Autor Thema: miniblinker  (Gelesen 1244 mal)

Offline Philipp

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 17
miniblinker
« am: 21. März 2003, 15:47 »
Moin,
ich hab an meine nackte cb die Miniblinker von Polo drangebaut. Die haben trotz ordnungsgemäßen Einbaus die doppelte oder zumindest eine schnellere Blinkfrequenz. Da ich im April zum TÜV muss weiß ich nicht, ob die irgendwelche Probleme damit machen. Man weiß ja nie ;). Ich hab gehört, das ne andere Birne da Abhilfe schaffen kann. Habe nämlich keine Lust das ganze Heck wieder abzubauen. Hat von euch da ne Idee was man machen kann??
Genießt das Wetter,
Philipp
 

Offline Felix N

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 9
  • Großraum Köln
miniblinker
« Antwort #1 am: 23. März 2003, 18:28 »
Hallo,
dass mit den anderen Birnchen stimmt. Wenn du die Blikerbei Polo bestellt hasst, dann guck doch einfach mal in den Katalog. Bei den Miniblinkern si´nd in der Bestelliste auch die entsprechenden Birnchen aufgelistet. Eine andere Möglichkeit das Problem zu lösen wäre ein andere Blinkerrelais (wohl etwas komplizierter).

Felix
 

Gast

  • Gast
miniblinker
« Antwort #2 am: 23. März 2003, 18:34 »
vergleiche mal die leistung der original- mit den neuen birnen. dürfte unterschiedlich sein. abhilfe schaft ein vorgeschalteter widerstand, der dann natürlich die lichtausbeute schmälert.  oder ein anderes blinkrelais.
 

Offline Philipp

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 17
miniblinker
« Antwort #3 am: 25. März 2003, 21:39 »
Hab heute nachmittag die Birnen gwechselt :) . Hab einfach die Birnen aus den alten Originlablinker eingebaut. Blinken jetzt nicht mehr so schnell und sind auch fast genauso hell. Danke für eure Tips.
Bikergruß,
Philipp