Autor Thema: Welches Navi für die CB?  (Gelesen 3770 mal)

Offline Davex8x

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 44
  • Immer Vollgas vorraus
    • www.dream-hp.de
Welches Navi für die CB?
« am: 26. Mai 2010, 18:15 »
Servus Leute,

ich suche ein Navi, das sowohl im Auto, als auch auf´m Moped einsetzbar ist. Könnt ihr da was empfehlen? Preis bis max. 200€.

Zwecks Stromversorgung gibt es ja bereits einen Fred. Wobei ich eh nie länger als 3h auf´m Moped sitze. ;) Wichtig wäre mir, dass das Navi ohne großes Gefriemel einsetzbar ist.

Danke euch

Gruß

David

PS: Habe zwar andere Freds über das Thema gefunden, aber der jüngste war 3 Jahre alt. ;)
Ez. 06/00

Offline RAMA

  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 1.653
  • Land: de
    • • Aprilia Shiver GT
Re: Welches Navi für die CB?
« Antwort #1 am: 26. Mai 2010, 18:32 »
ich habe ein nullachtfuffzehn Navi bei ibäh geschossen und dieses mit einer wasserdichten Navitasche am Lenker. Allerdings verzichte ich auf Sprachansage, die optische Anweisung reicht mir. Habe Kopfhörer versucht, war mir aber zu fummelig und zu nervig!

Da dieses Navi aber immer länger braucht, um GPS-Empfang zu bekommen, werde ich mir demnächst das Navigon 1410 holen, das reicht mir!
Bernadette
Grüße von Bernadette
===============
WARNUNG:
Beiträge können Wahrheit, Ironie, Sarkasmus, Uran, Boshaftigkeit, Fachwissen und Spuren von Erdnüssen enthalten!

Offline Davex8x

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 44
  • Immer Vollgas vorraus
    • www.dream-hp.de
Re: Welches Navi für die CB?
« Antwort #2 am: 27. Mai 2010, 02:50 »
Habe mal herumgeschaut. Scheint ja ein gutes Gerät zu sein. Danke für den Tip. In ebay kann man eine Motorradhalterung erwerben. Scheint also keine beim Gerät selbst dabei zu sein oder? Beim Lieferumfang wird auch nur "Halterung" erwähnt.  :(
Ez. 06/00

Offline Cello1

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.891
  • Land: at
    • • Honda VFR
Re: Welches Navi für die CB?
« Antwort #3 am: 27. Mai 2010, 06:52 »
Ich hab mir das Tomtom Rider2 geholt. Gibts gerade bei Louis um 250 EUR im Angebot.
Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann!

Wir leben alle unter dem selben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont.
(Konrad Adenauer)

Offline ramirez

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.724
  • Land: at
    • • VFR 800 RC46 I
    • • CB Sevenfifty
Re: Welches Navi für die CB?
« Antwort #4 am: 27. Mai 2010, 08:18 »
habe ein altes becker-navi, welches ich mit einer wasserfesten navitasche am lenker befestigt habe. die stromzufuhr erfolgt über ein mini-usb autokabel, welches ich an eine bordsteckdose unter der sitzbank anschliesse. das funktioniert ganz gut, bis auf die tatsache, dass solche taschen einen nachteil haben. die spiegeln halt ganz schön, wenn die sonne ungünstig drauffällt. auf die ansage verzichte ich auch.


built for comfort - not for speed !

Offline doublehead

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 327
  • Land: de
Re: Welches Navi für die CB?
« Antwort #5 am: 27. Mai 2010, 08:42 »
Wenn es nicht unbedingt ein ausschließliches Navi sein soll, dann kann man auch einen PDA oder ein Smartphone benutzen.
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen
Man ist, sagen wir mal, etwas freier was die Auswahl der Software angeht, weil sich alles mögliche darauf installaieren lässt.  ;)
Bildschirmgröße des PDA ist wie beim Navi, Ansicht lässt sich auch drehen.

Und ein Smartphone ist eine Alternative, wenn man ohnehin schon auf der Suche nach einem neuen Handy ist.

Und wenn es kein Telefon mit Tastatur ist, dann ist auch der Bildschirm größer.


Offline skyliner2

  • Forenpapaschlumpf
  • Wheelie-King
  • ******
  • Beiträge: 2.782
  • Land: de
  • N48°7'50.38"/E11°21'56.81"
    • • VFR750 RC36II
    • • XR600R PE04 SuperMoto
    • skyliner2.com
Re: Welches Navi für die CB?
« Antwort #6 am: 27. Mai 2010, 09:21 »
Jup, ich benutze auch einen PDA (am Mopped und auch im Auto), inzwischen einen Pocket Loox n520 von Fujitsu Siemens mit SIRFIII GPS Chipsatz und integrierter Antenne, die nicht ausgeklappt werden muss. Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen. Für den Loox n520 gibts inzwischen auch Windows Mobile 6. Darauf hab ich Navigon laufen und bin sehr zufrieden damit. Der Vorteil ist, dass man den PDA je nach Platzverhältnissen im Hoch- oder Querformat benutzen kann. Außerdem hat das Ding WLan, man kann also im Urlaub auch mal irgendwo ins Internet und ne Menge anderer Software läuft natürlich auch drauf (MP3, Videos etc).



Für die Navigon-Software und aktuelle Karten helfe ich Dir gerne mit ein paar guten Links aus ;)

Nachteil bei der PDA- bzw. Smartphone-Lösung ist, dass es dafür selten moppedtaugliche Halterungen gibt. Aber die Vielseitigkeit und der günstige Preis machen die Bastelarbeit wieder wett. Ich hab mir ne Eigenbau-Halterung für den PDA gebastelt, hier ein Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen. Zwar noch mit meinem alten Acer N35 (das Ding war Müll), aber mit einer einfachen Anpassung am Ladestecker passt mein n520 da inzwischen genauso gut rein.

Die Halterung ist unter meiner Verkleidung ziemlich wassergeschützt, leichter Regen kommt da nicht hin. Und wenns mal schüttet, zieh ich ein Kondom über die komplette Halterung. Frischhaltefolie geht auch gut, ist aber nicht so gefühlsecht :P Bestimmt könnte man das auch irgendwie in eine entsprechende Navi-Tasche integrieren.

Grüße Chris

@Ralf: Na, passt doch wunderbar hin. Kannst Du auf'm Handy nicht noch nen kleinen Drehzahlmesser einblenden, so als Balken - als Ersatz für den großen? :D
Biker sind rücksichtslos. Egal, von hinten kommt eh nix.
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen


Offline doublehead

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 327
  • Land: de
Re: Welches Navi für die CB?
« Antwort #7 am: 27. Mai 2010, 09:40 »
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen
@Ralf: Na, passt doch wunderbar hin. Kannst Du auf'm Handy nicht noch nen kleinen Drehzahlmesser einblenden, so als Balken - als Ersatz für den großen? :D

Jo, passt bestens rein. Ist nur für die Tour und nicht dauerhaft. Drehzahlmesser? Fahren nach Vibration!  (chuckle)

Offline TurboSchaaf

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 454
  • Land: at
Re: Welches Navi für die CB?
« Antwort #8 am: 27. Mai 2010, 11:56 »
ich hab auchn navi, kostet ungefähr 0.1 cent.





 (chuckle)

Offline RAMA

  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 1.653
  • Land: de
    • • Aprilia Shiver GT
Re: Welches Navi für die CB?
« Antwort #9 am: 27. Mai 2010, 12:14 »
Mit anderen Worten: jeder hat etwas anderes und Du wirst nach Deinen Vorlieben und ev. auch Geldbeutel entscheiden müssen!

Was ich nicht verstehe: warum müssen Navi-Lösungen für Motorräder immer gleich Unsummen kosten? Nur weil ein wasserdichtes Gehäuse und ev. Halterung dran ist?
Ich habe am Moped eine Steckdose nachgerüstet, eine Navitasche, einen Halter wie diesen hier nur nicht für das Geld :D :D(Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen, zusammen hat das keine 50Teuronen gekostet. Das Navi nochmal für kleines Geld, weil ich erst ausprobieren wollte und so habe ich für unter 100Teuronen eine vernünftige Lösung. Ebenfalls Wasserdicht und optisch ansprechend - sieht so ähnlich aus wie Otto´s Lösung, wegen der Blendung kann ich den Halter auch in der Neigung verstellen!

Also warum kostet das Zeug von der Stange so viel? Ich habe immer mehr den Eindruck, daß uns Zeug überteuert verkauft wird, weil es ja für Motorradfahrer ist. Der Halter kostet bei Polo das dreifache wie im Handel - da wird in meinen Augen einfach nur abgezockt - aber das ist jetzt schon offtopic.... :$

Liebe Grüße
Bernadette
Grüße von Bernadette
===============
WARNUNG:
Beiträge können Wahrheit, Ironie, Sarkasmus, Uran, Boshaftigkeit, Fachwissen und Spuren von Erdnüssen enthalten!

Offline doublehead

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 327
  • Land: de
Re: Welches Navi für die CB?
« Antwort #10 am: 27. Mai 2010, 14:16 »
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen
Was ich nicht verstehe: warum müssen Navi-Lösungen für Motorräder immer gleich Unsummen kosten?
.
.
.
Also warum kostet das Zeug von der Stange so viel? Ich habe immer mehr den Eindruck, daß uns Zeug überteuert verkauft wird, weil es ja für Motorradfahrer ist. Der Halter kostet bei Polo das dreifache wie im Handel - da wird in meinen Augen einfach nur abgezockt - aber das ist jetzt schon offtopic.... :$
Weil's die Leute kaufen. Kartenupdates oder Softwareupdates kosten doch auch, oder?
Gibt allerdings schon kostenlose Open-Source Karten und kostenlose Software. Deshalb hab ich lieber ein Gerät, auf dem ich das auch installieren kann.  :)
Der Rest ist Bastelei und schnell erledigt, Halterungen gibt's bei vielen Läden vom Grabbeltisch, Steckdose kostet auch nicht viel. Wenn man dann noch einen 12V auf USB Ladestecker für zwei Öre vom reichelt nimmt braucht man kein separates Ladekabel mehr.
Bekommt man locker hin, ist nur etwas mehr Aufwand, als das ganze Zeug in einem Karton zu kaufen. Macht MIR aber auch mehr Spaß.

Offline RAMA

  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 1.653
  • Land: de
    • • Aprilia Shiver GT
Re: Welches Navi für die CB?
« Antwort #11 am: 27. Mai 2010, 18:27 »
wahrscheinlich hast Du recht: die Leute "wollen" be**** sein...  :D :D

Und: jeden Tag steht ein Dummer auf, den muß man nur finden.... :D
Bernadette
Grüße von Bernadette
===============
WARNUNG:
Beiträge können Wahrheit, Ironie, Sarkasmus, Uran, Boshaftigkeit, Fachwissen und Spuren von Erdnüssen enthalten!

Offline skyliner2

  • Forenpapaschlumpf
  • Wheelie-King
  • ******
  • Beiträge: 2.782
  • Land: de
  • N48°7'50.38"/E11°21'56.81"
    • • VFR750 RC36II
    • • XR600R PE04 SuperMoto
    • skyliner2.com
Re: Welches Navi für die CB?
« Antwort #12 am: 27. Mai 2010, 18:35 »
Um Dumme zu finden, muss man meist nicht lang suchen.

Außerdem gibts halt viele BMW-Fahrer, Blümchenpflücker und ergraute Wiedereinsteiger, die keinen Lust oder keine Zeit mehr zum Basteln haben. Klar, für die ist es einfacher, alles als Package zu kaufen, ans Mopped zu schrauben und sich zu freuen. Und die sind dann auch eher bereit, ungerechtfertigte Preise dafür zu zahlen.

Ich für meinen Teil will immer einen gerechten Gegenwert haben für das, was ich zahlen muss. Und da bei den meisten Komplettpaketen leider nicht alles passt, wird's in 90% der Fälle eine Eigenbau-Lösung. Beim TomTom Rider nervt mich z.B. die TomTom-Software, weil die in 5 Jahren noch nicht an Navigon rankommt von den Funktionen und der Benutzerfreundlichkeit, außerdem passt die beiliegende Halterung nicht an Stummellenker. Also müsste ich da wohl oder übel auch selber basteln. Mit der Stabilität der Lenkerhalterung hat Steffen, wenn mich nicht alles täuscht, auch schon so seine Erfahrungen gemacht.

Da bau ich mir dann lieber selber was zusammen. Auch wenn das nicht immer ganz optimal wird, wird's meistens besser - und vor allem viel günstiger - als das entsprechende Komplettpaket. Und ich kann sagen: Das hab ich selber gemacht, weil ich's so haben wollte.

LG Chris
Biker sind rücksichtslos. Egal, von hinten kommt eh nix.
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen


Offline RAMA

  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 1.653
  • Land: de
    • • Aprilia Shiver GT
Re: Welches Navi für die CB?
« Antwort #13 am: 27. Mai 2010, 18:37 »
 
Grüße von Bernadette
===============
WARNUNG:
Beiträge können Wahrheit, Ironie, Sarkasmus, Uran, Boshaftigkeit, Fachwissen und Spuren von Erdnüssen enthalten!

Offline Lorenz

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 323
  • Land: de
  • Handewitt OT Weding/Schleswig-Holstein/D
    • • BMW F 650 CS
    • http://home.foni.net/~lorenz-haupt/
Re: Welches Navi für die CB?
« Antwort #14 am: 27. Mai 2010, 21:50 »


ein ganz wichtiges Kriteriumfür ein Motorradnavi ist für mich die Tourplanung. Ich muss Touren mit vielen Zwischenzielen vorplanen und auf dem Navi speichern können. Mit vielen Billig-Navis kann man nur von A nach B fahren, diese Navis kann ich nicht gebrauchen.

Meine fast kostenlosen Bastellösungen stehen in Wort und Bild auf meiner HP. Vielleicht ist ja die eine oder andere Anregung dabei.

Lorenz

Offline Davex8x

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 44
  • Immer Vollgas vorraus
    • www.dream-hp.de
Re: Welches Navi für die CB?
« Antwort #15 am: 28. Mai 2010, 06:15 »
Ui, ui, ui. Gibt ja schon eine Fülle an Möglichkeiten. Das mit dem PDA ist ´ne sehr gute Idee, an die ich bisher garnicht gedacht hatte. Und abseits von zu Hause Internet damit dann auch zu haben ist auch sehr interssant.
Nächste Woche habe ich Urlaub und somit Zeit zu basteln. Dann schaun wa mal.

Danke euch allen.  :)
Ez. 06/00

Offline skyliner2

  • Forenpapaschlumpf
  • Wheelie-King
  • ******
  • Beiträge: 2.782
  • Land: de
  • N48°7'50.38"/E11°21'56.81"
    • • VFR750 RC36II
    • • XR600R PE04 SuperMoto
    • skyliner2.com
Re: Welches Navi für die CB?
« Antwort #16 am: 28. Mai 2010, 08:50 »
Dann kannst Du ja mal ganz unverbindlich Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen vorbeischauen ;)
Biker sind rücksichtslos. Egal, von hinten kommt eh nix.
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen


Offline ramirez

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.724
  • Land: at
    • • VFR 800 RC46 I
    • • CB Sevenfifty
Re: Welches Navi für die CB?
« Antwort #17 am: 28. Mai 2010, 13:09 »
hier hab ich auch noch eine günstige alternative gefunden: Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen
built for comfort - not for speed !

Offline Stjopa

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 1.376
  • Land: de
  • Königswinter
    • • Ducati ST4s
    • • CB 500 S - PC32
Re: Welches Navi für die CB?
« Antwort #18 am: 30. Mai 2010, 18:43 »
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen
ich suche ein Navi, das sowohl im Auto, als auch auf´m Moped einsetzbar ist. Könnt ihr da was empfehlen? Preis bis max. 200€.

Das ist etwa wie, "Suche eine Hose, mit der ich sowohl ins Freibad kann als auch Skifahren."

Da gibt's zwar Möglichkeiten, zu empfehlen gibt's da aber nichts. Und für 200 Euro schon gar nicht.
Schiach is praktisch. (Laure)

Offline ramirez

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.724
  • Land: at
    • • VFR 800 RC46 I
    • • CB Sevenfifty
Re: Welches Navi für die CB?
« Antwort #19 am: 31. Mai 2010, 08:39 »
ich verwend halt mein altes becker noch, weils da auch ein motorradprofil gibt und ich die routenplanung vom motorradroutenplaner importieren kann. und sonst...weil das keiner mehr stehlen würde...  :D
built for comfort - not for speed !

Offline skyliner2

  • Forenpapaschlumpf
  • Wheelie-King
  • ******
  • Beiträge: 2.782
  • Land: de
  • N48°7'50.38"/E11°21'56.81"
    • • VFR750 RC36II
    • • XR600R PE04 SuperMoto
    • skyliner2.com
Re: Welches Navi für die CB?
« Antwort #20 am: 31. Mai 2010, 09:28 »
@Steffen: Mal doch nicht so schwarz... Mit bisserl Kreativität, Kompromissbereitschaft und Bastelei bekommt man für deutlich unter 200 Euro ein funktionierendes System für Auto und Motorrad. Mit ner PDA-Lösung z.B., siehe Seite 1.

Klar ist das dann keine BMW-Tourenfahrer-Plug&Pray-Lösung. Aber dafür funktionell ausreichend und Budgetschonend ;)

LG Chris
Biker sind rücksichtslos. Egal, von hinten kommt eh nix.
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen