Spezielles zur CB500 & CBF500 > Reifen/Felgen

Neue Pellen für CB500pc32

(1/10) > >>

chris:
Nabend miteinander,
habe seit 2008 eine CB500pc32 u. brauche jetzt für vore u. hinten neue Bereifung.
Fahre gerne sportlich aber auch gerne mal auf ruhig u. im Winter wenn der Salzstreuer noch nicht unterwegs war.
Möchte also 'ne Bereifung haben die 'nen guten Grip in Kurven aufweist u.wenn es mal regenet auch da 'ne gute Figur macht, sofern das möglich ist???
Über Erfahrungswerte u. Tipp's würde ich mich freuen.
Gruß Chris

skyliner2:
Hallo Chris,

da wirst Du hier von den meisten dieselbe Antwort bekommen: Bridgestone BT45. Grip bis an die Kante, auch bei Nässe (selber getestet), recht gute Laufleistung - je nach Fahrstil um die 10tkm und wendiges Kurvenhandling.

Der BT45 ist sowas wie die eierlegende Wollmilchsau für die CB. Gut zum Touren und gut zum Kurvenjagen. Am Kesselberg hab ich mit dem Reifen die linke Fußraste von meiner Sozia auf den Boden bekommen. Gab zwar Schläge, aber der Reifen hats gepackt :P

Grüße
der andere Chris

P.S.: Cello hat wohl mal den Dunlop GT501 getestet, der wohl auch ganz gut sein soll. Kann ich aber nicht beurteilen, bin ihn nie gefahren. Mit dem BT45 machst Du jedenfalls alles richtig.

RAMA:
@skyliner: ich finde es nicht fair, daß der Thread gleich gesperrt wird, sodaß kein Hinweis auf Alternativen mehr möglich ist! Zumal Du weißt, daß hier auch durchaus andere Reifen gefahren werden  (handshake).

@Chris:
Dunlop GT 501 - den hatte ich auch mal drauf und war nicht so zufrieden: er schuppte sich vorne doch ziemlich stark, jedoch nicht so stark wie der Bridgestone. Der GT vermittelte mir nicht so viel Vertrauen, weder auf Nässe noch trocken, hat aber neu mehr Profiltiefe als andere. Laufleistung bei mir: 11786 km, hätte noch mehr gebracht, aber ich wollt a) ca. 3000km in Urlaub fahren und b) war ich den Reifen einfach über! Cello jedoch schwört auf ihn und fährt "wie a gsengte Sau" was durchaus als Kompliment gelten soll!

Von Dunlop gibts noch einen anderen: D103 - mit dem war ich rundum zufrieden, guter Grip bei Nässe und trocken absolut vertrauenerweckend. Laufleistung bei mir 13859 km.

Momentan habe ich den Heidenau (K63 vorn, K64 hinten) montiert: der schlägt den Dunlop D103 sogar noch, mit diesem Reifen bin ich mehr als zufrieden und werde keinen anderen mehr ausprobieren. Das Preis-Leistungsverhältnis ist absolut gigantisch, Freigabe gibts direkt beim Hersteller. Laufleistung bis jetzt: 5595 km, Restproflitiefe noch ca. 3,5mm.

TW hier im Forum fährt den Metzler, seitdem er diesen Reifen fährt ist der Unterschied für uns Mitfahrende deutlich sichtbar, wobei ich nicht weiß, was er vorher gefahren hat. Dazu kann er Dir sicherlich mehr sagen.

So, nun hast Du ein paar Infos mehr, such Dir den Reifen raus, der Dich am meisten anspricht und den Du Dir leisten kannst. Reifenwahl wird aber immer Geschmacksache bleiben!!

Bernadette

skyliner2:
Hi Rama,

ich hab den Thread nicht absichtlich gesperrt. Entweder hab ich aus Versehen draufgeklickt, oder es war Chris. Eigene Themen kann ja jeder selber schließen.
Falls doch ich's war: Sorry!

Mit dem D103 (hatte ich ganz am Anfang auf der CB) hatte ich einige böse Vorderradrutscher, obwohl der Reifen noch nicht alt war. Deswegen kam der bei mir runter und nie wieder drauf. Nen Heidenau bin ich noch nie gefahren.

LG Chris

Stjopa:
Au ja, wieder mal ein Reifenthread!
Den Dunlop D103 hält lange, aber ich fand ihn hundsmiserablel, lediglich der Heidenau soll noch schlechter sein.  :D

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln