Autor Thema: Fehlt ein gang, oder ist nur ne schraube locker?  (Gelesen 1576 mal)

Gast

  • Gast
Fehlt ein gang, oder ist nur ne schraube locker?
« am: 22. April 2003, 22:39 »
hallo freunde


ich fahre jetzt seit einer ganzen weile meine cb 500.
bisher hab ich nie wirklich die gänge gezählt.
ich hab halt geschaltet, wenn ich musste und auch immer vmax erreichen können (so um die 180).
neulich hab ich dann aber - warum auch immer ich erst jetzt auf die idee gekommen bin - aufgepasst, ob`s denn wirklich 6 gänge sind.
und siehe da - es waren nur 5.
das spiel habe ich dann ein paar mal wiederholt. es bleiben fünf.
noch viel abstruser aber ist, dass es beim runterschalten manchmal dann doch sechs zu sein scheinen.
bin ich blöd?

gruesse
klaus



 

Offline Lorenz

  • Kurvenräuber
  • ***
  • Beiträge: 323
  • Land: de
  • Handewitt OT Weding/Schleswig-Holstein/D
    • • BMW F 650 CS
    • http://home.foni.net/~lorenz-haupt/
Fehlt ein gang, oder ist nur ne schraube locker?
« Antwort #1 am: 23. April 2003, 20:24 »
Klaus,

deiner Schilderung nach scheint alles in Ordnung zu sein. Wenn im Getriebe irgend etws kaputt wäre, glaube ich nicht, dass du so normal schalten könntest.

Überprüfe doch auch mal die Drehzahl im letzten (sechsten) Gang. Bei mir stehen die Zeiger des Drehzahlmessers und des Tachometers fast genau paralell zueinander. Das heißt, bei 100 km/h zeigt der Drehzahlmesser ziemlich genau 5000 upm an. Im vorletzten (fünften) Gang zeigt der Drehzahlmesser bei 100 km/h deutlich mehr an.

Gruß
Lorenz
 

Gast

  • Gast
Fehlt ein gang, oder ist nur ne schraube locker?
« Antwort #2 am: 03. Mai 2003, 21:03 »
Hallo Klaus,

vielleicht Zählweise mal prüfen.  envy

Beginnend ab Lehrlauf oder ab 1. Gang?

5-mal Schalthebel hochgeschaltet oder wie?

Gruß Michael   ;)