Autor Thema: Die Fremde in Dir  (Gelesen 977 mal)

Offline TW

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 1.276
  • Land: de
  • 41812 Erkelenz, Kreis Heinsberg, Nordrhein-Westfalen
    • http://www.beepworld.de/members/twshomepage/
Die Fremde in Dir
« am: 28. September 2007, 10:56 »
Hallo,

gestern habe ich mir diesen Film über Selbstjustiz angesehen.

Dieses Thema ist zwar schon oft aufgegriffen / verherrlicht worden und in einer Szene wurde ich auch stark an Taxi Driver erinnert.

Mit diesem Film wurde subtiler versucht, die Grenzerfahrungen eines ( der ) Opfer(s) von Gewalt aufzuzeigen bis hin zur Bereitschaft der Selbstjustiz.

Das Ende war nicht so nach meinem Geschmack - das hätte ein französicher Regisseur alter Schule m.E. anders in Szene gesetzt.

Gruß

TW

Danach bin ich auf mein Motorrad gestiegen und habe einen Autofahrer, der mir die Vorfahrt genommen hat, trotzdem am Leben gelassen. :$  

Offline ramirez

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.724
  • Land: at
    • • VFR 800 RC46 I
    • • CB Sevenfifty
Die Fremde in Dir
« Antwort #1 am: 28. September 2007, 16:08 »
weichei... (rofl)
built for comfort - not for speed !

Offline Stjopa

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 1.376
  • Land: de
  • Königswinter
    • • Ducati ST4s
    • • CB 500 S - PC32
Die Fremde in Dir
« Antwort #2 am: 28. September 2007, 16:49 »
Ich vermute, bis er alle Taschen an Jacke und Hose nach der Magnum abgesucht hatte und dann überlegt hatte, ob er sie nicht vielleicht im Kino liegen gelassen hat, war der Autofahrer über alle Berge.
Schiach is praktisch. (Laure)

Offline TW

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 1.276
  • Land: de
  • 41812 Erkelenz, Kreis Heinsberg, Nordrhein-Westfalen
    • http://www.beepworld.de/members/twshomepage/
Die Fremde in Dir
« Antwort #3 am: 30. September 2007, 22:04 »
Hallo,

richtig - die Leute haben einfach keine Zeit, keine Geduld mehr etwas zu (er)warten...! (wasntme)

Gruß

TW