Re: paßt ein bißchen auf beim fahren
« Antwort #21 am: 21. April 2011, 09:26 »
und überleg doch mal, welche große Freude Du dem BMW-Fahrer gemacht hast: er konnte Dich überholen..... :D Jeder von uns kennt unzählige Geschichten dieser Art! Aber drüber aufregen ändert überhaupt nichts - deshalb nehm ich es (ich versuchs zumindest immer wieder) mit Gelassenheit und wenn es in mir dann doch brodelt denke ich an die Freude, die ich dem anderern gemacht habe. Und wieder ein gutes Werk getan.... :P

Liebe Grüße
Bernadette
Grüße von Bernadette
===============
WARNUNG:
Beiträge können Wahrheit, Ironie, Sarkasmus, Uran, Boshaftigkeit, Fachwissen und Spuren von Erdnüssen enthalten!

Offline ramirez

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.724
  • Land: at
    • • VFR 800 RC46 I
    • • CB Sevenfifty
Re: paßt ein bißchen auf beim fahren
« Antwort #22 am: 21. April 2011, 12:14 »
in der warmen jahreszeit fahr ich am liebsten offen...  (happy)

built for comfort - not for speed !

Offline skyliner2

  • Forenpapaschlumpf
  • Wheelie-King
  • ******
  • Beiträge: 2.782
  • Land: de
  • N48°7'50.38"/E11°21'56.81"
    • • VFR750 RC36II
    • • XR600R PE04 SuperMoto
    • skyliner2.com
Re: paßt ein bißchen auf beim fahren
« Antwort #23 am: 21. April 2011, 14:22 »
@ralf: geniale anekdote, die treibt einem ja schon beim lesen die tränen in die augen!

zu dem thema passt doch eigentlich auch ganz gut das kleine video, das ich letzthin gedreht hab. eigentlich wollt ich in der mittagspause nur kurz zu meinen eltern rüberflitzen und dabei die modifizierte kamerahalterung testen. in vier minuten fahrt hab ich dann das hier erlebt:

Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. <a href="http://www.cb-500.com/index.php?PHPSESSID=0ps2arscqjnipp4igh7urdson4&amp;action=register">Registrieren</a>&nbsp;oder&nbsp;<a href="http://www.cb-500.com/index.php?PHPSESSID=0ps2arscqjnipp4igh7urdson4&amp;action=login">Einloggen</a>

...und ja, man DARF auf dem beschleunigungsstreifen langsam fahrende fahrzeuge überholen und vor ihnen einfädeln. nur falls jemand motzt. ;)
Biker sind rücksichtslos. Egal, von hinten kommt eh nix.
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen


Offline doublehead

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 327
  • Land: de
Re: paßt ein bißchen auf beim fahren
« Antwort #24 am: 21. April 2011, 16:22 »
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen
in der warmen jahreszeit fahr ich am liebsten offen...  (happy)


Das sähe aus dann aus, wie eine Szene aus dem letzten Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen Film.
Oropax nicht vergessen.  (chuckle)

Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen
in vier minuten fahrt hab ich dann das hier erlebt:

Gutes Training für den Kreislauf. Geht doch nichts über Adrenalin. (sun)

Heute, bei knapp 40 Fahrminuten nur eine nette Begegnung.
Gemütlich, mit 70km/h auf der Landstraße, aus dem Wohngebiet vor mir denkt sich ein Dosist, knapp 100m vor mir, dass es wohl noch reicht, sich vor mir reinzudrücken.
Nö. da kein Gegenverkehr an ihr konstant vorbei, auf Höhe der Fahrertüre bei Leerlauf "etwas" Gas. "Hallo, übersehen oder ignoriert?"
Nachdem ich an ihr vorbei bin, sehe ich im Rückspiegel, wie sie auf die linke Seite fährt, ohne zu beschleunigen. Oh, Spielchen? WIRKLICH?. Nein, Danke.
An der nächsten Ampel, sie stand hinter mir, mich freundlich umgedreht. Keine Reaktion.


srsly, wollen wir einen seperaten "Straßenkampf" [tm] Thread zur Sammlung solcher Geschehnisse aufmachen?
Mit monatlicher Prämierung der besten "LMAA"/defensiv - Reaktionen? Das hebt den traffic!



Offline ramirez

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.724
  • Land: at
    • • VFR 800 RC46 I
    • • CB Sevenfifty
Re: paßt ein bißchen auf beim fahren
« Antwort #25 am: 22. April 2011, 21:09 »
meine letzte hurraaaapackung hab i mit einer tussen ghabt.
die hat vor mir die spur gewechselt, weil sie keine hand frei gehabt hat beim telefonieren.
leider musste sie an der ampel stehen bleiben und jaaaa - sie hatte das fenster offen.
visier hoch und freundlich aber bestimmt: OIDE LEG DE HANDGURKEN WEG SONST STECK I DAS DURTHIN, WO KA SUN SCHEINT

jaja - wir wiener san halt charmant.  (wasntme) (chuckle)
built for comfort - not for speed !

Offline Lorenz

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 323
  • Land: de
  • Handewitt OT Weding/Schleswig-Holstein/D
    • • BMW F 650 CS
    • http://home.foni.net/~lorenz-haupt/
Re: paßt ein bißchen auf beim fahren
« Antwort #26 am: 22. April 2011, 21:54 »


ich versuche aus den Fehlern anderer zu lernen. Ich versuche dadurch Erfahrung zu sammeln. Ich versuche die Fehler anderer vorher zu 'riechen' und verhalte mich entsprechend. Mein Fahrverhalten kann ich ändern, das der Anderen nicht.

Deshalb verzeiht mir einige Anmerkungen zu dem Film '4 Minuten 4 Trottel:'

Bei Trottel Nr. 1 überholst du eine Autoschlange. Das ist immer gefährlich, da rechne ich immer damit, dass einer rauszieht ohne in den Rückspiegel zu schauen. Wie entsteht so eine Schalnge auf der Landstraße? Vorne fährt einer mit 65 wo jeder 'normale' 90 fahren würde. Er sammelt ganz schnell 4 - 5 Autos hinter sich - die alle vorbeiwollen. Jeder sucht seine Chance. Vielleicht nach der nächsten Kurve? Wenn kein Gegenverkehr kommt! Also alle konzentrieren sich nach vorne und kaum nach hinten! DAS IST SO , GLAUBE ES MIR. Dann kommst du mit dem Motorrad von hinten und überholst die ganze Schlange auf ein Mal! Letzte Woche war keine 10 Km von hier ein schwerer Motorradunfall. Der Motorradfahrer wollte auch eine Autoschlange vor sich überholen. Auf gerader Straße bei freier Sicht nach allen Seiten. Der erste in der Schlange wollte links abbiegen, er wurde langsamer, die ganze Schlange wurde langsamer, nur der Motorradfahrer gab Gas. Das der erste nach links blinkte sah er viel zu spät. Der Autofahrer bog einfach ab, der Motorradfahrer fuhr in seine Seite. Jetzt kämpft er im Krankenhaus um sein Leben. Ich überhole keine Autoschlange sondern immer nur die Autos einzeln vor mir. Man kann auch sagen, du hast Glück gehabt.

Trottel Nr 2 wechselt auf die rechte  Spur obwohl du da gerade auffahren willst. Der hat wirklich gepennt oder dich falsch eingeschätzt. Normal ist das wirklich nicht. Aber du ziehst sofort auf die linke Spur!! Ich hätte an der Stelle meine ganze Aufmerksamkeit für den Trottel Nr. 2 gebraucht. Den heranbrausenden Verkehr auf der linken Spur hätte ich da nicht so genau beobachten können. Ich hätte nicht so schnell auf die linke Spur gewechselt. Oder musstest du das um dem Trottel Nr. 2 nicht hinten drauf zu knallen? Du hat wieder Glück gehabt.

Trottel Nr. 3 wechselt auf die linke Spur um das vor im fahrende Fahrzeug zu überholen. Dabei sollte er sich vergewissern, ob nicht auf der linken Spur ein ganz Schneller zu einer Vollbremsung gezwungen wird. War das eine normale Bremsung, die du da machen musstest oder musstet du gar nur langsamer werden? Wenn es keine Vollbremsung war, war der Trottel im Recht, wir haben kein Recht auf eine gewisse Geschwindigkeit auf der linken Spur. Wir müssen auch mal langsamer werden wenn es die Situation erfordert. Trotzdem denke ich, dass Trottel Nr. 3 einen Fehler machte.

Trottel Nr. 4 nähert sich einer T-Kreuzung ohne zu Blinken! DA LÄUTEN BEI MIR ALLE ALARMGLOCKEN. Auch wenn er sich zum Linksabbiegen einordnet. Ich hätte mit einem Rechtsabbiegen von ihm gerechnet und ihn erstmal vorsichtig beobachtet und abgewartet. Du hast wieder Glück gehabt.

Dann fährst du über eine weiß schraffierte Fläche und eine Linksabiegespur rüber auf die rechte Spur. Ich denke, das war an der Stelle ungefährlich, aber das korrekte Verhalten, dass du von anderen erwartest, war das nicht.

Lorenz

Offline claudschi

  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 1.520
  • Land: at
    • • Triumph Tiger 800 (RIP)
Re: paßt ein bißchen auf beim fahren
« Antwort #27 am: 23. April 2011, 11:08 »
Amen
Nicht alles was 2 Backen hat ist ein Gesicht!

Offline skyliner2

  • Forenpapaschlumpf
  • Wheelie-King
  • ******
  • Beiträge: 2.782
  • Land: de
  • N48°7'50.38"/E11°21'56.81"
    • • VFR750 RC36II
    • • XR600R PE04 SuperMoto
    • skyliner2.com
Re: paßt ein bißchen auf beim fahren
« Antwort #28 am: 23. April 2011, 13:02 »
Ja, Amen. :-D

Lorenz, danke für die Belehrungen. Kurz geantwortet:

Das Verhalten von Trottel #1 hab ich erwartet. Deshalb bin ich auch nicht mit 150km/h an der Schlange vorbeigezogen, sondern weit links mit einer Geschwindigkeit, bei der ich problemlos noch hätte bremsen können. Ich hab durchaus einkalkuliert, dass einer rauszieht und war drauf vorbereitet. Das Klischee wurde erfüllt. Da brauchte ich kein Glück, war alles im grünen Bereich.

Trottel #2: Warum unterstellst Du mir, dass ich nicht gleichzeitig bremsen und in den linken Rückspiegel schauen kann? Ich wechsle nicht die Spur ohne zu wissen, ob von hinten was kommt oder nicht. Kein Glück. Multitasking. ;)

Trottel #3: Ich geb zu, wirklich eng war's nicht, ebensowenig eine Vollbremsung. Trotzdem hat er mich deutlich ausgebremst und verdient die Szene in meinem Video. Zumal hinter mir kein Auto war und er mich ruhig noch hätte vorbeilassen können.

Trottel #4: Okay, da hab ich bisserl gepennt. Der Daumen war zwar schon auf der Hupe für den Fall, dass er macht, was er dann auch gemacht hat - aber dass er so abrupt und ohne zu schauen nach rechts zieht, hab ich ehrlich gesagt nicht erwartet. Nach dieser Aktion konnte ich das Überfahren der schraffierten Fläche mit meinem Gewissen vereinbaren, um ihm genüsslich meine Meinung durch sein Fenster zu deuten und ihm einen kurzen Hinweis auf die montierte Kamera zu geben. Gefährlich war das an dieser Stelle nicht, man sieht dort bis zum Horizont.

Grüße
Chris
Biker sind rücksichtslos. Egal, von hinten kommt eh nix.
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen


Offline RAMA

  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 1.653
  • Land: de
    • • Aprilia Shiver GT
Re: paßt ein bißchen auf beim fahren
« Antwort #29 am: 23. April 2011, 15:17 »
ach ja, die bösen Anderen! 8) Gut, daß nur die Anderen Fehler machen - wir selbst NIE .... ;)
Danke Lorenz
Bernadette
Grüße von Bernadette
===============
WARNUNG:
Beiträge können Wahrheit, Ironie, Sarkasmus, Uran, Boshaftigkeit, Fachwissen und Spuren von Erdnüssen enthalten!