Autor Thema: Woher holt ihr eure Teile bzw. wie teuer sind die Händler bei Servicearbeiten?  (Gelesen 3805 mal)

Offline skyliner2

  • Forenpapaschlumpf
  • Wheelie-King
  • ******
  • Beiträge: 2.782
  • Land: de
  • N48°7'50.38"/E11°21'56.81"
    • • VFR750 RC36II
    • • XR600R PE04 SuperMoto
    • skyliner2.com
Wenn Du ein vollständiges Bordwerkzeug hast, solltest Du darin den passenden Zündkerzenschlüssel finden ;)
Biker sind rücksichtslos. Egal, von hinten kommt eh nix.
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen


Offline Davex8x

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 44
  • Immer Vollgas vorraus
    • www.dream-hp.de
Habe mir das Bordwerkzeug noch nie angeschaut.  :$
Ez. 06/00

Offline Lorenz

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 323
  • Land: de
  • Handewitt OT Weding/Schleswig-Holstein/D
    • • BMW F 650 CS
    • http://home.foni.net/~lorenz-haupt/


den Tank abmachen habe sogar ich mit meinen bekanntermaßen zehn linken Daumen ohne größere Probleme geschafft. Also nur Mut, das klappt schon.

Ich meine mich zu erinnern, dass laut Handbuch die Zündkerzen alle 24.000 Km gewechselt werden sollen. Ich schraubte beim wechseln Iridium-Zündkerzen in meinen Zylinderkopf. Die tauschte ich nach ca. 50.000 Km gegen neue - wieder Iridiumkerzen. Sie sind zwar in der Anschaffung teurer, aber über die wesentlich längere Laufleistung holt man die Mehrkosten wieder rein.

Ich wäre etwas vorsichtig mit all den billigen Ersatzteilen aus den Zubehörketten. Ich habe mehr schlechte wie gute Erfahrungen damit gemacht. In der Anschaffung billiger und dann viel schneller verschlissen! Honda-Qualität ist nicht ganz selbstverständig.

Lorenz