Autor Thema: CB 500 PC26 Gabelfedern wechseln  (Gelesen 2082 mal)

Offline obivanonce

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 1
CB 500 PC26 Gabelfedern wechseln
« am: 20. Februar 2010, 19:58 »
Hallo Leute,

ich will meine Gabelfedern gegen Wilbers austauschen. Nun ist die Frage, kann man das selber machen und wie muss man vorgehen?

Hab auf manchen Seiten gelesen, dass Rad und Bremse un alles runter muss un die Holme abgebaut werden müssen, andere schreiben hingegen, dass man nur oben "Öffnen" muss und mit einer Spritze o.Ä. das alte Öl absaugen muss um dann die Federn zu tauschen und wieder mit neuem Öl aufzufüllen.

Wie genau läuft das bei der CB? Oder ist es für einen eher durchschnittlich begabten Schrauber besser das in der Werkstatt machen zu lassen?  Wie hoch wäre dann der zu erwartende Preis?

Außerdem möchte ich auch neue Federbeine einbauen, wie sieht es da mit der Schwierigkeit aus?

Danke im Vorraus
obivanonce

Offline Stjopa

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 1.376
  • Land: de
  • Königswinter
    • • Ducati ST4s
    • • CB 500 S - PC32
Antw:CB 500 PC26 Gabelfedern wechseln
« Antwort #1 am: 20. Februar 2010, 22:57 »
Das ist wirklich nicht weiter schwer.
Aber ich würde in der Tat schon Rad, Bremse und Gabelholme (nacheinander) ab- bzw. ausbauen, denn das ist wesentlich leichter so.
Öl absaugen, Federwechsel und Öl einfüllen ist schwierig in eingebautem Zustand und die Chance, alles einzusauen, ist relativ groß.
Halt nur erst den einen Holm ausbauen, Feder wechseln und wieder einbauen und dann erst der andere. So können die Gabelbrücken dran bleiben.
Schiach is praktisch. (Laure)