Autor Thema: Sturzschutzrollen  (Gelesen 1980 mal)

Gast

  • Gast
Sturzschutzrollen
« am: 28. Januar 2003, 16:36 »
Die schöne Alternative zu den klobigen Sturzbügeln:



Code: Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen
Der optimale Schutz für

Rahmen - Verkleidung - Anbauteile - Limadeckel - Kupplungsdeckel

 
Wer schon einmal für einen Sturz oder Umkipper, Unsummen investieren mußte, wird sich mit den Rahmen- und Verkleidungsschützern um ein vielfaches sicherer fühlen.

Die Sturzrollen sind CNC gefräst und gedreht. Das verspricht eine hohe Qualität und Passgenauigkeit.

Und so sieht das Ganze an der CB aus:




Kosten: 69 € bis 79 € je nach Ausführung

Zu kaufen gibts das ganze Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen oder in allen Gericke Shops.

MfG CBExTra[/code]
 

Offline Helga

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 7
  • Kierspe/MK
Sturzschutzrollen
« Antwort #1 am: 27. März 2003, 20:10 »
Hi,

super Idee.
Ich hatte auch schon, kaum das ich Motorrad fahre, meinen ersten Ausrutscher.
Zerknirscht und am Boden zerstört, sah ich mir die ersten Kratzer an meiner nagelneuen CB S an.
Es wäre ja toll, wenn  ich beim nächsten mal weniger Kratzer an der Maschin hätte, oder zumindest der Riss in der Verkleidung vermieden werden könnte.
Wie ist das, bringen da die Sturtzpads auch was?

Bikergruß

Helga
 

Gast

  • Gast
Sturzschutzrollen
« Antwort #2 am: 29. März 2003, 02:30 »
Hi Helga,
die Dinger sind mit Vorsicht zu geniessen:
weil, die aus Alu habe zwar ne schöne Optik, sind aber nicht sehr hilfreich wennste dich hinlegst: die verbiegen sich, und können dann was von deinem Motorgehäuse zerstören. Ist erst nem Kumpel passiert: hatte so Alus drauf, ihn hats hingelegt, die dinger hats verbogen und ihm ist ne Kühlrippe abgebrochen. Im Motorsport nimmt man nicht umsonst die aus Nylon, bzw. Kunststoff/Carbon.

Helfen tun sie schon, aber es kann auch mehr kaputtgehen als ohne die Dinger.

left hand greetz - ScusiBITCH
 

Offline Lorenz

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 323
  • Land: de
  • Handewitt OT Weding/Schleswig-Holstein/D
    • • BMW F 650 CS
    • http://home.foni.net/~lorenz-haupt/
Sturzschutzrollen
« Antwort #3 am: 29. März 2003, 18:35 »
an alle,

alsoo, ich habe an meiner CB 500 die original Honda Motorschutzbügel für 70,00 € mit Montage in der Honda Werkstatt. 'Getestet' habe ich sie allerdings mangels Unfall etc. noch nicht. Ich glaube mich zu errinern, dass es die Bügel auch in schwarz gibt. Der Preis ist vom Juni letzten Jahres.

Hier noch zwei Bilder davon






Gruß Lorenz
 

Gast

  • Gast
Sturzschutzrollen
« Antwort #4 am: 10. Juni 2003, 12:13 »
[20] Sturzbügel besser wie neue Originalfusraste ! [20]

Ich halte von den Dingern nicht viel. Wie hier schon geschrieben, könne die Teile an einem Alumotorengehäuse mehr kaputt machen wie sie nützen. Besser richtige Sturzbügel. Mir ist vor kurzem mein Feuerzeug dummerweise im Stand nach rechts umgekippt. Ich konnte den Aufprall zwar noch mindern, aber da ich links daneben stand bin ich fast Kopfüber über das Moped geflogen. Leichte Kratzer am Lenker, Endtopf und Motorgehäusedeckel. Das schlimmste war die abgerochene Fußraste. Satte 49,- Euro für das Originalteil. Es handelt sich dabei nur um das Aluteil, nicht das Gummi, Bolzen, Scheiben und Stift.
Ich war zu fauel in die Stadt zu düsen. Bei Louis hätte ich dafür zwei komplette Fußrasten bekommen.
 

Gast

  • Gast
Sturzschutzrollen
« Antwort #5 am: 12. Juni 2003, 08:34 »
Die Dinger gibts ja auch nicht umsonst in Plastik, und das sieht meiner Meinung immer noch besser aus als diese klobigen Motorschutzbügel. Wenn ich solche wollte, hätte ich mir gleich ne BMW kaufen können. Ich finde die Dinger verschandeln die CB total..

Also kauft halt die aus Plastik...


PS: Das mit der Fußraste ist natürllich ärgerlich, aber da bist Du wohl selber schuld, wenn Du vorher nicht bei Drittanbietern vorbeischaust..