Autor Thema: Stahlflex  (Gelesen 11317 mal)

Offline sixpack

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 32
  • Ortenaukreis
    • • PC32
    • http://www.mehlich.de
Stahlflex
« am: 01. April 2003, 19:55 »
Hallo!

Da demnächst bei meiner CB die Bremsflüssigkeit raus soll, würd ich gern auch gleich die Bremsleitungen durch Stahlflex ersetzen. In den Katalogen der grossen drei (HG, L, P) werden Leitungen von Spiegler und Lucas für die CB 500 angeboten.
Die von Lucas sind ein paar Euro günstiger und haben eine ABE, die Spiegler-Leitungen ein TÜV-Teilegutachten.

Hat jemand von Euch mit den Teilen schon Erfahrungen gemacht? Und falls ja, welche?


Grüsse
Six
 
Rettet das Internet - esst mehr AOL-User

Offline Balkenjack

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 49
  • Kleve
Stahlflex
« Antwort #1 am: 02. April 2003, 14:32 »
Hi Sixpack,

bei GÖTZ findest du die Leitungen wohl am günstigsten, aber ich würde LUCAS empfehlen wg. ABE

CU

Balkenjack
 
Always look on the bright side of life

Offline Nike

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 10
  • Aachen
Stahlflex
« Antwort #2 am: 14. April 2003, 10:51 »
Hallo!
Ich will auch auf Stahlflex umsteigen. War letztens bei Louis und wollte die mit ABE kaufen, gibt es aber leider nicht mehr. Ist wohl ne neue Bestimmung, dass man quasi nur noch Bremsbeläge frei tauschen kann, alles andere muss eingetragen werden.
 [20]
Weiss jemand, ob man für die CB Stahlflexleitungen für die Hinterradbremse fertig zu kaufen kriegt??
Grüsse, Nike
 

Offline ScusiBITCH

  • Schönwetter-Fahrer
  • **
  • Beiträge: 124
  • Am Berg
Stahlflex
« Antwort #3 am: 15. April 2003, 21:25 »
Hi sixpack,

ich hab bei mir selber die Lucas drin. Sind leicht einzubauen, entlüften ist ein wenig Arbeit, aber die Optik und der Druckpunkt genial. Das Bremsverhalten ist mit der Serienleitung etwas schwammig, aber mit den Dingern kann man den Druckpunkt schön dosieren. Klar, deswegen hast du keine Tokico 6-Kolben Rennzange vorne dran, aber besser als das Original auf jeden Fall. Für die Leitung hinten gibt es ebenfalls fertige Leitungen, auch mit ABE. Geh mal auf die Homepage von LUCAS, da schickst du ne Mail, und die geben dir ganz fix Antwort.
Und ABE's gibt es noch. Weil das wär mir neu. Bei mir sind aber die Bremsleitungen eingetragen, weil ich auch nen neuen Lenker hab, und Kellermänner dran. Da hat der TÜVi mir die Bremsleitungen umsonst eingetragen: mit den Worten: brauchste den Zettel nich immer mit rumschleppen! Es gibt doch noch nette "Graukittel!".
bis denne,
ScusiBITCH
 
von der Stange hat jeder - ScusiBITCH

Bitte keine PNs! Mailt mir!

info@hce-tooling.de

Gast

  • Gast
Stahlflex
« Antwort #4 am: 01. Juli 2003, 18:29 »
Ich persönlich hatte vorne mal Stahlflex dran, und war gar nicht mit zufrieden. Hab lieber die Originalen wieder dran gebaut. Man hat mit Stahlflex einen härteren direkteren und schnelleren Druckpunkt. Man muß dann die Finger nur minimal bewegen. Da ich aber ein relativer "Grobmotoriker" bin, und halt die weichen Original-schläuche gewohnt war, hatte ich immer fast jedesmal eine Vollbremsung hingelegt, wenn ich normal bremsen wollte. Mir fehlte die Möglichkeit, die Bremse noch weich und fein dosiert zu steuern. Deshalb fahre ich wieder Original! Wenn man da richtig zupackt, bremst das ja auch ausreichend....
 

Gast

  • Gast
Stahlflex
« Antwort #5 am: 01. Juli 2003, 20:41 »
stahlflex anner cb???
dabei hat das ding serienmässig bremsen allererster sahne.
 

Offline ScusiBITCH

  • Schönwetter-Fahrer
  • **
  • Beiträge: 124
  • Am Berg
Stahlflex
« Antwort #6 am: 01. Juli 2003, 20:48 »
Hallo Anonymer,
wenn man die Cb nur schiebt, sind die Bremsen allererste Sahne, ja.

Aber im Betriebszustand, also Geschwindigkeiten jenseits des Zufussgehenes, wirkt die Bremse, vor allem, bei etwas sportlicher Fahrweise, doch sehr schwammig. Klar, nicht beschissen, aber schwammig. Man kann ja noch fahren, aber man merkt den Unterschied.
Na ja, jeder so wie er will, aber ich will eigentlich in jeder Fahrsituation wissen, ab welcher Hebelstellung das Rad blockiert, nur stark bremst, etc.
Und beim Burnout schiebt's dich übers Vorderrad weiter, nur mal so zu den Bremsen...

nix für ungut,
 
von der Stange hat jeder - ScusiBITCH

Bitte keine PNs! Mailt mir!

info@hce-tooling.de

Gast

  • Gast
Stahlflex
« Antwort #7 am: 02. Juli 2003, 06:43 »
Hi,

wollte meinen Senf auch dazu tun! Vorletzten Monat habe ich auf Stahlflex gewechselt. Der Grund: Nach mehreren starken Bremsungen verlor die Bremse beim nächsten Mal ihre ganze (!) Wirkung (an einer roten Ampel und auf einem Linksabbieger sehr unangenehm). Mit Stahlflex ist das Angstthema von gestern, und die Bremse macht wegen ihrer direkten Wirkung echt Spaß  :D

Ich vermute das die Gummileitung auch schon alt und wechselbedürftig war... (Bj 97 & 01 gekauft)

Gruß
Jürgen
 

Offline ZimBa

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 6
Stahlflex
« Antwort #8 am: 03. Juli 2003, 15:20 »
Stahlflex ist auf jeden Fall empfehlenswert! War ein großer unterschied als ich gewechselt hatte! Die normale Leitung ist auch nicht schlecht aber es geht halt noch viel besser  :D
 

Gast

  • Gast
Stahlflex
« Antwort #9 am: 03. Juli 2003, 22:25 »
"Hallo Anonymer,
wenn man die Cb nur schiebt, sind die Bremsen allererste Sahne, ja."

Glückwunsch, Großkotz. Mit solchen Sätzen kommt einer, der bisher nur 500er Kinderfahrräder gefahren hat.
 

Offline ScusiBITCH

  • Schönwetter-Fahrer
  • **
  • Beiträge: 124
  • Am Berg
Stahlflex
« Antwort #10 am: 06. Juli 2003, 23:52 »
Hi anonymer,
sollte keine Beleidung sein. Aber ich fahre nicht nur 500er Kindermotorräder. Hab ja noch ne ölige Gixxer 750er, Bj 87, aber auf meine Cb will ich nicht verzichten.
Ausserdem sind die Bremsen schwammig, oder vielleicht nur meine? Auf jeden fall hat sich der Wechsel gelohnt. Wenn du nicht der Meinung bist, dann halt nicht. Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins, hat mal wer gesagt. Also nix für ungut, wünsche einen bullen und schrottfreien Sommer...



 
von der Stange hat jeder - ScusiBITCH

Bitte keine PNs! Mailt mir!

info@hce-tooling.de

Offline dT

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 289
    • Talk_About_CB500
Stahlflex
« Antwort #11 am: 30. März 2004, 23:01 »
Hi @ll

was habt ihr denn für einen kompletten Satz Stahlflexleitung + Anschlüsse für vorne bezahlt?

Die Leitung hab ich schon für 51 Euronen gesehen, geht's noch günstiger (war die Leitung von Lucas)?

Wo ist der Unterschied zw. Spiegler und Lucas, sollten doch fast gleich gut sein?!

Gruß Daniel

--< loud pipes safe life >--

Offline skyliner2

  • Forenpapaschlumpf
  • Wheelie-King
  • ******
  • Beiträge: 2.782
  • Land: de
  • N48°7'50.38"/E11°21'56.81"
    • • VFR750 RC36II
    • • XR600R PE04 SuperMoto
    • skyliner2.com
Stahlflex
« Antwort #12 am: 31. März 2004, 08:39 »
Hallo!

Ich hab mir auf der IMOT (Messepreis!) direkt bei Spiegler die vordere Bremsleitung für 45.-€ incl. Versand bestellt. Die konnte ich sogar farblich zusammenstellen (da gibt's unterschiedlich eloxierte Anschlüsse und auch farbig oder klar ummantelte Stahlflexschläuche). Und das Beste: Wenn man danach fragt, gibt's bei Spiegler auch eine ABE für die CB500!
Es liegt eine Super-Anbauanleitung bei, ich hatte keine Probleme mit dem Anbau. Nur das anschließende, luftfreie Befüllen der Bremsanlage erfordert doch etwas Übung (bzw. ein teures Bremsenentlüftungs-Greät), wie ich feststellen musste.
Ich hab jetzt die Spiegler-Leitung dran mit blau eloxierten Anschlüssen und transparenter Kunststoff-Ummantelung (das heißt, man kriegt seine Stahlflex nie kaputt!), schaut super aus und wirkt sich absolut positiv auf die Bremswirkung aus! Hätte ich nicht gedacht, aber die Leitungen bringen wirklich ne Menge. Hab jetzt auch neue Beläge drin - ein Traum. Gibt unheimlich viel Sicherheitsreserven, die man halt erst kennenlernt, wenn man mal mit Stahlflex gefahren ist. Ich hätte es vorher selbst kaum geglaubt, aber jetzt würde ich es jedem unbedingt empfehlen. Die 50 Euro stehen dafür!

Grüße Sky

P.S.: Spiegler versendet auch direkt! Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen
Biker sind rücksichtslos. Egal, von hinten kommt eh nix.
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen


Gast

  • Gast
Stahlflex
« Antwort #13 am: 31. März 2004, 09:15 »
Was das "Bremsenfüllen" betrifft, ist mit etwas Geduld der Entlüfter zu sparen. Zumal ja die Flüssigkeitsmenge bei der CB nicht sehr hoch ist. Noch besser macht sich das Bremsen entlüften zu zweit.

Gunder

Offline Cello1

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.891
  • Land: at
    • • Honda VFR
Stahlflex
« Antwort #14 am: 31. März 2004, 10:41 »
Hallo!

Hätt mal eine Frage:
Muß ich beim Einbau der Stahlflex - Bremsleitung auch die Bremsflüssigkeit wechseln? Habe nämlich voriges Jahr die Bremsflüssigkeit schon ausgetauscht und will sie nicht schon wieder tauschen. Is etwas kostspielig!

Grüße aus Österreich,
Thomas
Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann!

Wir leben alle unter dem selben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont.
(Konrad Adenauer)

Offline skyliner2

  • Forenpapaschlumpf
  • Wheelie-King
  • ******
  • Beiträge: 2.782
  • Land: de
  • N48°7'50.38"/E11°21'56.81"
    • • VFR750 RC36II
    • • XR600R PE04 SuperMoto
    • skyliner2.com
Stahlflex
« Antwort #15 am: 31. März 2004, 13:10 »
Hi Thomas!

Also beim Polo kosten 250ml DOT4-Flüssigkeit 4,95€. Wenn Du die Bremsflüssigkeit abgelassen hast, würde ich sie auf keinen Fall nochmal einfüllen. Da kommen immer Verunreinigungen rein, z.B. am Blassnippel, durch den Schlauch, den Behälter usw... Und bei sowas ist die Bremsanlage sensibel. Mit wär's das Risiko nicht wert.
Und teuer ist Bremsflüssigkeit ja auch nicht gerade.

Grüße Sky
Biker sind rücksichtslos. Egal, von hinten kommt eh nix.
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen


Offline Cello1

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.891
  • Land: at
    • • Honda VFR
Stahlflex
« Antwort #16 am: 31. März 2004, 13:30 »
Hallo Sky!

Also an der Bremsflüssigkeit soll's ja nicht liegen: War nämlich im Angebot: Zu jeder LUCAS Stahlflex Bremsleitung für vorne und hinten eine 250ml (LUCAS) DOT4-Bremsflüssigkeit GRATIS dabei! Aber meine Frage: Muß ich die Bremsflüssigkeit überhaupt rauslassen?????

Grüße aus Österreich,
Thomas  :)
Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann!

Wir leben alle unter dem selben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont.
(Konrad Adenauer)

Gast

  • Gast
Stahlflex
« Antwort #17 am: 31. März 2004, 17:18 »
Hi Thomas,

bei jeglichen Arbeiten an der Bremsanlage, wo der "Ölkreislauf" geöffnet wird, würde ich die Flüssigkeit wechseln. Da sollte das Thema Geld gar keine Rolle spielen, einfach aus Sicherheitsgründen.

Gunder

Offline RunninOnEmpty03

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 650
  • Aachen, Innsbruck, Bochum
Stahlflex
« Antwort #18 am: 31. März 2004, 17:30 »
Nur so als Anmerkung zum thema scharf bremsen... wenn ich mal schärfer bremse, dann ruckelt meine Gabel vorne so wenn die runtergeht - habt ihr das auch? Was kann ich dagegen tun?
Stahlflex kommt diese Saison noch drauf!

ride on. martin.
Am Öl hat's nicht gelegen - war ja keins drin... :-/

Offline KFLER

  • Schönwetter-Fahrer
  • **
  • Beiträge: 198
Stahlflex
« Antwort #19 am: 31. März 2004, 18:36 »
Dann sind wahrscheinlich die Bremsscheiben verzogen.

Entweder neue kaufen oder abschleifen lassen von einer Fachwerkstatt.

Kann mann machen wenn sie noch Dick genug sind.

Offline skyliner2

  • Forenpapaschlumpf
  • Wheelie-King
  • ******
  • Beiträge: 2.782
  • Land: de
  • N48°7'50.38"/E11°21'56.81"
    • • VFR750 RC36II
    • • XR600R PE04 SuperMoto
    • skyliner2.com
Stahlflex
« Antwort #20 am: 02. April 2004, 08:09 »
Hi Runnin!
Meine Bremse ruckelt etwas, wenn ich gebremst hab und kurz vor'm Stillstand bin, also bei ca. 5 km/h, ist allerdings erst, seitdem ich neue Bremsbeläge draufhab. Ich denke, das ist vorbei, wenn die sich eingeschliffen haben.

@Cello1: Klar musst Du die Bremsflüsigkeit rauslassen, wenn Du die Leitung wechselst. Und zwar würd ich das machen, bevor ich die Leitung oben und unten abschraube. Gibt nämlich ziemlich häßlich Flecken auf dem Boden  :) Ist aber eigentlich kein Thema. Nur das Entlüften macht so richtig Spaß...

Grüße Sky
Biker sind rücksichtslos. Egal, von hinten kommt eh nix.
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen


Offline dl5mhk

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 55
  • München
Stahlflex
« Antwort #21 am: 02. April 2004, 20:11 »
Vor allem greift Bremsflüssigkeit den Lack an, und zwar gewaltig - also am besten Wassereimer in Reichweite stellen und einen Schwamm, und dann mit vieeeeel Wasser abwaschen. Gründlichst!

Noch'n Tip zum Entlüften:

Am Bremssattel einen Schlauch auf das Anschlußnippel, und in das andere Ende ein Fahrradventil - am besten also Silikonschlauch. Das Ventil kommt so in den Schlauch, daß das im Fahrradreifen innen befindliche Ende aus dem Ende des Schlauchs rausguckt, die "Einfüllöffnung" des Ventils also in den Schlauch gesteckt wird. Damit spart man sich das dauernde Auf- und Zuschrauben der Schraube am Bremssattel, das ganze geht also schneller und streßfreier, auch alleine.
Und ja nicht vergessen, oben nachzufüllen, bevor der Behälter leer ist, sonst zieht man sich wieder Luft ins System, und die muß UUUNBEDINGT! raus. Nützlich ist dabei ein Trichter sowie ein dicker Lappen, den man so unter den Lenker plaziert, daß heruntertropfende Bremsflüssigkeit aufgefangen wird.

So geht das Entlüften schnell und leicht von der Hand, einfach BF rein und schnell mit dem Handhebel pumpen, bis unten keinerlei Blasen mehr kommen...

cu, Ralf

Offline Lorenz

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 323
  • Land: de
  • Handewitt OT Weding/Schleswig-Holstein/D
    • • BMW F 650 CS
    • http://home.foni.net/~lorenz-haupt/
Stahlflex
« Antwort #22 am: 02. April 2004, 23:16 »


Zitat
Meine Bremse ruckelt etwas, wenn ich gebremst hab und kurz vor'm Stillstand bin, also bei ca. 5 km/h

Genau so war es bei mir - aber  mit den alten Bremsbelägen. Ich dachte auch immer die Scheibe wäre verzogen. Seit dem Einbau neuer Bremsbeläge war das leichte Ruckeln weg.

Lorenz

Offline Rennesel

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 38
  • Lueneburg
Stahlflex
« Antwort #23 am: 04. April 2004, 16:08 »
Es ist ja nun eine ganze Menge zu diesem Thema geschrieben worden,
nach meiner Meinung ist bei Stahlflexleitungen ein Blockieren des Vorderrades zu schnell erreicht bei einer leichten Gefahrenbremsung.

Zur eigenen Sicherheit werde ich alle 80.000 km oder spätestens nach 5 Jahren wegen der Gummialterung die Bremsleitung und Kupplungsleitung komplett tauschen,  selbstverständlich mit neuer Bremsflüssigkeit.

Gruß,

Rennesel
Jeder Tag ist ein neuer Anfang.

Gast

  • Gast
Stahlflex
« Antwort #24 am: 10. April 2004, 02:07 »
über 80 000 km auf ner cb ? ich denke man sollte alle 80 000 km das krad tauschen ;-)

Offline Rennesel

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 38
  • Lueneburg
Stahlflex
« Antwort #25 am: 12. April 2004, 09:58 »
Ah, das ist eine gute Idee... ich geb dir meine Bankdaten, du öffnest deine  Portokasse und schwupps habe ich ein neues Moped!  ;)  ;)  ;)

Gruß,

Rennesel   :D
Jeder Tag ist ein neuer Anfang.

Gast

  • Gast
Stahlflex
« Antwort #26 am: 24. Juli 2004, 10:13 »
Hi Leute.....................
Wegen der Stahlflexleitungen schaut doch mal unter       Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen       nach.
Gruß Ampeer.

Offline RunninOnEmpty03

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 650
  • Aachen, Innsbruck, Bochum
Stahlflex
« Antwort #27 am: 24. Juli 2004, 14:39 »
cooler link =) Also auch mit dem "x" eingefügt finde ich nichts unter dem Link...
Am Öl hat's nicht gelegen - war ja keins drin... :-/

Offline skyliner2

  • Forenpapaschlumpf
  • Wheelie-King
  • ******
  • Beiträge: 2.782
  • Land: de
  • N48°7'50.38"/E11°21'56.81"
    • • VFR750 RC36II
    • • XR600R PE04 SuperMoto
    • skyliner2.com
Stahlflex
« Antwort #28 am: 27. Juli 2004, 14:28 »
@Ampeer - Wie wird man mit einem Beitrag fortgeschrittener Forumuser?!?

Grüße Sky
Biker sind rücksichtslos. Egal, von hinten kommt eh nix.
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen


Offline Cello1

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.891
  • Land: at
    • • Honda VFR
Stahlflex
« Antwort #29 am: 27. Juli 2004, 19:10 »
Gute Frage sky!

Meine Meinung:
 envy  envy  envy

Thomas
Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann!

Wir leben alle unter dem selben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont.
(Konrad Adenauer)

Offline KFLER

  • Schönwetter-Fahrer
  • **
  • Beiträge: 198
Stahlflex
« Antwort #30 am: 27. Juli 2004, 19:29 »
Irgendwie sind grad alle "Fortgeschrittene Forumuser"  [24]

Offline skyliner2

  • Forenpapaschlumpf
  • Wheelie-King
  • ******
  • Beiträge: 2.782
  • Land: de
  • N48°7'50.38"/E11°21'56.81"
    • • VFR750 RC36II
    • • XR600R PE04 SuperMoto
    • skyliner2.com
Stahlflex
« Antwort #31 am: 28. Juli 2004, 14:13 »
Hmpf - dann kann ich mir auf meine drei gelben Sterne ja gar nix mehr einbilden! Das steht wohl für "Extrem aktiver Dummschwätzer"  [21]

Grüße Sky
Biker sind rücksichtslos. Egal, von hinten kommt eh nix.
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen


Offline Cello1

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.891
  • Land: at
    • • Honda VFR
Stahlflex
« Antwort #32 am: 28. Juli 2004, 16:46 »
Warum hast du schon 3 gelbe Sterne???

*neidischzuskyschau*
 (smirk)
Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann!

Wir leben alle unter dem selben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont.
(Konrad Adenauer)

Offline skyliner2

  • Forenpapaschlumpf
  • Wheelie-King
  • ******
  • Beiträge: 2.782
  • Land: de
  • N48°7'50.38"/E11°21'56.81"
    • • VFR750 RC36II
    • • XR600R PE04 SuperMoto
    • skyliner2.com
Stahlflex
« Antwort #33 am: 28. Juli 2004, 16:52 »
Wahrscheinlich, weil ich über 350 Posts hinterlassen hab...  :D

Biker sind rücksichtslos. Egal, von hinten kommt eh nix.
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen


Offline Cello1

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.891
  • Land: at
    • • Honda VFR
Stahlflex
« Antwort #34 am: 28. Juli 2004, 16:56 »
Was hast du da alles schon geschrieben???
Wahrscheinlich nur Blödsinn, so wie ich!!!
 :D  :D  :D
Sky, du weißt wie's gemeint ist!!!!!
Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann!

Wir leben alle unter dem selben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont.
(Konrad Adenauer)

Offline skyliner2

  • Forenpapaschlumpf
  • Wheelie-King
  • ******
  • Beiträge: 2.782
  • Land: de
  • N48°7'50.38"/E11°21'56.81"
    • • VFR750 RC36II
    • • XR600R PE04 SuperMoto
    • skyliner2.com
Stahlflex
« Antwort #35 am: 28. Juli 2004, 17:04 »
Klar weiß ich, wie's gemeint ist!
Biker sind rücksichtslos. Egal, von hinten kommt eh nix.
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen


Offline Cello1

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.891
  • Land: at
    • • Honda VFR
Stahlflex
« Antwort #36 am: 28. Juli 2004, 17:08 »
Hey!! Soll das eine Anspielung oder sogar ein MORDANSCHLAG sein?? Hilfe........
 (devil)  (devil)  (devil)
Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann!

Wir leben alle unter dem selben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont.
(Konrad Adenauer)

Offline skyliner2

  • Forenpapaschlumpf
  • Wheelie-King
  • ******
  • Beiträge: 2.782
  • Land: de
  • N48°7'50.38"/E11°21'56.81"
    • • VFR750 RC36II
    • • XR600R PE04 SuperMoto
    • skyliner2.com
Stahlflex
« Antwort #37 am: 28. Juli 2004, 17:14 »
Oooooh, hast Du Angst vor mir? Musst Du nicht! Hab ich ja noch mehr Angst vor Dir - wär ich sonst auf der Glockner-Abfahrt mit Fullspeed vor Dir geflüchtet?  [21]

Grüße Sky
Biker sind rücksichtslos. Egal, von hinten kommt eh nix.
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen


Offline Cello1

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.891
  • Land: at
    • • Honda VFR
Stahlflex
« Antwort #38 am: 28. Juli 2004, 17:24 »
......ANGST....
 (devil)  (devil)  (devil)

Also doch "Katz und Maus - Spiel", wobei ich in diesem Fall die Katze war. Aber du hattest (gotseiDank) eine "Bremse" mit, die dich ein wenig bremste vor zu waghalsigen Aktionen! Nein, Spaß beiseite, ich glaube wir sind ganz gut gefahren!
Auf eine Wiederholung oder??
Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann!

Wir leben alle unter dem selben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont.
(Konrad Adenauer)

Offline skyliner2

  • Forenpapaschlumpf
  • Wheelie-King
  • ******
  • Beiträge: 2.782
  • Land: de
  • N48°7'50.38"/E11°21'56.81"
    • • VFR750 RC36II
    • • XR600R PE04 SuperMoto
    • skyliner2.com
Stahlflex
« Antwort #39 am: 28. Juli 2004, 17:38 »
Aber sicher! 10. - 12.09.04!  :D
Biker sind rücksichtslos. Egal, von hinten kommt eh nix.
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen


Offline bumbemichel

  • Schönwetter-Fahrer
  • **
  • Beiträge: 126
  • Worms
Stahlflex
« Antwort #40 am: 10. Mai 2005, 12:51 »
envy Da ich keine Ahnung hab wollte ich mal fragen für was ist denn so eine Stahlflexleitung gut??? envy

Was hat die für Vorteile???
Man hats nicht leicht aber leicht hats einen. Aber lieber arm dran als Arm ab

Offline claudschi

  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 1.520
  • Land: at
    • • Triumph Tiger 800 (RIP)
Stahlflex
« Antwort #41 am: 10. Mai 2005, 13:04 »
der vorteil ist der, dass die stahlflex, wenn sie warm bzw. heiß wird, immer fester zieht. nicht wie bei einer originalen, die - wenn heiß - an bremskraft deutlich verliert.

gerade wenn man viel mit sozius fährt, merkt man ein deutlich besser bremsverhalten. schadet aber auch wenn man alleine fährt nicht.
einfach ein sicherheitsaspekt mehr!!
Nicht alles was 2 Backen hat ist ein Gesicht!

Offline dl5mhk

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 55
  • München
Stahlflex
« Antwort #42 am: 10. Mai 2005, 17:21 »
Ich darf das mal präzisieren:

In der Stahlflexleitung ist latürnich auch eine Gummileitung verbaut, die aber eben von dem Stahlflex-Geflecht umgeben wird. Normale Gummileitungen dehnen sich beim kräftigen Bremsen aus und der Druckpunkt wird dadurch "weicher", bei der Stahlflexleitung wird dieses Ausdehnen durch das Geflecht verhindert und man erhält einen klaren, definierten Druckpunkt und ein besseres Ansprechverhalten - sprich: Eine klarere Rückmeldung.

cu,
Ralf

Offline claudschi

  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 1.520
  • Land: at
    • • Triumph Tiger 800 (RIP)
Stahlflex
« Antwort #43 am: 10. Mai 2005, 17:28 »
so kann man's natürlich auch ausdrücken.  :D  :D
Nicht alles was 2 Backen hat ist ein Gesicht!

Offline druxx

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 476
  • Land: at
Stahlflex
« Antwort #44 am: 10. Mai 2005, 22:26 »
@sky

bin auf der Spiegler seite, hab die Leitungen gefunden für die cb aber den Preis kann ich net finden, bin zu depert anscheinend das ich rausfinde wieviel das ding kostet. HAb die Preisliste auch aufgemacht aber mit der fange ich nichts an.


LG druxx
Zwick mi i mahn i tram

Offline Cello1

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.891
  • Land: at
    • • Honda VFR
Stahlflex
« Antwort #45 am: 10. Mai 2005, 22:55 »
Schau hier:

Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen
Da hab's ich her! Bekommst du für vorne UND hinten! Sind von Lucas und am günstigsten (97 EUR vo & hi)!!

Grüße,
Thomas
Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann!

Wir leben alle unter dem selben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont.
(Konrad Adenauer)

Offline S.Henker

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 6
  • Dohna
    • www.better-pictures.de.vu
Stahlflex
« Antwort #46 am: 25. Mai 2005, 20:03 »
Also ich habe die Originalleitungen auch gegen Spiegler Stahlflexleitungen ausgetauscht. Das ging allerdings bescheiden, da ich lange mit Luftblasen zu kämpfen hatte. Ich hab die Anlage bestimmt 5 mal entlüftet. Auch jetzt, da die Luft raus ist, ist die Bremswirkung nicht wirklich knackig. Ich kann den Bremshebel immer noch nach anliegen der Klötze um 5 Zentimeter weiter ziehen. Ist das normal???
Bei der Enduro eines Freundes ist das nämlich wirklich knackig!

Offline Cello1

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.891
  • Land: at
    • • Honda VFR
Stahlflex
« Antwort #47 am: 26. Mai 2005, 10:29 »
Wie hast du denn die Bremsleitung entlüftet?? Da gibt's bei Louis was ganz gutes!! Kostet 5 EUR!! Artikelnr.: 10003449
Die Bremse muß knackig sein und bei 3maligem Ziehen muß die richtig hart und fest werden!!

Thomas
Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann!

Wir leben alle unter dem selben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont.
(Konrad Adenauer)

Offline veit

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 301
  • München
    • www.lasergame.de
Stahlflex
« Antwort #48 am: 27. Mai 2005, 00:49 »
du hast bestimmt nicht ordentlich entlüftet. oder du machst irgendwie was falsch beim entlüften.

pics von großglockner 04: (link gefixt) Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen

Offline RunninOnEmpty03

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 650
  • Aachen, Innsbruck, Bochum
Stahlflex
« Antwort #49 am: 27. Mai 2005, 13:24 »
Zitat
Wie hast du denn die Bremsleitung entlüftet?? Da gibt's bei Louis was ganz gutes!! Kostet 5 EUR!! Artikelnr.: 10003449
Die Bremse muß knackig sein und bei 3maligem Ziehen muß die richtig hart und fest werden!!


5 Euro??? Schön wärs... wohl eher knapp 50 Euro...!  (smirk)
Am Öl hat's nicht gelegen - war ja keins drin... :-/

Offline Cello1

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.891
  • Land: at
    • • Honda VFR
Stahlflex
« Antwort #50 am: 27. Mai 2005, 19:14 »
@Martin: Hier ging's um das Entlüftungsventil!! (Nicht um die Stahlflexleitung - die kostet hinten und vorne 90 EUR  (devil) )!
Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann!

Wir leben alle unter dem selben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont.
(Konrad Adenauer)

Offline S.Henker

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 6
  • Dohna
    • www.better-pictures.de.vu
Stahlflex
« Antwort #51 am: 27. Mai 2005, 21:38 »
Also ich habe das genau nach dem Reparaturbuch gemacht. Ich hatte aber beim Befüllen der Anlage gemerkt, dass die nur ganz schlecht pumpt.
Ich war dann beim Honda Händler. Der hat gemeint, ich sollte die Maschine ganz nach links kippen und den Bremshebel ein paar mal schnipsen lassen - geholfen hat das aber wenig. Vielleicht seh' ich mich doch mal nach einem Entlüfter um.

Offline Cello1

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.891
  • Land: at
    • • Honda VFR
Stahlflex
« Antwort #52 am: 28. Mai 2005, 07:03 »
Zitat
Ich war dann beim Honda Händler. Der hat gemeint, ich sollte die Maschine ganz nach links kippen und den Bremshebel ein paar mal schnipsen lassen - geholfen hat das aber wenig.

Vielleicht hättest du ihm ja sagen sollen, daß du schon 3mal geklatscht hast und dadurch "seine" Aktion außer Betrieb gestellt wurde! Also bitte, was ist denn das für ein Blödsinn, den er dir verzählt hat. Die Hondahändler können wirklich sagen was sie wollen, auch wenn sie sich nicht auskennen. Es hört sich wahrscheinlich nur gut an.
Probier's mal mit so einem Entlüftungschlauch: Bremsflüssigkeit oben rein, Schrauben unten auf und pumpen mit der Hand (mit dem Rückschlagventil geht eh nix rein) bis daß keine Luftbläschen mehr sichtbar sind!
Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann!

Wir leben alle unter dem selben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont.
(Konrad Adenauer)

Offline rednug

  • Schönwetter-Fahrer
  • **
  • Beiträge: 102
  • Großbothen
Stahlflex
« Antwort #53 am: 28. Mai 2005, 17:23 »
Jo, entlüften der Bremse;
Schlauch auf den Nippel.
Dann erstmal Schraubnippel einfach lösen und wieder leicht festschrauben.
Nun Handbremshebel ziehen und solange er "drückt", Nippel lockern.
Bevor du losläßt, Nippel wieder schließen. Und so immer wieder, das funzt auch ohne weitere Technik.
Wird nur die Bremsleitung gewechselt, gewinnst du ein wenig, indem du zuerst die Leitung oben wechselst, dann unten einen Lappen etc. dran und erstmal die Leitung füllen. Denn "Bremsbehälter" eventuell mittels Spritze und Kanüle bis zum Überlaufen füllen.
Und das Nachfüllen von Bremsflüssigkeit in den Vorratsbehälter vergißt du bestimmt auch nur einmal.
Viel Erfolg Gunder!

Offline S.Henker

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 6
  • Dohna
    • www.better-pictures.de.vu
Stahlflex
« Antwort #54 am: 30. Mai 2005, 21:14 »
Ich habe heute mal die Bremsen entlüftet. Luft trat keine aus. Trotzdem ist die Bremse jetzt etwas härter abgestimmt. Vielleicht bilde ich mir das mit der schwammigen Bremse auch ein. Wie weit könnt Ihr denn den Bremshebel nach dem Bremspunkt mit viel Kraft noch ziehen (Stahlflex vorhanden)? Bei mir sind es um die 3 bis 4 cm. Kann ja sein, dass das Konstruktionsbedingt trotz der Leitungen so sein muss...

Offline skyliner2

  • Forenpapaschlumpf
  • Wheelie-King
  • ******
  • Beiträge: 2.782
  • Land: de
  • N48°7'50.38"/E11°21'56.81"
    • • VFR750 RC36II
    • • XR600R PE04 SuperMoto
    • skyliner2.com
Stahlflex
« Antwort #55 am: 31. Mai 2005, 10:40 »
Hi S. Henker,

3-4cm, das kommt schon hin. Auf jeden Fall kann ich den Bremshebel nicht bis an den Griff ziehen. Wenn ich die Bremse richtig warmgebremst habe (z.B. an Bergstraßen), wird die sogar knallhart und nach ca. 2cm ist Ende. Packt dann richtig gut!  :D

Grüße CHris
Biker sind rücksichtslos. Egal, von hinten kommt eh nix.
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen


Offline Stjopa

  • Grip-Junkie
  • ****
  • Beiträge: 1.376
  • Land: de
  • Königswinter
    • • Ducati ST4s
    • • CB 500 S - PC32
Stahlflex
« Antwort #56 am: 31. Mai 2005, 11:14 »
Zitat
Wenn ich die Bremse richtig warmgebremst habe (z.B. an Bergstraßen)
Ja, Chris, aber bist Du wirklich schon mal Bergstraßen gefahren oder hast es jemals vor? :D  :D  :D

Das schöne Wetter und die bevorstehende Tour machen mich bisschen übermütig ...
Schiach is praktisch. (Laure)

Offline skyliner2

  • Forenpapaschlumpf
  • Wheelie-King
  • ******
  • Beiträge: 2.782
  • Land: de
  • N48°7'50.38"/E11°21'56.81"
    • • VFR750 RC36II
    • • XR600R PE04 SuperMoto
    • skyliner2.com
Stahlflex
« Antwort #57 am: 31. Mai 2005, 15:19 »
Bergstraßen? Was? Wo? Lechz! Freu mich auch schon wie ein Schnitzel! Und das Wetter soll auch noch super werden! Back2Topic: Da werden wir unsere Stahlflecksleitungen wohl mal wieder 'nem Härtetest unterziehen...

Grüße Chris
*dersichaufdieglocknetourgenausofreutwieüberdietatsachedassmansichindiesemforumnochfreundlichmiteinanderunterhaltenkann*
Biker sind rücksichtslos. Egal, von hinten kommt eh nix.
Du bist nicht berechtigt, Links zu sehen. Registrieren oder Einloggen


Offline ScusiBITCH

  • Schönwetter-Fahrer
  • **
  • Beiträge: 124
  • Am Berg
Stahlflex
« Antwort #58 am: 02. Juni 2005, 03:27 »
Sers Leute,
also wenn ihr ne Stahlflex mit Gummischlauch habt, war die wohl ganz billig....

Eine "normale" Stahlflexleitung besteht aus einer teflonseele, die von einem V4A Stahlflex umgeben ist.

Was ist genau der Vorteil gegenüber Gummischläuchen?

1. Der Gummi wird mit der Zeit porös durch Sonneneinstrahlung - nicht so porös, dass man es unbedingt sehen kann (dann sollte auf jeden Fall gewechselt werden) - sondern nur sehr fein - vgl. mal mit einem GoreTex.

Was passiert? Wasser(dampf) kommt rein, die Bremsflüssigkeit wird "verwässert" was den Siedepunkt senkt (die Temp. die die Bremsflüssigkeit zum Dampfblasen bilden bringt), und somit nachlassende Bremswirkung.

2. Der Gummischlauch ist nur Faserverstärkt - mit der Zeit leiern diese Fasern aus/reissen, und der am Hebel aufgebaute Druck wird nicht mehr gleichmässig übertragen, sondern bildet genau an diesen Schwachpunkten der Leitung "Beulen" - muss man nicht sehen können, falls doch, unbedingt wechseln.

3. Stahlflex kosten um die 50EUR, es gibt noch die Lucas mit ABE.
Gummischläuche müssen aus den oben genannten Gründen alle 4 Jahre getauscht werden - schreibt der Hersteller vor - was sich schon nach 4 Jahren bezahlt macht.

Wenn du die Bremse öffnest, also den Schlauch tauscht, immer neu:

- Hohlschrauben
- Dichtringe
- Bremsflüssigkeit

Das sind ca. 20EUR mehr, aber die Bremse sollte es wert sein, meist sind aber neue Schrauben und Dichtungen in einem Stahlflexkit dabei.

Zu der Bremsflüssigkeit:

DOT3, DOT4 und DOT5.1 sind untereinander mischbar, besitzen aber bei einer Mischung (wie beim Öl auch) die Eigenschaften der schlechtesten Zutat.

DOT5.0 darf auf keinen Fall mit den anderen gemischt werden, ist auf Silikonbasis - schwimmt auf der anderen Flüssigkeit auf, keine Entlüftung möglich, bzw keine gute Bremswirkung.

Warum gibts DOT5.0? Die ist nicht hygroskopisch wie die anderen Flüssigkeiten, bedeutet: verbindet sich nicht mit Wasser.
Kann man anstelle der anderen verwenden, wenn das Bremssystem komplett zerlegt ist, und alle Dichtungen gesäubert und eine Nacht in 5.1 eingelegt werden.

So, sollten noch Fragen sein, mailt mir einfach (info@hce-tooling.de), bin nicht mehr so oft hier.

Grüsse!!
von der Stange hat jeder - ScusiBITCH

Bitte keine PNs! Mailt mir!

info@hce-tooling.de

Offline Cello1

  • Moderator
  • Wheelie-King
  • *****
  • Beiträge: 2.891
  • Land: at
    • • Honda VFR
Stahlflex
« Antwort #59 am: 02. Juni 2005, 09:14 »
Also ich hab die Lucas drinnen! Und die haben deifintiv eine Teflonschicht und KEINEN Gummi!
Außerdem ist Die DOT 5.0 oder 5.1 NICHT gut für unsere Maschine, weil das Bremssystem nicht dafür ausgelegt ist! Wir fahren ja keine Harley Davidson! Die brauchen sowas!!

Thomas
Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann!

Wir leben alle unter dem selben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont.
(Konrad Adenauer)

Offline dl5mhk

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 55
  • München
Stahlflex
« Antwort #60 am: 02. Juni 2005, 14:58 »
Zitat
Also ich hab die Lucas drinnen! Und die haben deifintiv eine Teflonschicht und KEINEN Gummi!

Ist gut möglich. Ich wollte mit meiner obigen Erklärung auch eher den prinzipiellen Aufbau erläutern als die Materialfrage für jegliche denkbare Kombination klären.

cu,
Ralf

Offline mika

  • Blümchenpflücker
  • *
  • Beiträge: 48
  • Zorneding (östl. von München), Bayern
Stahlflex
« Antwort #61 am: 13. Juli 2005, 12:19 »
hoi,

weis zufällig jemand von euch wie stark man eine stahlflexleitung biegen darf ? kanns sein dass die teflonseele bei zu starker biegung reist ?