Autor Thema: Darum sollten Männer keine Partnerschafts-Kolumnen schreiben:  (Gelesen 939 mal)

Offline skyliner2

  • Forenpapaschlumpf
  • Wheelie-King
  • ******
  • Beiträge: 2.782
  • Land: de
  • N48°7'50.38"/E11°21'56.81"
    • • VFR750 RC36II
    • • XR600R PE04 SuperMoto
    • skyliner2.com
Lieber Sebastian ,

ich hoffe auf Deine Hilfe. Neulich fuhr ich zur Arbeit, während mein Mann noch wie üblich zu Hause blieb. Ich war gerade mal 5 Km gefahren, als der Motor seinen Geist aufgab. Ich lief zu Fuß nach Hause zurück, um meinen Mann um Hilfe zu bitten. Als ich zuhause ankam, konnte ich nicht glauben, was ich sah: Er war mit der Tochter unserer Nachbarn im Schlafzimmer! Ich bin 32 Jahre alt, mein Mann ist 34, und die Nachbarstochter ist 22. Wir sind seit 10 Jahren verheiratet.

Als ich ihn zur Rede stellte, gestand er, dass die beiden seit sechs Monaten eine Affäre hatten. Ich habe ihm gesagt, dass ich ihn verlassen würde, wenn er diese nicht beenden würde. Er hat vor sechs Monaten seinen Arbeitsplatz verloren und sagt, dass er sich nutzlos vorkommt und deprimiert sei. Ich liebe ihn wirklich, aber seit meinem Ultimatum scheint er sich nur noch mehr von mir zurückzuziehen. Eine Eheberatung lehnt er ab, und meine verzweifelten Gesprächsversuche dringen nicht mehr zu ihm durch.

Kannst Du mir bitte einen Rat geben?

Tanja



Liebe Tanja,

wenn ein Motor bereits nach 5 Km abschaltet, kann das eine ganze Reihe von Ursachen haben. Stelle zunächst sicher, dass die Benzinleitung frei und sauber ist. Überprüfe die Funktionsfähigkeit der Einspritzdüse und auch den Sicherungskasten, dessen Position in der Betriebsanleitung beschrieben ist. Wenn dies alles nicht die Ursache ist, ist wahrscheinlich die Benzinpumpe defekt, weshalb die Einspritzdüsen unterversorgt sind und darum nicht den notwendigen Druck aufbauen können.

Ich hoffe, Dir geholfen zu haben.

Sebastian
Biker sind rücksichtslos. Egal, von hinten kommt eh nix.
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen


Offline RAMA

  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 1.653
  • Land: de
    • • Aprilia Shiver GT
Re:Darum sollten Männer keine Partnerschafts-Kolumnen schreiben:
« Antwort #1 am: 17. September 2009, 14:11 »
 :D :D :D
Grüße von Bernadette
===============
WARNUNG:
Beiträge können Wahrheit, Ironie, Sarkasmus, Uran, Boshaftigkeit, Fachwissen und Spuren von Erdnüssen enthalten!

Offline claudschi

  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 1.520
  • Land: at
    • • Triumph Tiger 800 (RIP)
Re:Darum sollten Männer keine Partnerschafts-Kolumnen schreiben:
« Antwort #2 am: 19. September 2009, 09:48 »
typisch mann (rofl)
Nicht alles was 2 Backen hat ist ein Gesicht!

Offline Bmwfreak81

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 24
    • meine Seite
Re:Darum sollten Männer keine Partnerschafts-Kolumnen schreiben:
« Antwort #3 am: 20. September 2009, 17:37 »
Genau richtig.. Erst die Ursachen klären für die Spaßmacher und dann die Frau..  :D
Grüße aus Mitteldeutschland

Offline ramirez

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.724
  • Land: at
    • • VFR 800 RC46 I
    • • CB Sevenfifty
Re:Darum sollten Männer keine Partnerschafts-Kolumnen schreiben:
« Antwort #4 am: 21. September 2009, 09:05 »
ich hätte so begonnen:
liebe tanja!
ich denke die kette zum herd hatte sich gespannt und dein moped verfügt nicht über genug drehmoment diese zu zerreissen...tausch deine 600er gegen eine 1500er v-twin ein. das könnte aber einen unangenehmen nebeneffekt haben, nämlich dass dein krisengeschüttelter alter dann damit die nachbarstochter herumkutschiert...  :D

bevor du das machst, nimm einen benzinkanister aus der garage, lass dir den vom fachpersonal an der tanke befüllen und schütt dir den fusel in deinen leeren tank.  ;)
built for comfort - not for speed !